Spekulation

Spekulatius #4: Wiederholende InGame Events in Saison 2

V3SpekulatiusHeadliner8

In jedem MMORPG gibt es Events, die sich jedes Jahr wiederholen. Selbstverständlich gibt es diese auch in Guild Wars 2. Da wären Drachengepolter, Basar der vier Winde, Super Adventure Box, Kronjubiläum, Halloween und Wintertag. In diesem Artikel werde ich einige dieser Events aufgreifen und darüber spekulieren, wie diese Events in Season 2 der Lebendigen Geschichte passen könnte.

Wie immer seid ihr dann am Ende im Kommentarbereich dazu eingeladen, uns eure Spekulationen mitzuteilen und über den Artikel zu diskutieren.

Drachengepolter (Juni)

Letztes Jahr fand zum ersten Mal am 11. Juni das Event Drachengepolter statt. Bei diesem Event geht es darum, dass die Drachen, die Tyria bedrohen, erniedrigt werden. Man versucht mit diesem Fest den Mut aller Bürger gegen die Drachen zu steigern. Stattfand das Event hauptsächlich in Löwenstein.

Nun ist aber Löwenstein zerstört, die Bürger Tyrias geschockt und entmutigt. Wird es also dieses Event geben? Dagegen spricht, dass, wie eben schon geschrieben, Löwenstein zerstört ist. Dafür spricht der Gedanke des Events. Es ist denkbar, dass bei diesem Event nicht nur die Drachen verhöhnt werden sondern auch Scarlet.DragonBash2-1920x1200

Nicht viele Orte kommen allerdings momentan in Frage für dieses Event. Denkbar wäre das Fort der Wachsamen, das momentan als Ersatz für Löwenstein gilt. Evon Schlitzklinge könnte dann von der Löwengarde dazu verpflichtet werden, dieses Event auszurichten, da der Kapitänsrat, der das Event letztes Jahr ausrichtete, sich um andere Dinge wie etwa den Wiederaufbau Löwensteins beschäftigt ist.

Vorstellbar ist auch, dass mit diesem Event der Beginn der neuen Season der Lebendigen Geschichte eingeläutet wird. Man könnte bei diesem Event die Feiernden an die Gefahr, die Tyria bedroht, erinnern lassen durch die Auswirkungen, die das Erwachen Mordremoths mit sich ziehen in Form von Angriffen von bisher unbekannten Gegnern.

Basar der vier Winde (Juli)

In der Season 2 der Lebendigen Geschichte wird wohl der Wiederaufbau Löwensteins eine wichtige Rolle spielen. Ohne Handelspartner wird dies allerdings eine schwierige Aufgabe. Neben Götterfels gehören die Zephyriten zu den größten Handelspartner Löwensteins. Erst letztes Jahr konnte man letzteren genannten Handelspartner für sich gewinnen. Die Spieler wurden dazu eingeladen das Zephyr-Sanktum zu besuchen, einem Ort, wo sich Händler aus ganz Tyria jedes Jahr treffen. Dort warben Evon Schlitzklinge und Ellen Kiel um Stimmen für die Wahl des Kapitänsrates, die von Ellen Kiel gewonnen wurde. Doch welche Gründe gibt es nun, diese Event wiederkehren zu lassen?

6d637BotFW-screenshot-06Am Zephyr-Sanktum kann man schon sehr gut erkennen, welch großartige Ingenieure die Zepyhriten sind. Sie bauten Luftschiffe, die mit Segeln funktionieren, und verbringen damit die meiste Zeit über den Wolken Tyrias. Ihre Konstrukteure und Baumeister könnten eine große Hilfe bei der Neuerichtung Löwensteins sein.

Neben dem Wiederaufbau Löwensteins gibt es einen weiteren Grund zum Zephyr-Sanktum zurückzukehren. Letztes Jahr wurde passend zum Patch auch eine Kurzgeschichte veröffentlicht, in welcher erzählt wird, wie die Zephyriten, die zum Zeitpunkt des Geschehens noch nicht über den Wolken lebten, die Überreste Glints nach dem Kampf gegen Kralkartorik, über welchen man im Buch Guild Wars Herrschaft der Drachen lesen kann, finden und die Überreste bergen. Die Kristalle, aus welchen Glint bestand, verliehen ihnen die Fähigkeit die Macht der Sonne, des Wetters und der Winde zu nutzen. Sie beschlossen einen friedlichen Ort zu erbauen, an welchem diese Kristalle angebaut werden sollen.

Bis zu ihrem Entschluss einen friedlichen Ort zu erbauen, waren sie die Hüter Glints. Man geht hier davon aus, dass sie nicht nur Glint behütet haben, sondern auch einen Nachkommen von Glint, welchen es vermutlich gibt. In Guild Wars 1 gab es eine Nebenmission, in welcher es darum geht, die Eier von Glint zu klauen. Es ist also denkbar, dass etwas aus den Eiern Glints geschlüpft ist. Hier ist also durchauß möglich, dass die Geschichte um die Zephyriten noch weitererzählt wird.

