Entwickler

Entwickler-Tracker: Februar-Update und Videotutorial für Build Templates

ArenaNet hat im Forum das schon angekündigte Update und Videotutorial der Build Templates für das Frühjahr 2020 bekanntgegeben. Das neue Feature soll noch im Februar kommen.

Februar-Update und Videotutorial für Build Templates

Februar-Update für Build Templates mit Videotutorial

Entwickler Fire Attunement hat in seiner Antwort an die Community im offiziellen Feedback-Thread den Release-Termin und ein Revert-Feature angekündigt.

Der Release soll am 25. Februar sein. Also wird die Revert-Funktion in knapp 2 Wochen ins Spiel implementiert. Mit dieser Option soll man auf die Vorlage zurückgreifen können, die zu einem früheren Zeitpunkt geladen wurde. Was genau damit allerdings gemeint ist und in wie weit damit das automatische Speichern eventuell umgangen werden soll, ist derzeit nicht bekannt.

Nachdem der Beitrag veröffentlicht wurde, hat ArenaNet zusätzlich auf Youtube ein „Videotutorial“ für die Build Templates veröffentlicht. Derzeit ist es in den Sprachen Englisch, Deutsch und Spanisch verfügbar.

Aouglas

Aouglas (ich mag "Per Anhalter durch die Galaxis"), aber ihr könnt mich Jojo nennen, Jahrgang '94, erste Games "Duke Nukem" und "Age of Empires" und seitdem PC-Spieler. Nebenbei noch Student. Und stolzer Double Pistol Deadeye mit Siegeln-Spieler!

9 Kommentare

    1. Theoretisch ja, praktisch nein. Ich finde, das ganze System ist einfach extrem unübersichtlich und selbst bei den 6 Reitern habe ich bei auch entsprechend guter Beschreibung häufig doch eher ein Problem, den richtigen Reiter zu finden.
      Da erstelle ich mir lieber zwei Char für PvE und PvP/WvW.

      Ich finde es so extrem bedauerlich, würde eigentlich schon behaupten peinlich, dass die Programmierer nach dem Video nicht erkennen wollen, wie unnötig komplex das ganze System ist. Den fehlen innovative Köpfe, die gute Ideen auch praxistauglich umsetzen.

        1. Ich weiß nicht, ob Du nicht richtig lesen kannst. Von „nicht zurecht finden“ habe ich nichts geschrieben, sondern, dass man nicht, um es mit anderen Worten zu beschreiben, intuitiv den richtigen Reiter findet, sondern doch eher alle Reiter durchgehen muss, um den gewünschten zu finden. Build Templets von ArcDps war einfacher und übersichtlicher. Ich habe einfach kein Bock, alle Schwachstellen aufzählen. Wenn du meinst, das ist eine gute Umsetzung hast du mein Mitleid.

          1. Naja, wenn du nicht “ intuitiv den richtigen Reiter“ findest oder du häufig Probleme hast, „den richtigen Reiter zu finden“, klingt das nach einem Probleme mit der Orientierung in dem Feature. Ob das nun so ist, oder nicht habe ich keine Lust zu diskutieren, man kann deinen Satz nunmal in diese Richtung interpretiren, obwohl du ihn evtl nicht so gemeint hast.

            Trotzdem wäre es interessant zu lesen, was du als Schachstelle siehst.

            Ich speicher meine Rüstung und meine Traits ein und kann sie an Tasten binden. So passe ich in einer Sec. mein Build an die Situation an. Dafür wurde das Feature eingeführt und diesen Zweck erfüllt es gut.

  1. @Fleckzeck
    Ok, weil Du freundlich und um einen ehrlichen Austausch bemüht bist, möchte ich hier einige Probleme aufzeichnen, die ich sehe bzw. in der Praxis erlebe. Es geht vor allem um die Kombination zwischen Rüstung und Fertigkeiten. Passend zur Rüstung habe ich die Fertigkeiten (Spezialisierungen) geskillt. Sobald ich also die Rüstung und Waffen wechsle, muss ich auch die Fertigkeiten ändern, weil diese ansonsten keinen Sinn mehr ergeben. Vereinfacht ausgedrückt: Wenn die Rüstung für Zustandsschaden ausgelegt ist, dann sind die Fertigkeiten auch darauf ausgelegt. Da die beiden jetzt aber getrennt sind, muss ich jedes mal nachschauen, ob ich auch tatsächlich die richtige Rüstung mit der richtigen Spezialisierung verknüpft habe. Bei meinen Hauptcharakter ist das noch extrem einfach, weil ich das ganze ohne großes Nachdenken kann, aber sobald ich eine Klasse spiele, die ich nicht so oft spiel, fängt das Dilemma an. Ich muss häufig mehrmals nachschauen, ob die Rüstung tatsächlich mit den Fertigkeiten übereinstimmt und es ist sogar vorgekommen, das ich nach Wochen, wo ich mit dem betreffenden Charakter spielen wollte, ich es nicht mehr wirklich sagen konnte, was genau zu was gehört. Das bedeutete, ich musste mir eine bessere und eindeutigere Benennung der Reiter überlegen. (Das ist alles sehr verkürzt und ich könnte das alles noch viel detaillierter ausführen, aber ich habe keine Motivation dazu.)

    Wenn man Legendäre Ausrüstungen hat und diese mal „eben kurz“ einen anderen Charakter geben will, um vielleicht einfach zu testen, wie sich andere Werte der Waffe und Ausrüstung in ihrer Wirkung oder Effektivität bemerkbar macht, ohne gleich eine neue Waffe zu kaufen oder herzustellen und man die Waffe oder Ausrüstung gespeichert hat, werden alle Infusionen, Runen und Sigille beim ablegen entfernt, anstatt gespeichert zu bleiben und man muss alles komplett neu einfügen.

