AusrüstungLegendäre Ausrüstung

Guide zu den legendären Runen und Sigillen

Mit dem Patch am 30. Juli hat ArenaNet die legendären Runen und Sigille eingefügt. In diesem Guide möchten wir euch erklären, wie ihr an diese herankommt und wie teuer die Erweiterung der Ausrüstung ist.

Die Vorbereitung

Zu Beginn müsst ihr mit Großmeisterhandwerker Hobbs in Löwenstein sprechen und dort den Dialog „Ich habe Euren Brief über neue Legendäre Ausrüstung erhalten“ auswählen.

Danach könnt ihr damit beginnen, die legendären Runen und Sigille herzustellen.

Hinweis: Die Rezepte für das Mystische Aspekt und das Mystische Stäubchen sind nur dann beim Händler erhältlich, wenn nicht gerade das Sammel-Event läuft.

Die legendären Runen

Für die legendären Runen benötigt ihr vier Gaben, die ihr in der Mystischen Schmiede zusammensetzt. Die Kosten sind dabei relativ hoch. Eine legendäre Rune entspricht in etwa 560 Gold, ein ganzes Set also 3.360 Gold. Eine Auflistung samt API-Preisen findet ihr in der Tabelle erstellt von Nasbit.

Hinweis: Mystische Aspekte und sogar die komplette Gabe der Runen lässt sich über Belege für Spenden und die daraus resultierenden Beutetornister gewinnen. Die Chance darauf ist jedoch wieder verschwindend gering. Nach über 1.000 Öffnungen hatte der Reddit-Nutzer Sutgon gerade mal drei Mystische Aspekte und keine Gabe.

Gabe der Runen

  • 50x Mystischer Aspekt
  • 20x Mystischer Glücksklee
  • 100x Ektoplasmakugel
  • 50x Obsidianscherben

Das Schwierigste an der Gabe der Runen sind die Mystischen Aspekte. Sie benötigten zuerst ein Rezept, welches ihr bei den Händlern der Rüstungsberufe erwerben könnt.

In der Herstellung benötigt ein Mystisches Aspekt:

  • 10x Haufen Schimmernden Kristalls (je 3 Silber im Handelsposten und aufgewertet aus Schillernden Stäubchen (erhält man bei Wiederverwertungen))
  • 1x Talisman der Brillanz (85 Silber im Handelsposten, erhält man mit viel Glück beim Wiederverwerten)
  • 1x Talisman der Fertigkeit (20 Silber im Handelsposten, erhält man mit viel Glück beim Wiederverwerten)
  • 1x Talisman der Wirkstärke (38,8 Silber im Handelsposten, erhält man mit viel Glück beim Wiederverwerten)

Ein Mystisches Aspekt kostet also etwa 1,73 Gold. Im Handelsposten könnt ihr sie aktuell für 2,9 Gold erwerben.

Gabe der Handwerkskunst

  • 50x Versorger-Marke

Für diese Gabe müsst ihr täglich Versorgungsmarken sammeln, ähnlich wie für die legendäre Rüstung. Woher die Marken genau bekommt, haben wir euch hier verraten.

Gabe der Kondensierten Macht

  • 1× Gabe der Fangzähne
  • 1× Gabe der Schuppen
  • 1× Gabe der Klauen
  • 1× Gabe der Knochen

Gabe der Kondensierten Magie

  • 1× Gabe des Blutes
  • 1× Gabe des Giftes
  • 1× Gabe der Totems
  • 1× Gabe des Staubs

Für die Gaben der Kondensierten Macht und Magie benötigt ihr die entsprechenden Materialien und dabei immer:

  • 50x die Stufe 3
  • 50x die Stufe 4
  • 250x die Stufe 5
  • 100x die Stufe 6.

Verbindet nun die Gabe der Runen, die Gabe der Handwerkskunst, die Gabe der Kondensierten Macht und die der Magie in der Mystischen Schmiede und ihr erhaltet eine legendäre Rune, die sich dann in die Rüstung einsetzen lässt.

