EntwicklerNews

Entwickler-Tracker: Weitere Vereinfachungen des Meta-Events auf Drachen-Ende

In den letzten Tage gab es immer wieder Anpassungen an den Meta-Event auf der letzten Karte Drachen-Ende. Dies hatte bereits Auswirkungen darauf, dass mehr Spieler das Event erfolgreich abschließen konnten, das benötigt wird, um eine Erfolgsreihe rund um die Belagerungsschildkröte starten zu können. Nun hat man sich dazu entschieden zwei entscheidende Änderungen noch vorzunehmen.

Lade-Bildschirm von der Karte Drachen-Ende

Die erste im Forum angekündigte Änderung greift ab sofort und benötigt kein Update des Spiel-Clients. Sie besteht darin, dass die Schwanz-Phase ungefähr 50% weniger auftritt. Bei dieser Phase geht es darum, dass man nicht länger den Kopf des Bosses angreift sondern die Seite der Kampffeldes wechselt, um dort den Schwanz des Bosses anzugreifen. Durch diese Änderung will man erreichen, dass die Phasen, in denen Spieler Schaden am Boss verursachen, erheblich verlängert werden.

Eine weitere Änderung betreffen die Erfolge rund um die Belagerungsschildkröte. Wie bereits erwähnt, muss man bisher einmal dieses Meta-Event erfolgreich abgeschlossen haben, um die Erfolgsreihe für das neue Reittier starten zu können. Geplant ist nun, dass ab dem 15. März 2022 ein Händler in Drachen-Ende steht, der das Ei für die Belagerungsschildkröte zu einem Preis von 200 Schriften über Drachen-Ende verkauft. So sollten Spieler, die sich mehrmals an dem Meta-Event versuchten bislang allerdings immer scheiterten, Zugang zur Belagerungsschildkröte erhalten. Auch der erfolgreiche erstmalige Abschluss des Meta-Events soll dann weiterhin Zugang zu der Erfolgsreihe rund um das Reittier ermöglichen.

Das allgemein Ziel der Entwickler ist, dass das Meta-Event eine Herausforderung an die Spieler ist, allerdings auch machbar ist. Man beobachte deshalb auch die Auswirkungen der zuerst genannten Änderung an dem Endkampf, um auch in Zukunft gegebenenfalls weitere Änderungen vorzunehmen.

Benachrichtigung von Sentient Anomaly.9473

Hello everyone, we have an update from the Guild Wars 2 team. We’ll be localizing this for German, French, and Spanish as soon as possible:

Hi all,

Last week we made some changes to the final encounter of the Jade Sea meta event to help improve the accessibility of the fight, and we’re happy to see that the rate of successful event completions continues to rise each day. We’ve kept a close eye on the community discussion after those updates were made, and today we have two more changes that we’d like to discuss.

First, effective immediately, we’ve reduced the frequency at which the Jade Sea Final Boss activates their ‚Tail‘ by about ~50%. This will give players longer windows to deal damage to the boss and contend with the various other mechanics of the encounter. To be clear, this change does not require a game build to take effect.

Second, in the March 15 update, we’ll be providing players with an alternate path for acquiring the Siege Turtle Egg, which unlocks the collection required for the Siege Turtle mount. We’ll be adding a new vendor to the Jade Sea map that will sell the Siege Turtle Egg at the cost of 200 Writs of the Jade Sea. The Siege Turtle Egg will continue to be awarded to players that successfully complete the “Battle for Jade Sea” meta event, so players will have the choice to unlock the collection via a challenging meta encounter or through time investment.

We’re looking forward to seeing how today’s “tail” adjustment plays out, and we’ll continue to iterate on the fight until it achieves our goal of being a challenging yet doable encounter for most of our players. Achieving that goal will require continued attention from us, and some patience and learning from our players. This situation feels not too dissimilar to the release of Tequatl, Triple Trouble, or Dragon Stand, all of which are popular encounters in Guild Wars 2 to this day.

As always, thank you for your feedback!

We’ll see you in-game,

  • The Guild Wars 2 Team

Habt ihr bereits das Meta-Event erfolgreich abschließen können? Reichen euch diese Änderungen oder müssen weitere folgen? Teilt es in den Kommentaren, in unserem Discord, auf Facebook oder auf Twitter mit uns.

Durzan

Mein Name ist Florian und bin 31 Jahre alt. Zu meinen Aufgaben gehört es GuildNews funktional am Laufen zu halten und bin Teil des Podcasts. Ingame bin ich unter dem Accountnamen Durzan.4603 erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"