GuideLebendige Welt: Staffel 4

Ein Fehler im System – Der große Guide

Die Geschichte

Die Story besteht in dieser Episode aus fünf Kapiteln, wobei das erste Kapitel uns in das Wüsten-Hochland führt. Erst in den folgenden Teilen geht es dann auf die neue Karte.

Dem Wissenschaftler auf der Spur

Ich erhielt eine Nachricht von Agent Kito, der ein Treffen vorschlug. Er ließ mich wissen, dass Joko einen weiteren Knotenpunkt für Asura-Portale unter seine Kontrolle gebracht habe, was es ihm möglich machte, seine Invasion Tyrias fortzusetzen.

Ich wandte mich an Taimi, um zu erfahren, was sie bei ihrer Untersuchung der Inquestur-Basis in Fahranur herausgefunden hatte. Sie klang trübselig, was angesichts ihrer traumatischen Entführung durch Joko kaum verwunderlich war. Dennoch hatte sie zwei wichtige Entdeckungen gemacht. Zum einen führte eines der zerstörten Portale in Fahranur zu einer großen Inquestur-Basis, wo Joko vermutlich seinen neuen Portalknotenpunkt hatte. Leider gab es keine Möglichkeit herauszufinden, wo sich diese Basis befand. Und zum anderen arbeitete ein alter Freund Taimis, ein Wissenschaftler Names Blish, in der Basis. Unser weiteres Vorgehen schien klar: Mit dem Wissenschaftler würden wir auch die Basis mit Jokos neuem Portalknotenpunkt finden. Kito verriet mir, wo sich eine verdeckte Transport-Einrichtung der Inquestur befand. Braham, Rox und ich verkleideten uns als Versuchsobjekt-Transport, drangen in die Einrichtung ein und ich konnte auf die Ressourcen-Datenbank der Basis zugreifen: Taimis Wissenschaftler war in Rata Primus stationiert, dem elonischen Hauptquartier der Inquestur.

Wir versuchten, mit Hilfe des Asura-Portals der Einrichtung nach Rata Primus zu reisen. Aufgrund einer Fehlfunktion am anderen Ende mussten wir uns aber zum nächstgelegenen anderen Labor begeben.

Das Versuchsobjekt

Wir fanden uns in einem Inquestur-Labor wieder, in dem es eine Menge beunruhigender Anzeichen von Forschung über Krankheit an lebenden Versuchsobjekten gab. Unter anderem waren das auch Mitglieder eines einheimischen Charr-Stammes. Wir halfen, eine dieser Charr zu befreien, kurz bevor die Inquestur-Forscher sie mit einer geheimnisvollen, tödlichen Krankheit infizierten.

Die Flucht der Charr löste eine Selbstzerstörungssequenz aus. Während wir eilends dabei waren, rechtzeitig den Weg nach draußen zu finden, kämpften wir uns an Sicherheitskräften vorbei und entdeckten einen verstümmelten Notruf von Blishs Bruder Gorrik. Die Nachricht bestätigte, dass Jokos Erweckte im Hauptkomplex von Rata Primus verheerenden Schaden anrichteten.

Als wir auf der Flucht das Dach erreichten, konnten wir Rata Primus in der Entfernung zum ersten Mal sehen: Es war ein gewaltiger, schwebender Würfel, in jeder Hinsicht abschreckend und ziemlich sicher extrem gut bewacht. Wir sprangen vom Dach, um der Selbstzerstörung des Labor zu entgehen. Aber es war klar, wir würden diesen Würfel erstürmen müssen, wenn wir auch nur die geringste Hoffnung haben wollten, Jokos Invasion Tyrias aufzuhalten.

Vergoltene Güte

Bottica teilte unsere Meinung, dass die Inquestur und die Erweckten ihren Stamm, die Olmakhan, bedrohten. Sie empfahl uns, mit den Ältesten des Stammes zu sprechen und ihnen eine Zusammenarbeit vorzuschlagen, von der wir alle profitieren würden.

Bottica führte uns zu ihrem Dorf und stellte uns den Olmakhan-Ältesten vor. Wir sprachen mit ihnen über die Gefahren, die von der Inquestur und den Erweckten ausgehen, aber sie waren sich uneins: Einige teilten unsere Meinung, es sein Zeit zu kämpfen. Andere fanden, es wäre besser, mit dem Stamm fortzugehen und ein sichereres Zuhause zu finden.