Die Rune hat jedoch keinen besonderen optischen Effekt. Sie bietet euch nur die Möglichkeit problemlos durch alle bereits vorhandenen und noch kommenden Runen zu wechseln.

Die legendären Sigille

Die legendären Sigille sind sehr ähnlich aufgebaut, wie die Runen. Man erhält sie durch die Kombination von vier Gaben in der Mystischen Schmiede. Eine Sigill kostet etwa 620 Gold und ein Waffenset kann zwei Sigille nutzen. Eine Auflistung samt API-Preisen findet ihr in der Tabelle erstellt von Nasbit.

Hinweis: Mystische Stäubchen und sogar die komplette Gabe der Sigille lässt sich über Belege für Spenden und die daraus resultierenden Beutetornister gewinnen. Die Chance darauf ist jedoch wieder verschwindend gering. Nach über 1.000 Öffnungen hatte der Reddit-Nutzer Sutgon gerade mal drei Mystische Stäubchen und keine Gabe.

Gabe der Sigille

  • 75x Mystisches Stäubchen
  • 30x Mystischer Glücksklee
  • 150x Ektoplasmakugel
  • 75x Obsidianscherben

Das Schwierigste an der Gabe der Sigille sind die Mystischen Stäubchen. Sie benötigten zuerst ein Rezept, welches ihr bei den Händlern der Waffenberufe erwerben könnt.

In der Herstellung benötigt ein Mystisches Stäubchen:

  • 10x Haufen Schimmernden Kristalls (je 3 Silber im Handelsposten und aufgewertet aus Schillernden Stäubchen (erhält man bei Wiederverwertungen))
  • 1x Symbol der Kontrolle (37 Silber im Handelsposten, erhält man mit viel Glück beim Wiederverwerten)
  • 1x Symbol der Verbesserung (10 Silber im Handelsposten, erhält man mit viel Glück beim Wiederverwerten)
  • 1x Symbol des Schmerzes (17,6 Silber im Handelsposten, erhält man mit viel Glück beim Wiederverwerten)

Ein Mystisches Stäubchen kostet also etwa 94,6 Silber. Im Handelsposten könnt ihr sie aktuell für 1,7 Gold erwerben.

Gabe der Handwerkskunst

  • 50x Versorger-Marke

Für diese Gabe müsst ihr täglich Versorgungsmarken sammeln, ähnlich wie für die legendäre Rüstung. Woher die Marken genau bekommt, haben wir euch hier verraten.

Gabe der Kondensierten Macht

  • 1× Gabe der Fangzähne
  • 1× Gabe der Schuppen
  • 1× Gabe der Klauen
  • 1× Gabe der Knochen

Gabe der Kondensierten Magie

  • 1× Gabe des Blutes
  • 1× Gabe des Giftes
  • 1× Gabe der Totems
  • 1× Gabe des Staubs

Für die Gaben der Kondensierten Macht und Magie benötigt ihr die entsprechenden Materialien und dabei immer:

  • 50x die Stufe 3
  • 50x die Stufe 4
  • 250x die Stufe 5
  • 100x die Stufe 6.

Verbindet nun die Gabe der Sigille, die Gabe der Handwerkskunst, die Gabe der Kondensierten Macht und die der Magie in der Mystischen Schmiede und ihr erhaltet ein legendäres Sigill, die sich dann in eine Waffe einsetzen lässt.

Das Sigill hat jedoch keinen besonderen optischen Effekt. Es bietet euch nur die Möglichkeit problemlos durch alle bereits vorhandenen und noch kommenden Sigille zu wechseln.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

9 Kommentare

  1. Das ist viel zu teuer über 500 Gold für eine Rune, bei einen Preis von 150 bis max 200 Gold hätte ich es mir noch überlegt aber bei den Kosten sind sie für mich einfach unsinnig.
    Wie viel Runen benutze ich ? 2-3 verschiedene und wenn es teure sind dann 10 Gold pro Stück das sind 60 Gold pro Set das 3 mal bin ich bei 180 Gold da stehen die 500 Gold für eine Rune in keinen Verhältnis.

