Blogposts

Blogpost: Erkundet die Echovald-Wildnis

Am Freitag, den 12. November 2021, wird es einen Guild Chat zur Evovald-Wildnis, einer der Gebiete von End of Dragons, geben. Nun hat ArenaNet einen kurzen Blogpost zusammen mit einem Video veröffentlicht, worin es einen ersten Einblick in das Gebiet gibt, nachdem bereits letzten Freitag beim Extra Life Event erste Konzept-Grafiken gezeigt wurden.

Echovald Concept Art aus dem Extra Life Stream

Einblicke in die Echovald-Wildnis

In dem kurzen Video zu dem zweiten Gebiet von End of Dragons kann man bereits einige Gegner ausmachen. Neben Tengus und Geistern wird man dort auch auf Kirin antreffen, die bereits in Guild Wars: Factions die Region besiedelten. Allgemein erinnert die Karte stark an die Karten von Heart of Thorns wie etwa die Grasgrüne Schwelle, da man eindeutig erkennen kann, dass die Karte eher vertikal aufgebaut ist.

Blogpost

Betretet die Echovald-Wildnis, einen uralten Wald, in dem der Todesschrei eines Verräters einst die Zeit stehenbleiben ließ. Inmitten der versteinerten Bäume erbauten die Kurzick imposante Kathedralen. Nun erobert sich neues Wachstum das zurück, was sie hinterließen.

In Guild Wars 2: End of Dragons™ könnt ihr die Echovald-Wildnis und den Kontinent Cantha erkunden. Wenn ihr euch die Erweiterung im Vorverkauf sichert, erhaltet ihr einen „Shing Jea“-Mosaik-Umhang, den Titel „Shing Jea-Wunderkind“ und eine Flammenschlange-Waffentruhe.

Guild Wars 2 End of Dragons Logo

Wenn ihr diesen Reflink beim Kauf von End of Dragons verwendet, erhalten wir eine kleine Provision.

Durzan

Mein Name ist Florian und bin 31 Jahre alt. Zu meinen Aufgaben gehört es GuildNews funktional am Laufen zu halten und bin Teil des Podcasts. Ingame bin ich unter dem Accountnamen Durzan.4603 erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"