Guild Wars 1

Der große Guild Wars 1 Einsteiger Guide

Die Ausrüstung und Attribute

Inhaltsverzeichnis

In Guild Wars 1 ist es recht simpel, an die erste, maximale Ausrüstung zu kommen, zumindest wenn man nicht im Kapitel Prophecies anfängt. Für die maximale Rüstung benötigt ihr verschiedene Handwerksmaterialien und 1 Platin pro Stück (6 Platin für die gesamte Rüstung). Neben der maximalen Rüstung gibt es dann noch die Prestige-Rüstung, die deutlich teuerer ist (15 Platin pro Stück + seltene Materialien) und sich in der Halle der Monumente ausstellen lässt.

Maximale Rüstung bedeutet in diesem Fall, dass die Rüstung den maximalen Verteidigungswert (80 bei Krieger und Paragon, 70 bei Derwisch, Waldläufer und Assassine, 60 bei den anderen) enthält. Sie lässt sich bereits vor der maximalen Stufe 20 kaufen!

Wie komme ich an die maximale Rüstung?

In Prophecies

In Prophecies müsst ihr euch bis zu Droknars Schmiede durchspielen. Diese befindet sich in den Südlichen Zittergipfeln und man erreicht sie erst Richtung Ende des Kapitels. Alternativ kann man sich, falls man dafür heuzutage noch jemanden findet, von Löwenstein zu Droknars Schmiede „rushen“ lassen.

Dabei bezahlt man einen Spieler dafür, dass er die gesamte Strecke läuft. Auf dem Weg gibt es verschiedene Gefahren, sodass dies meist Spieler sind, die ihre Fertigkeiten und Ausrüstungen speziell darauf aufgebaut haben.

In Droknars Schmiede angekommen, sucht ihr dann die Händler Morgren oder Seifred auf.

In Factions

In Factions müsst ihr euch bis in das Zentrum von Kaineng spielen. Dies geschieht automatisch, wenn ihr die kleine Insel Shing Jea verlasst (für gewöhnlich so zwischen Level 8 und 14).

Im Zentrum von Kaineng sucht ihr dann die Händler Kakumei, Ryoko oder Suki auf.

In Nightfall

Die erste Max-Rüstung in Nightfall bekommt ihr im Konsulatshafen. Diesen erreicht ihr ebenfalls früh, hier sogar kurz bevor ihr die Insel Istan verlasst.

Der Händler trägt den Namen Vatundo.

In Eye of the North

Eye of the North lässt sich bereisen, sobald ihr Level 10 erreicht. Direkt im ersten Außenposten, der Nördlichen Station, könnt ihr euch eine Max-Rüstung kaufen. Dieser Ort lässt sich zum Beispiel aufsuchen, wenn ihr in Prophecies noch nicht weit genug gespielt habt.

Der Händler eures Vertrauens trägt den Namen Borvorel.

Borvorel in der Nördlichen Station

Attribute auf den Rüstungen

Die Rüstungen in Guild Wars 1 kommen nackt daher. Nur das Kopf-Teil verleiht euch einen Attributspunkt, je nach dem für welches Teil ihr euch entscheidet. Jedoch lassen sich Rüstungsteile mit jeweils einer Rune und einer Befähigung ausstatten.

Die Runen

Mit den Runen lassen sich weitere Attributspunkte für eure Klasse gewinnen. Ihr könnt dabei keine Runen für eure Zweitklasse erwerben. Kleine Runen geben euch jeweils einen zusätzlichen Punkt, hohe 2 Punkte und Überlegene sogar 3. Runen dieser Art lassen sich jedoch nicht stapeln, ihr könnt ein Attribut nur einmal verbessern.

Achtung: Hohe und Überlegene Runen ziehen euch im Austausch Lebenspunkte ab. Für zwei zusätzliche Punkte müsst ihr auf 35 eurer Lebenspunkte verzichten, für 3 sogar auf 75. Eurer normaler Lebenspool besteht aus 480 Lebenspunkten.

Neben den Runen mit Attributspunkten gibt es auch weitere Boni. So gibt es Runen, die eure Lebenspunkte oder eure Energie erhöhen. Außerdem kann man mit bestimmten Runen auch die Dauer von Zuständen reduzieren. Diese Runen kann man in der Regel im PvE aber vernachlässigen.

Es empfiehlt sich einmalig eine Rune der hohen Lebenskraft (+41 Lebenspunkte) zu kaufen. Sie ist nicht stapelbar und kostet aktuell 10 Platin. Ansonsten füllt ihr eure Runenplätze mit Runen der Lebenskraft oder Einstimmungen, die wiederum stapelbar sind.

Die Befähigungen

Der andere Platz auf jeder Rüstung kann mit Befähigungen gefüllt werden. Hier empfehlen sich in der Regel „Überlebender“- oder „Radianten“-Befähigungen, die euch Lebenspunkte bzw. Energie geben.

Jede Klasse hat zudem spezielle eigene Befähigungen. Diese kann man jedoch in der Regel ignorieren.

Zusätzliche Attributsquests

Mit jedem Level-Up bekommt ihr Attributspunkte in Guild Wars 1 (insgesamt 170). Jedes Kapitel hat jedoch auch spezielle Attributsquests, die euch wiederum Punkte verleihen. Darüber könnt ihr euch nochmal 30 Punkte verdienen.

In Factions (Ran Musu-Gärten und Hafen von Seitung) und Nightfall (Karriereleiter Hauptfeldwebel und Erster Speer) kommen diese Quests relativ schnell und sind auch einfach zu lösen, da sie meist mit der Geschichte in Verbindung stehen. In Prophecies hingegen dauert es bis zur Kristallwüste und dann nochmal bis zu Droknars Schmiede, bis man diese Quests erledigen kann.

Mehr zu den Attributsquests verrät euch das GuildWiki.

Waffen in Guild Wars 1

Zwar gibt es auch bei den Waffen Händler, die euch die ersten Gegenstände verkaufen. Für die wirklich guten Waffen müsst ihr jedoch auf euer Drop-Glück hoffen oder bei anderen Spielern in den Hauptstädten einkaufen.

Waffen haben immer einen Grundwert an Schaden, der nur erreicht wird, wenn die Voraussetzung erfüllt wird (im beispiel die 9 Punkte in Treffsicherheit)

Zusätzlich gibt es eine Inschrift, einen Präfix und einen Suffix. Präfixe geben den Namen vor der Waffe vor (hier Trenn) und Präfixe den Namen danach an (hier Tapferkeit).

In der Regel wird bei Kampf-Waffen wert auf Lebenspunkte und Rüstungsdurchdringung gesetzt. In der Inschrift wird häufig „Stärke und Ehre“ gewählt. Zauberwirker hingegen setzen auf zusätzliche Energie, verlängerte Verzauberungen oder verkürzte Wirkzeiten und die Inschrift „Gesund und Munter“.

Dies kann jedoch von Build zu Build und Klasse zu Klasse variieren.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close