    1. Was Runen betrifft, stimme dir zu. Auch wenn die Runen irgendwann billiger werden, wusste ich nicht wo und wann ich die nutzen soll… Bei Sigille gibts vielleicht mehr Potenzial, aber ich betrachte beides als nutzlos^^

  2. Ich weiß zwar das aber mit allen Mitteln versucht den Spielern mit sinnlosen Dingen das Gold aus den Taschen zu ziehen aber das ist die Krönung…. Wie useless soll das bitte sein… Die Runen die man zum Großteil jetz benutzt wird sich nicht ändern und mir zum wechseln über 4k an gold zu bezahlen finde ich frech und einen Witz…wenn der Post am 1 April rausgekommen wäre dann würde ich das als schlechten Aprilscherz auffassen aber dem ist leider nicht so…. Naja wer genug Gold hat und investieren will bitteschön aber ich kaufe mir um über 4k gold sämtliche Charakterplätze die ich mit Lust und Laune Ausstattung kann und somit Gold spare und trotzdem alles habe…. Also so sehe ich das ….
    LG und Happy crafting an die die es machen und haben wollen

  3. Kurz und knapp – NIEMAND IST GEZWUNGEN, es sich zu craften.
    Es soll ledeglich eine „Erleichterung“ sein. Jeder kann es für sich persönlich ausrechnen, ob es von den Kosten her lohnenswert ist, einen Taschenplatz für Runen ect zu opfern, oder sich die legendären Teile zu craften.
    Die Personen, die es WIRKLICH haben wollen, aus welchem Grund auch immer, sind bereit, es zu zahlen. Auserdem ist es der momentane Stand, kann sich alles die Monate über ändern.
    So dont cry, please. <3

    1. Hat nix mit cry zu tun … Soll ja lediglich ein Hinweis sein das es in keiner Relation steht sich sowas zu kaufen bzw Bauen…. Klar wird es Leute geben die es machen weil sie es haben müssen fürs Ego das hab ich ja schonmal erwähnt… Es geht nicht immer um mimimi und toxic wie es eventuell für den einen oder anderen rüberkommen mag…. Es wurde nur erwähnt das die Preise extrem sind und das sich arenanet wieder Mal nicht wirklich damit befasst hat sondern einfach was neues ingame klopft das der Großteil der Spieler Ruhe Gibt… So kommt es halt rüber…

      1. Ja sollte ebenso von meiner Seite auch nicht so rüber kommen, dass hier nun das große Geheule ausgebrochen ist, sondern in der gesamten Community wird oft dagegen gesprochen, aber für mich persönlich eben niemand dazu gezwungen, es sich zu machen. Ebenso sind es Items, die nicht >benötigt< werden, um Content zu erreichen oder desgleichen.
        Klar, ist es mehr als ein stolzer Preis, jedoch würde ich mal abwarten, wie es sich entwickelt.

        1. Ich habe 3 Charaktere mit legendären Rüstungen/Waffen. Wenn ich da noch legendäre Runen einbaue, ändert sich nichts (auch die normale Runen kann ich in Sekunden wechseln).
          Restliche Charaktere haben aufgestiegene Ausrüstung. Da sind die legendäre Runen auch nutzlos: wenn ich von PvE in WvW springen will, muss ich Rüstungswerte ändern, alleine Runen bringt mir nichts. Genau das gleiche bei irgendein balance Patch, man muss meist Rüstung umschieden.
          Vielleich übesehe ich etwas, aber von dir erwähnte „Erleichterung“ suche ich vergebens 🙂

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close