WvW

Devon Carver nicht länger bei ArenaNet

Devon CarverDevon Carver ist bekannt als der Hauptverantwortliche für den WvW Modus. Im März 2013 übernahm er diese Aufgabe von Habib Loew, der einige Zeit später das Unternehmen verließ. Nun hat der Reddit-User /u/suppox festgestellt, dass auf Devon Carvers LinkedIn zu sehen ist, dass der Entwickler im Oktober ArenaNet verlassen hat und nun bei Monolith Production, einem Entwicklerstudio, das unter anderem die Spiele Mittelerde: Mordors Schatten und F.E.A.R. entwickelten, arbeitet.

Nun stellen sich die Spieler und vorallem die WvW-Spieler natürlich die Frage, wer nun für das WvW verantwortlich ist. Eine andere ebenfalls berechtigte Frage ist auch, was nun mit dem WvW passieren wird. Wird dieser Spielmodus nun in diesem für viele Spieler katastrophalen Zustand bleiben?

Devon Carver war im Vergleich zu seinen Vorgängern ein immer eher stiller Vertreter der Entwickler. Sehr selten bekam man von ihm Antworten bezüglich den Sorgen der WvW-Gemeinde. Diese Aufgabe übernahm eher Hugh Norfolk, welcher sich in Livestreams von ArenaNet zeigt, sobald es um das WvW geht. Denkbar wäre also, dass er diese Position als Hauptverantwortlicher vom WvW übernimmt.

Eine Antwort der Entwickler steht bisher noch aus und auch in dieser liegt nun die Hoffnung vieler WvW-Spieler positive Nachrichten bezüglich ihres Lieblingsmodus zu bekommen. Einzig Devon Carver selbst hat sich zu diesem Thema geäußert.

Reddit-Beitrag
It’s generally the case that there will be no comments about internal stuff like this. For a variety of reasons, but, that’s just the reality of things. WvW will continue to be an important part of the game.

Durzan

Mein Name ist Florian und bin 31 Jahre alt. Zu meinen Aufgaben gehört es GuildNews funktional am Laufen zu halten und bin Teil des Podcasts. Ingame bin ich unter dem Accountnamen Durzan.4603 erreichbar.

2 Kommentare

  1. “pretty funny that noone had any idea he was gone since march”

    Erklärt vielleicht auch den desolaten Zustand des aktuellen wvw. Trotzdem, wenn er seit März schon weg ist und die Vorstellung der Maps und Features von Tizar Bauer gemacht wurden, ist die Frage wie sehr er überhaupt noch involviert war.

    Klingt nach ner hektischen Übergabe and zwei neue Devs und das Endprodukt kennen wir, bzw müssen wir täglich erdulden.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"