Blogposts

Blogpost: Schatten des Verrückten Königs 2020 startet nächste Woche

Im heutigen Blogpost hat ArenaNet angekündigt, dass das diesjährige Halloween-Event „Schatten des Verrückten Königs 2020“ ab nächste Woche starten wird. Der Verrückte König Thorn wird vom 13. Oktober bis zum 3. November nach Tyria zurückkehren.

Das Verrückte Labyrinth ist nur eines der Highlights an Halloween.

Halloween-Event bringt neue Belohnungen mit sich

Das Schatten des Verrückten Königs-Event wird viele beliebte Aktivitäten zurückbringen. Sprungfreudige Spieler können ihr Können wieder am „Verrücken Uhrturm“ unter Beweis stellen, während Reittier-Bändiger die neuen Rennen ausprobieren können.

Für das Abschließen des diesjährigen Festival-Erfolges können die Spieler einige gruselige Belohnungen in Form des neuen „Hof der Verrückten“-Umhangs oder der Dämon-verwunschenen Waffen ergattern.

Lest alle weiteren Informationen im folgenden Blogpost:

Blogpost

Von 13. Oktober bis 3. November kehrt das gruseligste Fest Tyrias zurück! Einmal im Jahr kann jeder durch die verwunschenen Türen in das Verrückte Reich eintreten. Außerdem statten uns die schrecklichen Bewohner des Verrückten Reichs einen Besuch ab. Natürlich ist alles ein Riesenspaß … vom Labyrinthschreck mal abgesehen. Von ihm bekommen wir nämlich Albträume.*

Spielt furchteinflößende Spiele der Verrückten Inquisition, stellt euch dem Sprungrätsel „Uhrturm des Verrückten Königs“, rast auf der Rennbahn des Verrückten Königs und fordert beim Aufstieg in den Wahnsinn den Verrückten König Thorn persönlich heraus. Freunde des Gemetzels sind eingeladen, ihren Blutdurst im Labyrinth des Verrückten Königs zu stillen.

Wenn ihr einfach nur die Atmosphäre genießen möchtet, dann besucht ihr am besten Löwenstein. Es erwartet euch eine in immerwährende Nacht gehüllte Stadt, die vom unberechenbaren Verrückten König heimgesucht wird.

Sammelt Candy-Corn und schließt Festival-Erfolge ab, um gruselige Belohnungen zu verdienen, wie zum Beispiel den neuen „Hof der Verrückten“-Umhang und Dämon-verwunschene Waffen.

*Wer hat diesem Ding eine Kettensäge gegeben? Wäre es besser oder schlechter, wenn ihm niemand die Kettensäge gegeben hätte – wenn er genau so aus den Nebeln hervorgekommen wäre? Wenn ihr eure größte Angst beschreiben müsstet, würdet ihr euch dann ein riesiges räuberisches Skelett mit einer rostigen Kettensäge vorstellen? Eine Kombination, die nicht zusammenpassen will. Doch sobald ihr dieses Wesen gesehen habt, sobald euch das rote Licht umgibt und das Grauen aus der Erde entrinnt und dabei mit seinen rostigen Metallzähnen knirscht … ein schlimmer Gedanke, nicht wahr? Ein richtig schlimmer Gedanke.

Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"