Chronik-Erfolge – Path of Fire – Akt 3

In diesem Guide erklären wir euch die verschiedenen Chronik-Erfolge des dritten Aktes in Path of Fire. Mit Hilfe von geschriebenen Erklärungen, Karten oder Videos helfen wir euch beim Abschluss der einzelnen Erfolge. Im Durchschnitt sind die Aufgaben recht einfach und im ersten Versuch erfolgreich abschließbar. Achtung: Die Namen der Erfolge und die dazugehörigen Erklärungen enthalten mögliche Story-Spoiler.

Der Abschied (1 Erfolgspunkt + 1 Beherrschungspunkt)

Schließt die Mission „Der Abschied“ ab.

Die vollständige Geschichte (2 Erfolgspunkte)

In der Mission „Der Abschied“ erscheint im Laufe der Instanz ein weißer Rabe, der euch eure bisherige Geschichte in kleinen Szenen zeigt. Dabei fliegt er immer ein kleines Stück weiter, ihr müsst ihm folgen. Wichtig: Ihr dürft nicht zu schnell laufen, sonst könnte es sein, dass ihr einen Teil der Geschichte überspringt!

Feind meines Feindes (1 Erfolgspunkt + 1 Beherrschungspunkt)

Hierfür müsst ihr einfach die Mission „Feind meines Feindes“ abschließen.

Entziehen verboten (3 Erfolgspunkte)

In der Mission „Feind meines Feindes“ müsst ihr gegen Archon Iberu antreten. Während des Kampfes versucht er sich mit seinen Soldaten am Leben zu erhalten, indem er ihnen Leben entzieht. Während dieser Attacke wird er unverwundbar. Das Zielobjekt seiner Attacke ist mit einer kleinen Uhr über dem Kopf gekennzeichnet. Tötet ihr den Soldaten schnell genug, wird Iberu unterbrochen und kann weiter bekämpft werden. Achtet während des Kampfes auf die Sprechblasen, der Angriff wird von ihm angesagt.

Iberu, wir kannten Euch kaum (2 Erfolgspunkte)

Für diesen Erfolg müsst ihr Archon Iberu in der Mission „Feind meines Feindes“ in unter 2 Minuten besiegen.

Mumien-Legion (2 Erfolgspunkte)

Für diesen Erfolg müsst ihr in der Mission „Feind meines Feindes“ 15 Mumien kontrollieren. Diese findet ihr verteilt in der Instanz. Keine Sorge, falls euch zu viele wegsterben, nach kurzer Zeit tauchen sie wieder auf und lassen sich erneut rekrutieren. Achtet nur darauf die Mumien einzusammeln, bevor ihr das Portal zerstört.

Meister der Mumien (3 Erfolgspunkte + Mini Archon Iberu)

Hierfür müsst ihr einfach die erhaltenen Befehls-Fertigkeiten der Mission „Feind meines Feindes“ nutzen und dürft nicht mit der Spezial-Fertigkeitstaste auf euer normales Waffen-Set wechseln.

Sprengstoffexperte (2 Erfolgspunkte)

In der Mission „Feind meines Feindes“ müsst ihr eine Gruppe Gegner zusammentreiben und dann mit der Fertigkeit 3 eine Mumie in die Mitte schicken. Dadurch werden die Gegner auf diese Mumie aufmerksam. Nochmaliges Drücken der 3er Fertigkeit zündet dann die Bombe und lässt sie explodieren. Dafür eignet sich die unterste Ebene, da sich da genug Gegner aufhalten, die man gut zusammen ziehen kann.

Fangen (2 Erfolgspunkte)

Ebenfalls in der Mission „Feind meines Feindes“ müsst ihr außerdem euer reiterliches Können auf die Probe stellen. Für den Abschluss der Mission reicht es aus, wenn ihr die Talbestie drei Mal fangt. Für den Erfolg jedoch müsst ihr das ganze fünf mal schaffen. Mit ein bisschen Übung und einem Raptor auf Stufe 3 war das gut machbar. Achtet nur darauf, dass ihr die Bestie das fünfte Mal fangt, bevor sie die Runde beendet. (Siehe Screenshot)

Bestie des Krieges (1 Erfolgspunkt + 1 Beherrschungspunkt)

Für diesen Erfolg müsst ihr die Mission „Bestie des Krieges“ erfolgreich beenden.