Während die Ältesten unter sich weiterdiskutierten, erkundeten Braham und Rox das Dorf. Die Olmakhan und ihre Lebensweise schienen es Rox ganz besonders angetan zu haben. Ich versuchte indessen, ein paar von den Jungen zu trösten, die ihre Angehörigen an die brutalen Experimente der Inquestur verloren hatten.

Ein plötzlicher Angriff auf das Dorf durch die automatisierten Quarantäne-Trupps der Inquestur überraschten uns alle. Braham und ich geleiteten die Jungen in Sicherheit und kämpften – mit Aurenes Hilfe – zur Verteidigung der Dorfbewohner. Als die Inquestur ihren kolossalen Exterminator-Golem auf uns losließ, begann die wahre Prüfung. Es gelang uns, ihn zu bezwingen, aber leider kostete dies einen der Ältesten das Leben.

Die Dorfbewohner trauerten um ihn und entschlossen sich, den Tod des Ältesten zu rächen, indem sie sich mit uns zusammentaten, um Rata Primus anzugreifen.

Der Weg nach Rata Primus

Da uns die Olmakhan Hilfe zugesagt hatten, waren wir bereit für den Angriff auf Rata Primus. Leider wussten wir kaum etwas über die gewaltige Basis und sie war offensichtlich gut verteidigt. Als ich Aurene davon erzählte, überflog sie das Gebiet und teilte ihre Sicht mit mir. So entdeckten wir einen Schutzschild um den Würfel, eine wachsende Zahl von Jokos Erweckten und einen Kommunikationsturm, über den die Inquestur ihre Einrichtungen und Truppen verwaltete und befehligte.

Braham und Rox blieben bei den Olmakhan, um sie im Falle eines Angriffs zu schützen. Ich drang in die Kommunikationseinrichtung der Inquestur ein und sabotierte den Turm. Dort  stieß ich auch auf eine vollständige Version von Gorriks Hilferuf, die bestätigte, dass er und Blish von Jokos Truppen in Rata Primus gefangen gehalten wurden. Ich versprach Taimi, alles zu tun, was in meiner Macht stand, um ihnen zu helfen.

Sayida erklärte sich einverstanden, uns mit ihrem Luftschiff beim Angriff auf Rata Primus zu unterstützen und half mir, die drei Generatoren des Schilds zu finden und auszuschalten. Nachdem ich den letzten Generator neutralisiert hatte, traf Sayida mit ihrem Luftschiff ein. Braham und ich gingen an Bord und bereiteten uns auf den Angriff auf Rata Primus vor.

Der Sturmangriff

Während Rox sich den Olmakhan für den Angriff über Land angeschlossen hatte, drangen Braham und ich mit Hilfe von Sayida und ihrem Luftschiff von oben nach Rata Primus ein. In der Basis kämpften Jokos Erweckte gegen die Inquestur-Truppen. Wir fanden schließlich den Portalknotenpunkt, besiegten eine beträchtliche Zahl an Erweckten, deaktivierten die Portale und bereiteten so Jokos Invasion Tyrias ein Ende.

Wir erreichten das Labor, in dem sich Gorrik und Blish verkrochen hatten, und mussten erschreckt feststellen, dass Blishs Geist in den Körper eines Golems übertragen worden war. Aber ehe wir ausführlich darüber nachdenken konnten, wurde der Alarm der Sicherheitskammer ausgelöst und Gorrik hatte noch einmal schlechte Nachrichten für uns: Die Inquestur hatte Proben der alten, tödlichen Skarabäen-Seuche in Fahranur gefunden, und die wollte sich Joko nun holen.

Wir stürmten zur Schicherheitskammer, aber wir kamen zu spät. Joko machte sich mit der Seuche aus dem Staub, zerstörte das letzte Asura-Portal und hetzte uns Mondsichel-Kommandeur Lonai auf den Hals. Das beschädigte Portal sog uns ein und Braham und ich machten uns für den bevorstehenden Kampf bereit.