Kronjubiläum (August)

Letztes Jahr fand zum ersten Mal das Kronjubiläum statt, einer Feierlichtkeit zu Ehren der zehnjährigen Krönung Königin Jennahs. Die Entwickler haben damals schon die Aussage getätigt, dass dieses Event wiederkehren wird. Bei diesem Event dürfen die Spieler den Kronpavillon betreten, einer riesigen Arena, in welcher alle gefürchteten Gegner der Menschheit einen Bereich zugewiesen bekommen haben. Unter anderem lassen sich dort Banditen, Zerstörer und Zentauren finden.

16f91qj-screen-01Letztes Jahr hatte dort Scarlet ihren ersten Auftritt. Sie manipulierte die neu in den Dienst gestellten Wachtritter und terrorisierte den Pavillon. Weiterhin wurden letztes Jahr eine alte, seelische Wunde Logan Thackerys aufgrissen bei dem Kampf gegen einer Illusion, welche die Form Rytlock Brimestones besaß. Seitdem trifft man in der Lebendigen Geschichte immer wieder die beiden Mitglieder der Klinge des Schicksals, aber sie agieren nie miteinander, selbst wenn sie sich in der selben Instanz der Lebendigen Geschichte befinden. Es könnte hier also eine erste und sehr interessante Auseinandersetzung geben, sollte Rytlock höchstpersönlich zu den Festlichkeiten kommen und nicht einen Boten, wie Rox es letztes Jahr war, schicken.

Rox selber übrigens wird dieses Jahr als Botin nicht in Frage kommen, da sie sich momentan vor Rytlock versteckt hält. Sie befürchtet unangenehme Konsequenzen, da sie das großzügige Angebot Rytlocks, seinem Trupp beizutreten, einfach abgelehnt hat, indem sie erst gar nicht mehr bei ihm auftaucht.

Super Adventure Box

SABSchildDie Super Adventure Box fand bisher schon zwei Mal statt. Sie besitzt keinen festen Monat, in welcher sie auftauchen könnte. Zum aller ersten Mal erblickte sie die Welt am 1. April 2013. Sie war als Aprilscherz gedacht. Die Resonanz der Spieler über dieses Event war so großartig, dass sie im Oktober letzten Jahres ein weiteres Mal mit einer zweiten, neuen Welt zurück ins Spiel kam. Mit der zweiten Erscheinung wurde auch etwas mehr Hintergrundgeschichte eingebaut. So gab es eine Kurzgeschichte, in welcher die Entstehungsgeschichte der Super Adventure Box erzählt wird. Am Ende wird angedeutet, dass bei der Entwicklung etwas Unheilvolles seinen Weg in die Box fand.

Auch im Spiel erkennt man die ersten Anzeichen, dass die Super Adventure Box wohl nicht ganz das ist, wofür man sie hält. Hat man Welt 2 mit all seinen drei Zonen abgeschlossen, durfte man Welt 3 Zone 1 betreten. Dies war allerdings keine normale Zone, sondern eine Höhle, in welcher ein Dschinn lebte, der dem Spieler den Auftrag gab, die Maschine des Feindes zu zerstören, um die Super Adventure Box zu zerstören. Bei der Maschine handelt es sich um ein Projekt der ehemaligen Kru Motos.

Man kann bereits erkennen, dass Moto seine Wut auf seine ehemalige Kru bei der Entwicklung auf die Super Adventure Box übertragen hat. Die könnte in Zukunft noch schwerwiegendere Folge mit sich bringen. Vielleicht gibt uns beim nächsten Mal die Super Adventure Box sogar den Auftrag jemanden zu töten. Die könnte dann einen Konflikt zwischen Moto und die Super Adventure Box hervorrufen, denn Moto könnte Gefühle für Yavvi hegen, einer Asura-Dame, die ein Teil seiner ehemaligen Kru war.

SABHoehleLoadingInteressant wird neben der Hintergrundgeschichte auch das Thema von Welt 3. Wenn man sich den Ladebildschirm der Super Adventure Box näher betrachtet, kann man sehen, dass wohl es als nächstes in den Untergrund geht. Diese Vermutung bestätigt auch die Gestaltung des Ortes, an dem der Dschinn der Box zu finden ist.

Lange, bis die Box wieder aufmacht, kann es nicht mehr dauern, da zwischen der Schliessung der Super Adventure Box und der letzten Wiederöffnung gerade einmal 4 Monate lagen. Geschlossen wurde die Super Adventure Box zuletzt am 10. 12. 2013. Die Wartezeit könnte sich aber auch noch etwas hinziehen, da Josh Foreman, Verantwortlicher für die Super Adventure Box, zuletzt an der Entwicklung der Verdrehten Marionette beteiligt war und dies wohl die Entwicklung der Box verzögert hat.

Zuletzt wurde die Super Adventure Box durch den Twitter-Account von Lord Vanquish, dem Bösewicht der Super Adventure Box, angekündigt. Jedoch schweigt dieser Account seit dem Release des letzten Super Adventure-Updates.

Durzan

Mein Name ist Florian und bin 31 Jahre alt. Zu meinen Aufgaben gehört es GuildNews funktional am Laufen zu halten und bin Teil des Podcasts. Ingame bin ich unter dem Accountnamen Durzan.4603 erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"