Podcast

Mitschnitt: Eine Schildkröte hat es ins Jademeer geschafft | GuildNews Podcast Nr. 418

Der jüngste Podcast ist nun auf YouTube als Video-Mitschnitt verfügbar. Außerdem steht er auf Spotify und Apple Podcasts als Audio Format bereit.

Listen on Apple Podcasts

Ursprüngliche News

Unsere Moderatoren Sky und Durzan sitzen bereit in ihrer Belagerungs-Schildkröte und freuen sich auf den Podcast. Während Sky die Schildkröte durch das Jademeer lenkt, bombardiert euch Durzan mit allen News aus dem Interview mit ArenaNet rund um die End of Dragons Erweiterung.

Der GuildNews Podcast 418 vor dem Hintergrund der Eisbrutsaga.

Themen des GuildNews Podcast Nr. 418

Mit dabei an diesem Abend sind wie gewohnt Sky und Durzan, die euch durch den Podcast begleiten werden. Die Beiden werden unter anderem folgende Themen besprechen:

  • Kommentare zum Podcast
  • Wöchentliche News
  • Neues im Edelsteinshop
  • Eisbrut Saga – Nieselwaldküste Teil 2
  • Großes EoD – Interview ArenaNet
  • Jademeer – Guildchat
  • Belagerungs-Schildkröte

Ab 19:00 Uhr wird der Podcast live auf unserem Twitch-Kanal gestreamt. Wir freuen uns über jeden Zuschauer und über jeden Kommentar zum Podcast und gehen gerne auf diese ein.

Eyora

Eyora, mein Name kommt aus Fantasy-Romanen, da ich im Fantasy-Bereich stark aktiv bin. Aber als ein Kind der 80er, weiß ich schon gar nicht mehr, aus welchem Roman der Name kam, habe daher aber auch die gesamte Entwicklung der Spiele mit gemacht. GW2 spiele ich seit Release und treibe mich auf Tyria immer im PVE rum, da ich nach wie vor die Geschichten liebe. Für gemeinsame Abenteuer findet ihr mich Ingame unter Eyora.8196.

5 Kommentare

  1. Wenn das Amulett Pay2Win ist, dann sind Aurora (LS3) und Vision (LS4) es auch. Und für Koaleszenz muss man immerhin auch ein Addon kaufen, um in die Raids überhaupt rein zu können. Andererseits muss man auch sagen, dass man die Living World Episoden im Gegensatz zu den Addons auch über Gold zu Gems freischalten kann.

    Ich mag den Effekt des legendären Amuletts auch. Passt nicht zu allen Charakteren, daher hoffe ich, dass man ihn deaktivieren kann, aber ich habe vor ihn auf einigen zu tragen.

    Bei den Reittieren finde ich haben sie einen guten Kompromiss gefunden. Dadurch dass alle Spieler Gleiten und die Basismounts bekommen kann Anet die Karten entsprechend gestalten, aber neue Spieler haben weiterhin einen Anreiz die alten Addons zu spielen und alles vollständig freizuschalten. Hier sehe ich allerdings nicht “kaufen müssen” sondern eben “spielen müssen” im Vordergrund – ich wäre durchaus dafür, dass man mit EoD auch HoT und PoF kostenlos dazu bekommt. (Was allerdings angesichts der aktuellen Sales auch durchaus problematisch wäre…)

    Und ich bin froh, dass es mal jemand anderes ausspricht. Mein Eindruck von der Schildkröte ist zwar schon “ganz nett”, aber abgesehen von bestimmten Events o.ä. wo man sie einsetzen muss sehe ich nicht, dass ich sie viel einsetzen werde. Zumal ich keinen regelmäßigen Kopiloten habe, die Kanonen also für mich praktisch nutzlos sein werden.

    1. Ich finde es bei der Schildkröte super, dass ich Freunde, die noch keine Reittiere haben, mitnehmen kann und die nicht das Gefühl haben, dass sie abgehängt werden, wenn sie noch keinen Raptor haben.
      Wenn man nur alleine spielt, ist dieser Vorteil natürlich nicht gegeben, aber vielleicht findet sich dann ja zufällig ein neuer Mitspieler in der Open World (;

      1. Freunde mitnehmen *können* ist sicherlich toll.

        Ich hab sie nur relativ kurz in der Beta ausprobiert. Das Gefühl massiv zu sein (Massenträgheit) kommt gut rüber. Aber gesteuert von nur einem Spieler, also ohne die Kanonen, finde ich sie wirklich nicht besonders stark. Werde ich sie freischalten? Natürlich! Werde ich sie nutzen? Nur, wenn das Spiel mich zwingt. Eventuell komme ich auch ganz selten mal in eine Situation, wo ich einen anderen Spieler mitnehmen will. Aber für eines der groß beworbenen Features des Addons wirkt das nicht besonders vielversprechend.

  2. Dass die Kodan sehr wenig Geschichte oder Handlung bekamen fand ich auch sehr schade. Gerade wenn die Story uns in ihr Gebiet verschlägt, wäre es eine prima Möglichkeit dieses Volk mehr in den Vordergrund zu stellen oder eben mehr von diesem zu erzählen.

    Bezüglich der ganzen Völker in Tyria wünschte ich mir sowieso dass viel mehr gezeigt wird. Es gäbe genug Hintergrundgeschichten die erzählt werden könnten, durch die man dann die einzelnen Rassen besser kennen lernen könnte.

    Es muss ja nicht in der Hauptstory direkt eingebaut werden, aber so wie es bei den Olmakhan auf der Sandgepeitschen Insel ist finde ich es toll. Dort in der einen Hütte mit den vielen Pergamentrollen kann man eine ganze Weile in gewisse Pergamentrollen über ihre Vergangenheit, ihren Grund wieso sie weg gegangen sind und ihrer Lebenseinstellung lesen. Durch dies lernt man dieses Volk und ihre Vergangenheit auch besser kennen. Solch ein kleines Feature oder ähnliche Varianten würde ich mir sehr wünschen und zwar bei allen Rassen.

    So kann ich nur hoffen dass die Tengus mehr Geschichte und Hintergrund bekommen als befürchtet.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"