Widerstand des Drachen – Meta-Event-Guide

In diesem Guide möchten wir euch erklären, wie ihr es schafft im letzten Gebiet von Heart of Thorns klar zu kommen. Widerstand des Drachen ist kein gewöhnliches Gebiet. Es ist im Grunde genommen ein einziges, großes Meta-Event. Die einzelnen Bereiche werden erst durch den erreichten Fortschritt nach und nach zugänglich.

Änderungs-Log

1. Allgemeines

Übersichts-Karte
  • Der Karten-Zyklus dauert 60-90 Minuten + 15 Minuten zum Looten/Erkunden
  • Reset ist von 00:30 an (01:30 zur Sommerzeit) alle 2 Stunden.
    Alle Spieler werden hierbei automatisch zufällig auf neue Kopien der Karte verteilt
  • Beherrschungen: Aufwinde (Gleiten 2, nötig), Sprungpilze (Itzel 1, empfohlen), Giftlehre (Itzel 4, nice to have), Ley-Line-Gleiten (Gleiten 6, nice to have)
  • Die Kämpfe und Events sind gern etwas unübersichtlich. Ruhe bewahren und Kommandeur-Anweisungen beachten.
  • Gebiets-Truhen: Schädliche Kapseln, zu öffnen mit Macheten (guter Loot)
  • Der Inhalt der Kapseln variiert je nach Weg. Sie enthalten Haufen Güldenen Staubs oder Tränke der Güldenen Einstimmung im oberen, Luftschiff-Teile oder Tränke der Grasgrünen Einstimmung im mittleren und Ley-Linien-Funken oder Tränke der Verschlungenen Einstimmung im unteren Weg

 

2. Das Meta-Event

Man braucht auf der Karte genug Leute und eine gute Organisation. Am besten sucht ihr euch zur Reset-Zeit im LFG-Tool einen Einsatztrupp und wechselt zu deren Karte. Durch die strikte Bindung des Gebiets an das Meta-Event ist es nur schwer möglich, mittendrin hinzuzustoßen.

Habt ihr eine organisierte Karte gefunden, müsst ihr euch für einen der drei Wege entscheiden. Eventuell ist das auch schon durch eure Wahl der LFG-Truppe geschehen. Um das Meta-Event bis ins Finale zu bringen, müssen alle drei Wege simultan gegangen werden (20-30 Leute pro Weg). Im Idealfall werden sie jeweils von einem Kommandeur angeführt. Man bezeichnet sie als top, mid und bot(tom) (oben, Mitte, unten). Der Ablauf ist zueinander recht ähnlich.

2.1 Vorbereitungs-Phase (Preparation Phase)

Hierbei müssen die Lager der Pakt-Truppen verteidigt werden. Es gibt dabei jeweils 2-3 Events, die anschließend Vorteile gewähren und die Phase verkürzen. Sie laufen teils gleichzeitig ab. Es müssen Dinge gesammelt oder NPCs eskortiert werden. Manche benötigen die Giftlehre, es gibt aber immer eine Alternative.

2.2 Vorstoß-Phase (Push Phase)

Nach der Vorbereitung folgt ein Vorstoß zum nächsten Lager. Ihr eskortiert dabei die Pakt-Truppen. Sterben zu viele, beginnt das Event erneut. Neben den gewöhnlichen Mordrem, begegnet ihr auch jeweils zwei speziellen Gegnern:

  • Champion Mordrem-Dornenherz (Priorität!)
    ziemlich langsam, rufen Mordrem Bomber. Nehmen erst nach Brechen der Trotzleiste richtig Schaden. 
  • Legendäre Gegner (je nach Weg)
    • Stabmeister Adryn (top): Viel Crowd Control und AoE auf Entfernung
    • Klingenmeister Diarmid (mid): Viel AoE um sich selbst herum; reflektiert Projektile und spaltet sich in 3 kurz vor dem Tod
    • Axtmeister Hareth (bot): Schwer gepanzert, bis seine Trotzleiste gebrochen ist; schwerer AoE um sich selbst herum und kraftvolle Geschosse

2.3 Der Mordrem-Feuerspeier (The Spitfire)

Nach dem Vorstoß begegnet man einem riesigen Mordrem-Speier. Ein Schild schützt ihn. Ihr müsst die Mordrem Rankenversorger eliminieren, um ihm schaden zu können. Diese erscheinen dann periodisch neu. Ist der Speier besiegt, errichtet der Pakt ein neues Lager.