    Der Wechsel von Infusionen ist eine Katastrophe. Ich kann nicht mal eben schnell die Infusionen entfernen, um diese eine anderen Charakter zu geben, weil ich einfach mal Lust habe, mit diesen Fraktale zu laufen. Es macht einfach sehr viel Mühe, die wieder hinzuzufügen, weil. Es ist alles Zeitaufwändig und es schleichen sich dann doch Fehler ein, weil man da nicht so routiniert ist und durch das geklicke durch die ganzen verteilten Reiter schnell den Überblick verliert.

    Es gibt noch sehr viel mehr, aber entschuldige, ich mag nicht, aber ich freue mich, dass Du zu einer Diskussion bereit bist.

    Wenn man einmal seine Fertigkeiten und seine Ausrüstung abgestimmt hat und nichts mehr ändert, ist das ganze System vielleicht ok, aber ich persönlich experimentiere gerne und möchte auch meine Legendäre Ausrüstung mal einen anderen Charakter ohne so ein großen Aufwand geben können. Das würde bedeuten, ich nehme z.B. die Legendäre Ausrüstung raus und wenn ich den Reiter auswähle, wo ich die Ausrüstung vorher eingefügt hatte, wird sie mit den Werten und Runen wieder eingefügt.

    Das ganze ist einfach extrem unübersichtlich. Noch nicht mal erwähnt, wenn ich spontan in einer Situation was ändern will und/oder eine Legendäre Waffe austausche und danach wieder nutzen will.

    Das ist nur ein Teil der Probleme mit dem System, aber vielleicht genügt es zur Veranschaulichung und ich werde auch nicht auf belehrende Kommentare von anderen reagieren, die mir haarsträubende Vorschläge machen, weil, du willst diskutieren, die anderen wollen doch nur noch belehren und machen ein auf besserwisserisch. Ich respektiere dein bemühen, weil es selten geworden ist. Natürlich, falls etwas konstruktives von jemanden kommt, dann werde ich dankbar sein.

    1. Das mit den legendäre Sachen… ich habe auf meinem Ele nur aufgestiegenes Equipment in allen Templates (außer die Schmuckteile wegen des Effektes^^) … obwohl ich alles auch durch legendäre Ausrüstung covern könnte, weil das System für legy equip absoluter cancer ist. Zwischenzeitlich sind bei mir sogar ghostly infusions verloren gegangen bei dem Versuch, sie aus der legendären Rüstung heraus auf einen anderen Charakter zu bringen. 😀

      Davon abgesehen bin ich ein Fan vom System, nicht jedoch vom Preis. ^^

    2. Der Umgang mit legendärer Ausrüstung ist ein bekanntes Problem. Da arbeitet Arenanet bereits dran. Ob sie es im zweiten Anlauf hinbekommen muss sich natürlich dann erst zeigen.

      Die Bindung von Build und Ausrüstung macht Sinn, sollte aber meiner Meinung nach optional sein. Es gibt immer mal wieder Varianten wo man unterschiedliche Builds mit der selben Ausrüstung spielt. Mal muss man Traitline X für einen Trait mit Gruppenbuff mitnehmen und mal kann man Traitline Y für mehr Schaden spielen. Oder auch WvW spiele ich meist mit der selben Ausrüstung – nur halt entsprechend mit ein paar Überlebenstraits und -skills statt Glas-Build. Ich glaube Mesmer haben den umgekehrten Anwendungsfall, bin aber nicht sicher: Tank- und Supportausrüstung (mehr oder weniger Zähigkeit) bei gleichem Build.

      Aber ja, so richtig optimal ist das System nicht.

    3. Danke für die Auflistung.
      Für mich sind viele der Probleme keine Probleme, weil ich die Templates nur auf meinem Main Character verwende (den spiele ich zu 95% meiner Spielzeit). Daher habe ich diese Proleme nie erfahren, bin aber bei dir. Ich habe ein Mal für einen Versuch meine Legy Rüstung auf einen anderen Character gezogen, das war eine nerfige Prozedur.

      Die fehlende Verknüpfung zwischen Build und Ausrüstung hat mich am Anfang auch gestört, bis ich für mich folgende Lösung gefunden habe.

      Ich habe die Ausrüstungsslots an die Tastenkombinationen strg +1 , strg +2 … gebunden.
      Danach habe ich die Builds an alt+1, alt+2… gebunden.
      Danach habe ich meine Builds und Ausrüstungen neu angeordnet. Das erste Build gehört immer zur ersten Ausrüstung. Das Zweite Build gehört zur zweiten Ausrüstung usw.
      Wenn ich nur auf ein Build möchte drücke ich nun strg+1 und alt+1 und habe so immer das richtige Build mit der richtigen Ausrüstung.

      Für Experimente hätte ich mir einfach mehr Slots gewünscht (darum habe ich das ganz oben erwähnt), aber ich hoffe, dass das neue Feature da was verbessern kann.

      Das Hauptproblem mit den Legendären Gegenständen habe ich umgangen indem ich meine legendären Gegenstände nur als aufgestiegene Gegenstände verwende. Das mache ich schon immer so, weil ich gerne Fasion Wars spiele und über die Raids und das PvP günstig an aufgestiegenes Zeug komme.

      Für mich sind viele deiner Probleme daher nicht wirklich vorhanden, weil ich halt nur einen Character spiele und mit diesem nur meine erfolgreichsten 6 Builds.
      Trotzdem danke ich dir für deine Auflistung, da ich über viele der Probleme nicht wirklich nachgedacht habe.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close