Braham und ich kämpften gegen Lonai, während wir an immer entlegenere und seltsamere Orte versetzt wurden. Als wir sie endlich besiegt hatten, konnten Blish und Gorrik uns zurück auf Sayidas Luftschiff transportieren, kurz bevor das Selbstzerstörungsprotokoll von Rata Primus ausgeführt wurde.

Ich war in Sorge gewesen, wie Taimi die Nachricht von Blishs Golem-Zustand aufnehmen würde, aber sie freute sich über das Wiedersehen. Die drei beschlossen, bei unseren Vorkehrungen gegen jegliche Schurekereien, die Joko mit der Skarabäen-Seuche vorhaben mag, zusammenzuarbeiten.

Die komplette Story mit Sputti

Sputti

Alexander Leitsch war früher mal unser Chef. Inzwischen geht er dem Journalismus nichtmehr hier, sondern hauptberuflich nach. Ingame erreicht man ihn unter dem Accountnamen: Sputti.8214

35 Kommentare

  1. Für das „Olmakhan Liederbuch“ muss man ein Sandportal in einem Turm östlich vom Abenteuer Kristaljagd nehmen. Hier die übersicht auf der Map (1) und der Spot (2) vom Buch auf dem Tisch (habs leider schon eingesammelt): 1: http://www.directupload.net/file/d/5019/hkwjcmme_jpg.htm 2: http://www.directupload.net/file/d/5019/z93unqei_jpg.htm

    Hier das Portal an sich im Turm: http://www.directupload.net/file/d/5019/qxwxjllw_jpg.htm

    LG Saku

  2. „Bringt das Bandelier von vorher zu Efi“ – weiss nicht, ob das verbugt ist, aber Efi spricht nur mit Char (wollte mit 2. Char nur Map erkunden und nebenbei Sammlung machen…), der das Bandelier bekommen hat.

    1. Könnte es nicht sein das ein teil der Vorraussetzungen fürs Reden (im bezug auf die sammlung) ist, dass man die Story abgeschlossen hat? Sogesehen wäre dein 2 Char ja nur ein „wildfremder“ warum sollte sie 1) mit einem Wildfremden reden und 2) von einem Fremden ein geschenk annehmen?

  3. Kristalljagd: Silber + Gold (2 Erfolgspunkte)

    Für diesen Erfolg müsst ihr das Abenteuer „Alte Waffen“ beim Astralarium erfolgreich auf Silber bzw. Gold abschließen. hast sich da ein anderes abenteuer reingemogelt ?

  4. Optischer Sensor

    Dieser Gegenstand wird von Moas als Beute fallen gelassen. Besonders viele Moas befinden sich in den Jagdgründen, nördlich der Wegmarke „Atholma“.

    Die Adler bei Malors Hof droppen den Sensor auch

    1. Kommt drauf an welches du nicht mehr hast ALLE Taschen vor der 32 gibt du dem kleinen Char Jungen vor dem Tor, wenn du mit ihm redest (WICHTIG; Dabei schaltest du aber auch gleichzeitig das rezept für diese Tasche frei) alleine die 32 tasche am ende der sammlung behälst du, könntest dir danach aber beim jeweiligen Rüstungsberuf (Schneider,Leder,Rüstungsschmied) diese Taschen alle öfter craften auch die 32 brauchst dazu aber wie vorher die oberste runde der lagerung (aus dem Handelsposten oder vom Ektogambler mit luck)

  5. Die Sammlung mit den Taschen, kann man die öfters abschließen, um so an mehreren Taschen zu kommen, oder kann man die nur einmal machen und ist danach gezwungen, die Taschen sehr teuer zu craften?

      1. Alles klar, danke dir.
        Dann werde ich erst einmal die Sammlung machen und mir das danach mal genauer angucken und zusammen rechnen.

        Aber eine Frage habe ich da noch.
        Wenn ich die Taschen von dieser Sammlung nachher craften will, muss ich da auch immer die vorhergehenden Taschen bauen. um irgendwann bei den 32er Taschen anzukommen?
        Also so, wie vor einiger Zeit, als die größeren Taschen rauskamen?