Zerstört weitere Pylone (2 Erfolgspunkte)

In der Mission „Bestie des Krieges“ trefft ihr auf eurem Weg zu Balthasar auf Geschmiedeten-Pylone, die ihr alle zerstören müsst. Benutzt dafür nicht euer Mount, sondern besiegt die Pylonen direkt. Ihr dürft während der Mission nicht sterben! (Angeschlagen-Modus zählt nicht)

Temposchwellen (1 Erfolgspunkt)

Hierfür müsst ihr in der Mission „Bestie des Krieges“ den Treibsand überqueren, ohne an einen Gebrandmarkten-Kristall zu stoßen. Solltet ihr glücklicher Besitzer eines Greifen sein, könnt ihr einfach auf eines der Gebäude klettern (Achtet auf die Instanzgrenze!) und mit dem Greif darüber fliegen. Falls ihr den Greif noch nicht besitzt, erfordert dieser Erfolg ein wenig Geschick und auch einiges an Glück. Die Kristalle haben nämlich die nervige Eigenschaft kurz vor dem Ziel in euch aufzutauchen.

Bestienfänger (5 Erfolgspunkte)

Um den Erfolg zu erhalten, müsst ihr in der Mission „Bestie des Krieges“ die Kriegsbestie innerhalb von 15 Minuten einholen.

Gottesmord (1 Erfolgspunkt + 1 Beherrschungspunkt)

Dafür müsst ihr die Mission „Gottesmord“ abschließen.

Wer braucht schon ein magisches Schwert? (5 Erfolgspunkte) Versteckter Erfolg

Ja, wer braucht das eigentlich? Wir nicht! In der Mission „Gottesmord“ solltet ihr Sohothin zur Seite legen und stattdessen mit euren eigenen Waffen kämpfen um diesen Erfolg zu erhalten. Achtung! Sobald ihr angeschlagen seid und wieder aufsteht, habt ihr Sohothin automatisch wieder ausgerüstet. Wechselt einfach direkt wieder eure Waffe, ohne anzugreifen.

Nicht schon wieder… (3 Erfolgspunkte) Versteckter Erfolg

Überlebt Balthasars schlimmsten Angriff. Während des epischen Kampfes gegen Kriegsgott Balthasar in der Mission „Gottesmord“ versucht er euch immer, wenn er 25% seines Lebens verliert, mit einem mächtigen Angriff in Schutt und Asche zu zerlegen. Während er diesen Zauber wirkt, müsst ihr Aurene aus seinem Griff befreien und mit ihr zusammen einen Gegenangriff starten. Dafür stellt ihr euch in den blauen Kreis, der gegenüber von Aurene an Balthasars Kuppel erscheint und nutzt eure Spezial-Fertigkeit.

Kleiner Sieg (Epilog) (1 Erfolgspunkt + 1 Beherrschungspunkt)

Schließt den Epilog „Kleiner Sieg“ ab.

Saturday Night Fever (1 Erfolgspunkt) Versteckter Erfolg

Für diesen Erfolg müsst ihr in der Mission „Kleiner Sieg (Epilog)“ vor der Bühne mit den drei Musikern das Tanzbein schwingen. Schreibt dafür /tanzen oder /dance in euer Chatfenster.

Partylöwe (1 Erfolgspunkt)

Um ein Partylöwe zu werden, müsst ihr euch mit euren Gästen unterhalten. Jeder der ansprechbaren Gäste hat einen kleinen grünen Stern über dem Kopf. Unterhaltet euch mit allen, bevor ihr eure Rede haltet und der Erfolg gehört euch.

Über SikiraRaven

Mein Name ist Andrea, ich spiele seit knapp 3 Jahren Guild Wars 2 und verfolge seitdem die Webseite Guildnews.de. Da ich mich intensiv mit dem Spiel beschäftige, möchte ich nun auch meine gesammelte Erfahrung mit euch teilen. Nebenbei leite ich die Gilde [Sic] und ihr könnt meinen Gedanken zum Spiel auch auf Twitter oder Instagram folgen. Falls ihr Fragen oder Anmerkungen habt, erreicht ihr mich Ingame unter: SakrilaMasterKid.8437

Schreibe einen Kommentar