Die Phasen Vorbereitung > Vorstoß > Speier wiederholen sich. Nach dem dritten Vorstoß landet man am Eingang eines Turms. Dort muss man warten, bis die anderen Wege ebenfalls diesen Punkt erreicht haben. Es kommt während der Wartezeit zu Mordrem-Angriffen.

2.4 Turm-Phase

Für diese Phase müssen sich ca 5-10 Leute von der Hauptgruppe abspalten, die dann in der Mitte gegen den Boss kämpfen. Alle anderen laufen den äußeren Ring entlang. Dort befinden sich Ley-Energie-Kapseln, die den Boss unverwundbar machen und ggf. neu erscheinen lassen. Sie werden von Veteran Mordrem-Bewahrern geschützt. Die Hauptgruppe muss also kreisen und die immer wieder erscheinenden Bewahrer eliminieren, bevor sie die Kapseln neu erscheinen lassen. Ein Fehler hierbei lässt das Event quasi resetten.

Die Boss-Gruppe kämpft in der Mitte je nach Weg gegen Adryn, Diarmid oder Hareth. Am Anfang dauert es etwas, bis die Kapseln entfernt wurden. Manchmal spaltet sich die Boss-Gruppe auch erst hiernach ab. Der Boss muss beim Kampf von der Brücke fern gehalten werden, damit er nicht an die Hauptgruppe gerät.

Die Turm-Phase endet erst, wenn alle drei Wege ihren Boss besiegt haben. Ist eure Boss-Gruppe zu früh erfolgreich, müssen trotzdem weiter die Bewahrer vernichtet werden, um euren Boss am Respawn zu hindern, solange bis die anderen Wege auch ihren Boss vernichtet haben.

2.5 Mund von Mordremoth

Zum Schluss endlich zum lustigen Teil. Der finale Kampf findet auf einigen schwebenden Inseln statt. Verteidigt sie! Das Areal ist mit Aufwinden und Ley-Linien vernetzt. Alle Spieler müssen sich halbwegs gleichmäßig auf sämtliche Inseln verteilen. Sucht euch eine feste Insel aus. anstatt hin und her zu wechseln. Die Inseln sind auf der Minimap durchnummeriert.

Es starten immer wieder kleinere Events, in denen eine Beschädigung der Inseln verhindert werden muss. Lasst nicht zu viel der Gesteinsmasse verloren gehen bzw. von Mordremoth auffressen. Sonst scheitert der ganze Kampf. Ein spezielles Event ist das Auftauchen der drei Legendären Gegner auf drei der Inseln. Wenn sie nicht besiegt werden, haben sie großes Schadenspotenzial für die Insel.

Das wichtigste Event von allen ist der Angriff von Mordremoth selbst auf einer der Inseln. Es wird zuvor angekündigt und mit einem Symbol auf der Karte markiert. Dort werden alle Leute gebraucht. Ihr solltet euch für dieses Event also auf der Ziel-Insel versammeln. Der Drache versucht nun mehrfach, ein Stück der Insel abzubeißen. Durch Brechen der Trotzleiste könnt ihr das verhindern. Das sollte allerdings erst beim dritten oder vierten Bissen gemacht werden, damit mehr Zeit zum Schaden machen bleibt.
Auf einer anderen Insel findet sich während des Events ein abgestürzter Pakt-Kopter mit Bomben, die großen Schaden verursachen können. Es ist also empfehlenswert, diese unterwegs mitzunehmen. Ein extra Umweg lohnt sich allerdings nicht.

