Blogposts

Blogpost: Wir sehen uns in 2022!

Das ArenaNet-Team verabschiedet sich in den Weihnachtsurlaub. Mit einem kleinen Rückblick auf das Jahr 2022 sehen sie für uns die Highlights zurück und blicken auf die nächste Erweiterung End of Dragons.

Ein Platz in einer canthanischen Metropole, der von Neo-Lichtern beleuchtet wird.

Wir sehen uns in 2022!

Das ArenaNet Team verabschiedet sich für 2021. Sie gehen in die Weihnachtferien. Gleichzeitig kündigen sie allerdings an, am 04. Januar 2022, zurückzukehren. Dann wollen sie die letzte Etappe auf dem Weg nach Cantha einläuten.
ArenaNet möchte uns dann den genauen Zeitplan bis zur neuen Erweiterung bekannt geben.
Auch werden wir dann den letzten Beherrschungspfad aus der Erweiterung End of Dragons kennenlernen.

Das Mondneujahr ist das letzte Ingame-Event, das uns vor End of Dragons erwarten wird. Es beginnt am 25. Januar 2022. Wenn das Event genau wie dieses Jahr drei Wochen lang geht, endet es am 15. Februar 2022.
Damit bleibt für den Release von End of Dragons nur noch die Woche des 21. bis 27. Februar.

Danke für das Jahr 2021

ArenaNet bedankt sich auch noch mal für das Jahr 2021, bei dem die Spieler ArenaNet bei den unterschiedlichen Events unterstützt haben.

Zum einen danken sie allen Spieler, die sich am Extra Life Event beteiligt haben. Insgesamt konnten dieses Jahr über 100.000 US-Dollar für die Krankenhäuser des Children’s Miracle Network gesammelt werden.

Im Spiel hat dieses Jahr das Rückkehrer-Event die Spieler in Atem gehalten. Die neuen Bonus-Erfolge und auch die damit verbundenen Belohnungen werden im Spiel erhalten bleiben, damit ihr euch auf die kommende Erweiterung End of Dragons vorbereiten könnt. Hierdurch könnt ihr euch auch einen Precursor für die legendären Waffen der dritten Generation erspielen.

Blogpost

Wir sehen uns in 2022!

von Das Guild Wars 2 Team am 17. Dezember 2021

Ein Concept Art das den Hafen von Shing Lea zeigt.

Das Team von Guild Wars 2 macht sich bereit für den jährlichen Weihnachtsurlaub. Wir möchten euch und euren Lieben ein frohes neues Jahr wünschen. Am 4. Januar kehren wir zurück, um die letzte Etappe unserer Reise nach Cantha anzutreten.

Das Team ArenaNet bedankt sich

Wir möchten uns bei unserer Community ganz besonders für eure Großzügigkeit, Freundlichkeit und Kameradschaft während des Extra Life Game Day 2021 bedanken. Mit eurer Hilfe haben wir gemeinsam über 100.000 US-Dollar für die Krankenhäuser des Children’s Miracle Network gesammelt. Seit unserer ersten Teilnahme am „Extra Life“-Event im Jahr 2018 sind somit insgesamt über 500.000 US-Dollar an Spenden zusammengekommen. Dieses Jahr war unser bestes Jahr überhaupt und wir freuen uns schon darauf, unseren Rekord im Jahr 2022 zu brechen.

Mondneujahr 2022

Das Mondneujahr-Fest beginnt diesmal am 25. Januar. Holt euch vor dem Start von Guild Wars 2: End of Dragons™ eine Extraportion Glück und was zum Naschen.

Braucht ihr ein Licht?

Legendäres Großschwert 3. Generation Design Aurene

Es gibt noch zahlreiche Vorbereitungen zu treffen, bevor wir in See stechen, und ihr könnt immer noch den Metaerfolg „Saisons der Drachen“ nachholen und legendäre Belohnungen verdienen.

Im Mai haben wir die Rückkehr zur Lebendigen Welt gestartet, ein Event, bei dem Spieler vergangene Episoden der Lebendigen Welt neu erleben können. Auf diese Weise können sie die Geschichte des Drachenzyklus nachholen und Spieler der Stufe 80 können sich mächtige Ausrüstung für ihre Reise nach Cantha verdienen. Während der Rampenlichtwochen konnten die jeweiligen Episoden der Staffeln 2 bis 5 der Lebendigen Welt freigeschaltet werden, und in der Story-Chronik waren neue Erfolge zu finden.

Der Metaerfolg „Saisons der Drachen“ wird immer verfügbar sein. Schließt die Rückkehr-Metaerfolge ab, wann ihr möchtet, um euch eine Aufgestiegene Waffentruhe, ein Fragment von Prismatischem Licht, einen Bewährten Rucksack des Helden mit 32 Plätzen, den Titel „Zurückkehrender Champion“ sowie das legendäre Amulett „Ornat des Prismatischen Champions“ zu verdienen. Sobald Guild Wars 2: End of Dragons erscheint, könnt ihr das Fragment von Prismatischem Licht gegen eine neue legendäre Präkursor-Waffe eurer Wahl einlösen.

Guild Wars 2: End of Dragons

In unserem „First Look“-Livestream vom 27. Juli haben wir die ersten Gameplay-Details zur Erweiterung enthüllt. Zwischenzeitlich haben wir weitere Informationen über die zahlreichen Features der Erweiterung veröffentlicht:

Vielen Dank an alle, die an den vier Beta-Preview-Events teilgenommen und die neuen Elite-Spezialisierungen und die Belagerungs-Schildkröte in Tyria ausprobiert haben! Wir freuen uns darauf, sie wieder draußen in der Wildnis anzutreffen.

Kurz nach unserer Rückkehr aus dem Weihnachtsurlaub werden wir euch weitere Infos zu unserem Zeitplan für Livestreams und Aktivitäten vor der Veröffentlichung geben.

Während wir mit Freude in die Zukunft blicken, haben wir die folgende Frage für euch: Habt ihr euch schon überlegt, was die Jade-Technologie für euch tun kann? Bald können wir euch endlich alles über den letzten Beherrschungspfad in Guild Wars 2: End of Dragons erzählen und euch verraten, welche praktischen Anwendungsmöglichkeiten er in eurem geschäftigen Abenteurerleben hat. Ihr dürft gespannt sein!

Ein Platz in einer canthanischen Metropole, der von Neo-Lichtern beleuchtet wird.
Guild Wars 2 End of Dragons Logo

Wenn ihr diesen Reflink beim Kauf von End of Dragons verwendet, erhalten wir eine kleine Provision.

Wie fandet ihr das Guild Wars 2 Jahr? Freut ihr euch auf die kommende Erweiterung? Teilt es in den Kommentaren, in unserem Discord, auf Facebook oder auf Twitter mit uns.

Eyora

Eyora, mein Name kommt aus Fantasy-Romanen, da ich im Fantasy-Bereich stark aktiv bin. Aber als ein Kind der 80er, weiß ich schon gar nicht mehr, aus welchem Roman der Name kam, habe daher aber auch die gesamte Entwicklung der Spiele mit gemacht. GW2 spiele ich seit Release und treibe mich auf Tyria immer im PVE rum, da ich nach wie vor die Geschichten liebe. Für gemeinsame Abenteuer findet ihr mich Ingame unter Eyora.8196.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"