        Weil wenn ich mich nicht irre, musste man ja damals, um an die größeren Taschen zu kommen, immer die vorhergehenden Taschen bauen :°

        1. aye, dass ist immernoch soo dass du die vorherige Tasche dafür bauen musst um diese tasche(n) zu bauen brauchst du auch ein Item namens „Tailisman“ dafür brauchst du 1x diese Steine die du beim Meta Event auf der Nord Insel dropps (Djiin Event). Du bruachst auch wie bei den anderen Taschen „Überlegene Runde der Lagerung“ (10g bei einem Amor-Händler [Schneider-, Leder-, Rüstungs-Großmeister]) und auch die „Oberste Runen der Lagerung“ (Ekkto Gambling (PoF) oder im Handelsposten glaub ca. 7g insgesamt für die 32 tasche waren es glaube ich 12x oder 15x die „Oberste Rune der Lagerung“.

          1. Danke für die ungefähre Auflistung.
            Dann werde ich mal gucken ob ich die mir bauen werde, denn nach wie vor finde ich das sehr bescheiden, dass man sich die Taschenplätze bei jedem Char neu kaufen muss und wenn man drei aktive Chars hat, wird das nicht billig.

            Weisst du zufällig auch, ob die Taschen die man craftet, Account- oder Seelengebunden sind, nachdem man sie angelegt hat?

          2. Der Vollständigkeit halber: es gibt nicht nur die 32er Olmakhan-Taschen, mit PoF kamen bereits andere herstellbare ins Spiel. Die Details, etwa wo man die Rezepte herbekommt, weiß ich aber gerade nicht. Aber auch die kosten 1+5+12=18 oberste Runen der Lagerung.

            Auf der Seite gibt es eine Übersicht: https://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Oberste_Rune_der_Lagerung

            Die gecrafteten (PoF) wurden auf accountgebunden umgestellt. Das sollte bei den hergestellten Olmakhan-Taschen auch so sein, habe ich aber nicht getestet. Die aus dem Erfolg ist aber definitiv nicht charakter- sondern accountgebunden. Ich hatte sie zunächst versehentlich auf einem anderen Char angelegt. 🙂

          3. Ich dachte mir schon, dass es einen Artikel gibt, war aber zu faul zum suchen. 😛 Im Wiki werden allerdings auch die neuen Olmakhan-Taschen aufgelistet, im GN-Artikel werden sie nicht erwähnt. 😉

          4. Dankeschön 🙂

            Aber zu dem Account oder Seelengebunden der Tasche aus der Sammlung…..dann muss da ein Fehler vorliegen, denn wenn ich die Maus auf die Tasche halte, im Fenster der Sammlung, steht bei mir: „nach erhalt Accountgebunden“ und „nach anlegen Seelengebunden“ oder so ähnlich.

  6. Schneller als das Licht: Für diesen Erfolg müsst ihr das Portal-Rätsel in weniger als 35 Sekunden lösen.

    Welches Portal-Rätsel? Die Beschreibung im Spiel deutet auf die Rätsel wie für Reiz und Reaktion hin. Aber da bin ich sicher schneller als in 30 Sekunden durch (hab mir mal die Lösung aufgeschrieben… 😉 ). Ist da ein ganz anderes Rätsel gemeint oder muss man das irgendwie gezielt triggern?

      1. Ok, ich habe den Erfolg jetzt. Das war aber nicht einfach. So wie im Video funktioniert das nämlich leider alles andere als zuverlässig. In gefühlt 90% der Fälle wird mit dem Schalter an der 2. Station das blaue Portal versetzt. (Von den restlichen 10% hab ich die meisten selbst versemmelt.) Das kann ich zwar an die erste zurückholen, aber trotzdem komme ich dann nicht weiter. Entweder ich benutze erst blau dann rot, dann habe ich das rote Portal wieder gegenüber, also die Ausgangssituation. Oder ich benutze erst rot und dann blau, dann komme ich zwar an die dritte aber nicht an die vierte Station.

        Es macht aber eigentlich auch Sinn, dass das blaue Portal verschoben wird, weil der Schalter an der 2. Station ja blau ist.

        Immerhin wird das Rätsel zurückgesetzt, wenn man sich kurz aus- und wieder einlogt.