3. Glänziges!

Läuft alles glatt, besiegt ihr den Drachen und erhaltet dann 15 Minuten, um das Gebiet zu erkunden, bevor sich alles wieder sperrt. Ihr sollter also wissen, was ihr vorhabt. Einige Möglichkeiten zählen wir euch hier auf:

  • Boss Truhe: Sie befindet sich auf einem hohen Felsvorsprung zusammen mit einzigartigem Händler. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Es werden kiloweise Pfeile zeigen, wo es lang geht.
  • Kapseln farmen: Die Wegmarke Nördliches vorgeschobenes Lager ist euer bester Freund, wenn ihr Schädliche Kapseln haben wollt. Dort gibt es zwei Haupt-Farm-Spots.
    • Für Nummer Eins gehts in ein Loch westlich der Wegmarke. Unten dann weiter zu einem Aufwind ins Verwurzelte Wäldchen. Dort sind recht fiese Gegner, aber oft kommt ein Kommi mit dort hin.
    • Nummer Zwei ist im Süden des Wegpunkts. Im Bereich zwischen dem oberen und dem mittleren Weg findet ihr einige leichter zugängliche Kapseln (leicht 20-30). Also seht zu, dass ihr von Anfang an genug Macheten dabei habt.
  • Tiergefährten: Waldläufer können im Gebiet zwei Tiergefährten finden.
    • Dem Tiger dürftet ihr unterwegs beim zweiten Farm-Weg begegnen
    • Elektro-Wyvern sind bei der Sehenswürdigkeit “Wyvern-Nest” bei der Wegmarke Zentrales vorgeschobenes Lager zu finden. Hier dazu ein Video.
  • Schatz-Pilze: Es gibt auf jedem Weg einen Ort, an dem nach dem finalen Kampf Schatz-Pilze auftauchen. Er befindet sich in Nähe des jeweiligen vorgeschobenes Lager. Man sollte sich im Kartenchat melden, bevor man ihn aktiviert, damit sich dort die Spieler sammeln können. Mit etwas Glück schafft man den ersten rechtzeitig ein zweites Mal.
  • Map-Erkundung: Es gibt einiges an Aussichts- und Heldenpunkten verteilt im Gebiet. Die Heldenpunkte können schwierig sein, da sie meist von fiesen Champions bewacht werden. Aber es ist teilweise möglich, sich heranzuschleichen und mit ihnen zu kommunizieren, ohne deren Wächter zu behelligen.

Und jetzt zeigt dem antiken Drachen, was Unkraut jäten bedeutet!

[Quelle]

Über DarxMaster

Darx (since 1989), ist ein Zocker, seit er weiß wie ein Einschaltknopf funktioniert und mit Nightfall rückte das Guild Wars-Franchise in das Zentrum seines digitalen Daseins. (in game: DarxMaster.3819)

4 Kommentare

  1. Super Guide 🙂

    Perfekt organisierte Drachenruns gibt übrigens bei der gw2community (https://forum.gw2community.de) und dem dazugehörigen Teamspeak (gw2ts.de).
    Kann ich nur empfehlen. Da wird der Drache so gut wie immer gelegt und die Kommis sind routiniert und professionel. Lauf da fast jedes Mal mit 🙂

    Aktuelle Termine: Montag/Mittwoch um 18:15 und am Sonntag 16:15

  2. 3.2 Vorstoß Phase (Push Phase)

    Adryn: Viel CROWD Control und AoE auf Entfernung 😉 mein Kommentar kannst du wieder löschen

  3. Sehr schön beschrieben, aber ich denke,dass der Guide für die meisten viel u lang ist. Vielleicht wäre es besser noch eine visuelle Version zu fertigen 🙂

    • Der Ablauf, den ich mit dem Guide vermitteln will, lässt sich nur schwer auf Bildern darstellen. Aber ich habe Zusammenfassungen hinzugefügt, die das Ganze für die weniger lesefreudigen Mitmenschen auf das Wichtigste herunterbrechen.

Schreibe einen Kommentar