News

Galerie: Nebelgeschmiedete ruhmreiche Heldenrüstung PvP

Mit dem Patch am 13. November hat ArenaNet nicht nur neue Arenen im PvP veröffentlicht. Die Nutzer des Spielmodis dürfen sich auch auf die neue Nebelgeschmiedete ruhmreiche Heldenrüstung freuen, die sie sich über die Seasons verdienen können. In diesem Beitrag haben wir eine Galerie zu der neuen Rüstung erstellt.

Nebelgeschmiedete ruhmreiche Heldenrüstung

Nebelgeschmiedete ruhmreiche Heldenrüstung

Die neue Rüstung könnt ihr euch beim gleichen NPC kaufen, bei dem ihr auch die alte Inbrünstige ruhmreicher Rüstung kaufen konntet. Um sie freizuschalten müsst ihr auch das gleiche Stück in der Inbrünstigen Version bereits besitzen (zum Beispiel Schweres Beinkleid oder leichte Schultern).

Danach benötigt ihr noch für zum Beispiel das Brustteil:

  • 400 Aufgestiegene Scherben des Ruhms
  • 4 Großmeister-Zeichen des entsprechenden Berufs
  • 250 Scherben des Ruhms
  • 40 Ektoplasmakugeln

Die Zahl der benötigten Gegenstände variiert (mit Ausnahme der Scherben des Ruhms) je nach Rüstungsart (Beinkleid, Schultern, Schuhe, Handschuhe, Kopf). Ihr benötigt außerdem den PvP-Rang 100.

Mensch/Sylvari/Norn – Männlich (alles rote ist gefärbt)

Mensch/Sylvari/Norn – Weiblich (alles schwarze ist gefärbt)

Asura – Männlich/Weiblich (alles schwarze ist gefärbt)

Charr – Männlich/Weiblich (alles schwarze ist gefärbt)

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

5 Kommentare

  1. Das sind die aufgewerteteten Stufen. Das ist kein wirklich neues Set, nur neue Effekte und etwas feiner, was jetzt nich schlecht ist. Es hat seinen Reiz, auch wenn ich den roten Effekt lange nicht so schön finde, wie den aus dem WvW. Das blauweiß ist auch besser kombinierbar.

    1. Ich glaub Jak und Darkyll meinten nicht, dass das neue Set die T2 zu einem existierenden ist, sondern dass das Set in sich wie drei Tiers aussieht (leicht = T1, mittel = T2, schwer = T3). Und da ist was dran, wenn man vom Rock absieht, den es nur in der leichten gibt.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close