EntwicklerWvW

Entwickler-Tracker: Balance Veränderung im WvW

Neuigkeiten über die Veränderungen in der WvW Balance bekamen wir im wöchentlichen WvW Stream der Woche.

Balance Veränderung im WvW

Kommende Balance-Änderungen

Cal Cohen äußerte sich während des Streams, dass es Änderungen an 800 bis 900 Fertigkeiten und Eigenschaften geben wird. Manche werden sogar mehrere Veränderungen erfahren. Er merkte an, dass, wenn auf einer Fertigkeit oder Eigenschaft ein Effekte gesteigert und ein Effekt geschwächt wird, dies nur als eine Veränderung gerechnet werden würde.

Was genau sich verändert, verriet uns Cal noch nicht, aber bei dieser Anzahl an Veränderungen könnte es sich stark auf die Meta auswirken. Nachdem bei einigen Klassen Schwächungen und bei anderen Stärkungen gefordert wurden, scheint hier nun der Hammer zu schwingen. Doch was da auf uns zukommt erfahren wir erst mit dem entsprechenden Patch.

Eure Meinung

Was erhofft ihr euch? Schwächungen für Nekromanten? Stärkungen für unterstützungs Chronomanten? Was wäre der Worst case für euch?

discardia

Was gibt es zu sagen? Ich spiele Guildwars nun ~ 6 Jahre, primär im WvW und habe meinen Spaß daran andere um ihre schnellen oder gepanzerten Rindersteaks zu erleichtern.

5 Kommentare

  1. Worst case wäre für mich, wenn die Kriegsklaue so verändert wird, das sie kaum mehr als die Funktion von ein Mini-Pet erfühlt. Für mich hat die Kriegsklaue WvW enorm aufgewertet.
    Ich persönlich fand die Zeit um einiges angenehmer, als man noch deutsch schreiben konnte.
    Ich kann auch nicht wirklich was dazu sagen, ob eine Fertigseitenänderung so nötig ist.

  2. Worst case für mich wäre, wenn die Probleme, die ich im WvW habe, nicht angegangen oder sogar verschlimmert werden.

    Zur relativen Balance zwischen den Klassen kann ich nicht viel sagen. Aber die absolute Balance ist durch Power Creep völlig aus den Fugen geraten. Auch bei defensivem Gear fresse ich Onehits. Bei Gegnern, die keinen Schaden machen, stehe ich stattdessen 5s und länger im Permastun. Stunbreaker sind nutzlos, weil sofort der nächste Stun kommt. Stabi ist auch fürn Popo, weil das sowieso vom Nekro in Furcht umgewandelt wird. Wenn das alles nicht angepasst wird hat der Balancepatch meiner Meinung nach sein Ziel verfehlt.

    Kommentare, die herumheulen, dass Kämpfe, die länger als 3 Sekunden dauern eklige Bunkermeta ist, in 3… 2… 1…

  3. Ich find diese Art der Ankündigung total beschissen.

    Man erhofft sich logischerweise, dass altbekannte Probleme angegangen werden und das Spiel dadurch besser wird. Die Erfahrung lehrt uns aber, dass ANet dieses Ziel schon mehrfach grob verfehlt bzw. das Gegenteil davon erreicht hat – und zwar immer dann, wenn sehr viel auf einmal geändert wurde, ohne die Änderungen im Vorfeld transparent zu kommunizieren. Also genau wie jetzt wieder.

    Ich erwarte nicht als ein weiteres Fiasko.

  4. Wünschenswert wäre aus meiner Sicht, dass sich das Balance-Team wirklich intensiv mit allen Klassen beschäftigt hat und die Änderungen auch persönlich umfassend testet.
    Es gibt noch zu viele Fertigkeit und Eigenschaften, die in Konkurrenz zu anderen stehen und annähernd nie ausgerüstet werden, in jedem Spielmodi (Gadgets vom Ingi, Meditationen und Begleithand-Dolch vom Bannbrecher, Glyphen vom Druiden, Arkan vom Ele usw.).
    Eine vierte Elite-Fertigkeit je Klasse wäre auch ganz nett.
    Schild 4 vom Herold, die Elixierkanone und die „Erfindungen“-Spezialisierung vom Ingi und der Tornado vom Ele könnten zudem eine Überarbeitung gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close