  7. Für den letzten Teil der Golem-Reperatur hätte ich mir noch eine Übersicht nach Karte gewünscht.
    Hab sie mir nun selbst erstellt, also wer sie noch braucht:

    Kristalloase
    4. Aufnahme der Rettung der Zephyriten
    9. Aufnahme der Heilung der Flüchtlinge
    10. Aufnahme der medizinischen Versorgung
    12. Aufnahme der Flüchtlinge von Amnoon
    14. Aufnahme der Verteidigung des Grabes
    15. Aufnahme der Verteidigung von Kormir

    Wüstenhochland
    2. Aufnahme der Rettung der Geiseln
    20. Aufnahme der verlorenen Vorräte

    Elon-Flusslande
    5. Aufnahme der Rettung aus dem Totenhaus
    8. Aufnahme der Grabschändung
    13. Aufnahme der Schwindler
    21. Aufnahme der Erpressung

    Ödland
    18. Aufnahme der Verteidigung der Dorfbewohner

    Domäne Vaabi
    1. Aufnahme der Rettung der Kadetten
    7. Aufnahme des Siegs gegen die Gebrandmarkten
    17. Aufnahme der Verteidigung der Elonier

    beliebige PoF-Karte
    19. Aufnahme des Einbruchs

    Sandgepeitschte Inseln
    3. Aufnahme der Rettung der Skritt
    6. Aufnahme des Siegs gegen den Wyvern
    11. Aufnahme des Fischfangs
    16. Aufnahme der Verteidigung der Olmakhan

  8. beim letzten abschnitt der sammlung: Rehabilitierung von IG-6417 (5 Erfolgspunkte + Golem Typ Y)
    kann man da auch immer nur einen pro tag abgeben ??
    ich hab viele im inventar, kann aber keines abgeben,
    dh wenn es ein daily cap gibt, dann ist der reset nicht in der nacht, oder gibts eine 24h sperrfrist
    manche module hab ich jetzt sogar schon doppelt !?
    oder ist es einfach nur verbuggt!

    1. Bei der mittleren Sammlung musste man sie glaube ich in der richtigen Reihenfolge abgeben. Vielleicht kam mir das auch nur so vor, und es lag eigentlich am täglichen Cap. Kann sein, dass das bei der letzten Sammlung dann auch so ist. Ich habe sie selber noch nicht angefangen. Reset bei der mittleren Sammlung ist allerdings mit Daily-Reset, da habe ich kurz nach 1 Uhr bereits ein Modul abgegeben. Würde mich wundern, wenn es in der letzten anders wäre.

    2. Update, nachdem ich die ersten Aufnahmen gestern abgegeben habe.

      So wie es aussieht, muss man die Themen der Reihe nach durchgehen, kann innerhalb eines Themas die einzelnen Aufnahmen aber in beliebiger Reihenfolge abgeben. Erst wollte der Golem von mir wissen, was Retten von Unschuldigen bedeutet. Das sind die ersten 5 (?) Aufnahmen, also alles was mit „Rettung von“ o.ä. beginnt. Die habe ich nicht in der richtigen Reihenfolge abgegeben und hatte sogar mehrere Dialogoptionen, als ich mehrere im Inventar hatte. Nun fragt er mich, was der nächste Begriff bedeutet. Wortlaut weiß ich nicht, aber es geht um das Töten von Bossen. Davon habe ich noch keine Aufnahme aber die zu einem späteren Thema, die ich habe, will er noch nicht.

      Und solange das Fischer-Event deaktiviert ist, wird man wohl darüber hinaus zwar sammeln aber nicht abgeben können.

  9. Hallo Zusammen,
    bei dem letzten Erfolg von Dauerhafte Bande(32er Tasche) habe ich den Olmakhan-Bogen wiederverwertet. Sprich ich kann diesen nicht mehr bei Effi abgeben für den benötigten Schritt „Schatten und Sonne“.
    Gibt es die Möglichkeit, diesen wieder zu erlangen oder ist dort ein anderer Bogen gemeint?

    1. Sprich trotzdem mal mit Efi. Laut Diskussionsseite im englischen Wiki erscheint die Option trotzdem. Ich durfte den Bogen auch sowieso behalten, da entsteht also keine Exploit-Möglichkeit.

      Wenn das nicht geht, und auch nicht die offensichtliche Option das Event nochmal abzuschließen, die du sicher schon probiert haben wirst, würde ich den Support anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"