NewsWvW

Die Alpinen Grenzländer kehren zurück!

Die WvW-Spieler waren bereits sehr zufrieden mit dem letzten Quartals Patch, doch ein ganz großer Wunsch blieb bisher unerfüllt: Die Rückkehr der Alpinen Grenzländer. Man versprach in den letzten Wochen bereits, dass die Alpinen Grenländer zurückkehren werden, doch nun müssen sich die WvW-Fans wohl nicht mehr allzu lange gedulden, denn der Tyler Bearce, Game Designer bei ArenaNet, verlautete im Forum nun, dass die alten Grenzländer zum nächsten Patch (nicht Hotfix!) zurückkehren werden.

Bisher gibt es noch kein Statement bezüglich einer Rotation der beiden Grenzländer.

Offizieller Foren Post

Alpine Borderlands will be rotated back in with the next release (not hotfix.)

Durzan

Mein Name ist Florian und bin 31 Jahre alt. Zu meinen Aufgaben gehört es GuildNews funktional am Laufen zu halten und bin Teil des Podcasts. Ingame bin ich unter dem Accountnamen Durzan.4603 erreichbar.

21 Kommentare

    1. Ich habe vorhin mit jemand anderen über den nächsten Patch meditiert und wir kamen zum Ergebnis, dass der nächste Patch entweder die neue Staffel der Lebendigen Welt ist oder der Beginn der neuen Pro League Season, was nicht mehr allzu weit weg ist.

      1. Der nächste Patch müsste doch eigentlich den letzten Raidflügel bringen oder ist mir da etwas entgangen? Da dieser ja noch im zweiten Quartal kommen soll und die LS3 nach dem Flügel wäre also eine realitische Schätzung ca. 1 Monat.

        1. Er hat definitiv gesagt, dass der 2-Wochen-Rythmus aus der ersten Staffel nicht mehr wiederkommt. Aber ich glaube er hat nicht generell ausgeschlossen, dass alle 2 Wochen ein Patch kommt; nur werden die halt nicht mehr so groß wie damals.

          Ich gehe daher von nächster Woche aus. Aber Haus und Hof darauf verwetten würde ich auch nicht. 😀

    1. Der kleine Dienstagspatch diese Woche hat eigentlich gar keinen Namen. Hotfix ist nur eine Bezeichnung für die kleinen Patches die Bugs beheben die mit den vorherigen größeren Patches gekommen sind.

  1. Eine schöne News, auf die sich viele freuen, die aber zur absoluten Nebensache wird, wenn Anet die Populationsbalance nicht dabei fixed. Abaddon und Dzagonur haben derzeit so massive Probleme, dass die ABL daran nichts ändern werden.

    Keine faire Population – keine Balance – keine Spaß – keine wvw – kein Feedback. Anet muss hier DRINGEND ran. Am besten noch vor dem Patch.

      1. Wieso hat Abaddon das deiner meinung nach verdient?
        Abaddon war schon immer nachts sehr Aktiv!!
        Es muss doch nicht jeder Server am Tag über die maps ziehen und punkte machen.
        Und verdient hat es kein Deutscher Server so überrannt zu werden egal ob am tag oder nacht Aktiv ist!

        1. aus einem ganz einfachen Grund hat es Aba verdient. Jeder andere deutsche Server gibt sich Mühe Tagsüber seine Objekte zuhalten auszubauen (via Dolly escort ….) ordentliche Fights zuliefern. Den Modus WvW nicht zum KarmaIrrsinn verkommen zulassen. Das tolle Aba macht genau das Gegenteil Tagsüber sieht man vereinzelt ein paar Lagercapper , Nachts kommen die Heuschrecken und haben leichtes Spiel und fahren ihren Karmatrain. So nun hat Aba Nachts nun auch Gegenwehr und schon geht das gejammer los wie fies sei. Aba mal ganz ehrlich ihr habt die letzten 3 Jahre einfach verschlafen eine ordentliche community aufrechtzuhalten. Und mitdem Nightcappen und tagsüber sich nicht blicken lassen habt ihr euch im Ranking schön nach vorne gemogelt 😉 und habt nun die Quittung.

          1. Also wir haben kaum noch Leute auf den Server in den Letzten Monaten sind min 200 Spieler vom server gegangen und mit den Rest der da ist versucht man ja auch Tagsüber etwas zu schaffen aber das ist nicht sehr einfach wenn man min das doppelte an gegner hat die ein Überrennen.

            Auf welchen Server Spielst du denn Dzagonur?

    1. Ich glaube aber das ein Fix der Popbalance ohne die ABL nichts bringen wird. Immerhin spielen viele WVWler nicht mehr weil die derzeigen Maps nicht so toll sind. Wenn erst einmal die alten BL´s aufgespielt sind kann es denke ich nochmal zu starken Schwankungen in der WvWaktivität kommen.

    2. Ich seh’s wie Devilhunter19. Gibt viele die grade keine WvW spielen, weil sie keine Lust auf die NBL haben. Ich seh das ganz World-Linking insgesamt eher kritisch, da es nicht zu dem gewünschtem Ziel führt. Ziel sollte doch sein die Karten zu allen Zeiten voll zu bekommen. Ich kenne keinen Tier1/2 Sever auf dem z.Zt. zur Prime-Time micht mindstens zwei Karten Q haben. Problem ist doch insgesamt das Nightcapping und das man bis zum Patch mehr Gold ins Spiel investieren musste als das etwas dabei rum gekommen ist.

  2. ich rechne zwar auch mit mehr Spielern mit der Rückkehr der ABL, aber die Massen werden nicht immens größer werden und wir reden nicht von doppelten Spielerzahlen mMn, was die Probleme der kl. Server wie Abaddon oder Dzagonur aktuell nicht lösen wird.
    Ich weiß nicht welche Zahlen für die Serverlinking Anet als Grundlage genommen hat, aber tägliche Warteschlangen in der Goldliga und Matches mit U-Buff und Spawncamping in der Silberliga zeigen, dass hier etwas nicht ganz korrekt sein kann.
    @Tillmann
    Nightcapping ist zwar ein Problem, aber Anet hat angedeutet dies später auf dem Weg zum/wäherend des Overhaul noch anzugehen. Konzepte hierfür wurden schon diskutiert.
    Und Gold wird man im wvw immer mehr lassen als verdienen, zumindest war dies bisher so.

  3. Das Problem am WvW ist, das es ein reines Zerg-Rennen ist, das ist irgendwie langweilig.

    Ein taktisches Kämpfen mit richtigen Schlachten um Burgen wäre cool, aber dieses Gruppenlaufen ist eher langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"