Spekulation

Spekulation: Jade-Bot – Die letzte Beherrschung von End of Dragons

ArenaNet hält die letzten Informationen zu End of Dragons gut unter Verschluss. Wann ist der Release-Termin? Was ist die letzte Beherrschung? Auf die Antwort zur letzten Frage gibt es nun erste Anhaltspunkte.

Streamplan Februar 2022

Jade-Bot – Die letzte Beherrschung von End of Dragons

ArenaNet hält diesmal mit Ankündigungen hinterm Berg. Vor dem Release von Heart of Thornes war mehr bekannt, als im Endeffekt im Addon vorhanden war (die legendären Waffen der zweiten Generation wurden erst weit später nachgeliefert). In Path of Fire war durch einen Leak bereits alles bis ins kleinste Detail bekannt geworden. Aber zu End of Dragons fehlt uns nicht nur ein Release Termin. Wir haben auch noch nichts von Neu-Kaineng gesehen. Oder Informationen zu der letzten Beherrschung erhalten.

Den Release-Termin erfahren wir am 01.02.2022. Kurz danach, am 04.02.2022, präsentieren uns die Entwickler dann Neu-Kaineng und erst kurz vor dem Release die letzte Beherrschung, die Jade-Tech-Beherrschung.

Doch worum kann es sich dabei handeln? Das neue Bild zum Streamplan scheint uns da einen Hinweis zu geben.

Jade-Bot bereits Ingame gesichtet

Im Streamplan-Bild sehen wir auf der linken Seite eine fliegende Drohne. Der Reddit-Nutzer TerterBG hat sich dabei an den Guild Chat zur Insel Shin-Jea erinnert. Dort tauchte ein Symbol auf der Minimap auf, das der Drohne auf dem Bild zum Verwechseln ähnlich sieht. Sie ist nur ganz kurz zu sehen als der selbst laufende Raptor benutzt wird. Diese Drohnen haben also Ingame eine wichtige Bedeutung, wenn sie auf der Minimap ein eigenes Symbol erhalten.

Doch, wenn man im Guild-Chat genau aufpasst, findet man noch einen weiteren Hinweis. Denn während das Jumping-Puzzle getestet wird, ist ganz kurz eine Drohne zu erkennen. Diese ähnelt vom Kopf her wieder der Abbildung. Und sie trägt in der Entwicklung den Namen (TEST_Companion). Also ein „Test Begleiter“.

Test Begleiter
Jade-Tech-Symbol auf Minimap
Jade-Pet

Was könnte dieser Begleiter nun sein?

Es könnte sich bei der Jade-Tech-Beherrschung also um Drohnen handeln, die wir als Begleiter mit uns nehmen können. Das bietet interessante Einsatzmöglichkeiten. Zum einen wäre es möglich, dass dadurch alle Klassen einen Begleiter erhalten, der einem im Kampf behilflich ist, wie die Waldläufer ihre Tiere haben.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass dieser Begleiter wirklich nur Gesellschaft leistet und wir ihn durch die Beherrschung mit immer weiteren Service-Funktionen ausstatten. Als Händler, Auktionshaus, Stylist, Bank, Werkbank, etc., sodass wir ständig alle nötigen NPCs bei uns führen, für die wir sonst in die Städte müssten.

Oder aber es handelt sich um eine Art Pokémon-Kampfsystem, bei dem wir unseren Begleiter immer weiter trainieren und ausbauen können, um dann in Kämpfen, gegen die Bots anderer Spieler anzutreten.

Guild Wars 2 End of Dragons Logo

Wenn ihr diesen Reflink beim Kauf von End of Dragons verwendet, erhalten wir eine kleine Provision.

Was stellt ihr euch unter der Jade-Tech-Beherrschung vor? Was würdet ihr euch für die Begleiter-Drohne wünschen? Teilt es in den Kommentaren, auf Facebook oder auf Twitter mit uns.

Eyora

Eyora, mein Name kommt aus Fantasy-Romanen, da ich im Fantasy-Bereich stark aktiv bin. Aber als ein Kind der 80er, weiß ich schon gar nicht mehr, aus welchem Roman der Name kam, habe daher aber auch die gesamte Entwicklung der Spiele mit gemacht. GW2 spiele ich seit Release und treibe mich auf Tyria immer im PVE rum, da ich nach wie vor die Geschichten liebe. Für gemeinsame Abenteuer findet ihr mich Ingame unter Eyora.8196.

8 Kommentare

  1. Irgendwie überzeugt mich das alles nicht.

    Ein Begleiter, der mitkämpft, als rein passive Beherrschung würde nur wieder Power Creep anfeuern. Während es solo in der offenen Welt oder in Story Missionen kein größeres Problem wäre stelle ich mir so etwas sehr schwierig in Raids oder Fraktalen vor. Und bei großen Metaevents würde es auch nur noch schlimmer laggen. Davon abgesehen ist doch das große Feature der neuen Elitespezialisierung vom Ingi, dass er jetzt einen quasi-permanenten Golem-Begleiter bekommt. Da kann Anet kaum sagen „ach ja, alle anderen übrigens auch :P“.

    Und das schreibe ich als jemand, der – ich weiß: unpopular opinion – ein Henchmen/Helden-System für Dungeons und Fraktale feiern würde.

    Händler etc. würde die Verträge und erst recht die Einweg-Items aus der Schwarzlöwentruhe massiv entwerten. Kann ich mir auch nicht vorstellen, selbst wenn es z.B. mit einem heftigen Cooldown verbunden wäre.

    Das macht eigentlich nur Sinn, wenn der Bot eine ganz eigene Mechanik ist. Die eventuell sogar nur in Cantha wirklich zu gebrauchen ist. Und wenn der Bot ein eigenes Symbol auf der Minimap bekommt liegt es sogar nahe, dass wir gar nicht jeder einen eigenen bekommen sondern nur lernen, die Dienste dieses für Canthaner alltäglichen Geräts auch zu benutzen.

    1. Ich denke da gerade an die Erweiterung pof da hatte auch jedes Reittier ihr eigenes Symbol auf der Karte gehabt. Wo man das Reittier her bekommt. Deswegen glaube ich mehr das das Symbol auf die Karte genauso sowas ist oder eine auflade Stadion für die Drohne ist. Aber nur wegen dem Symbol muss es nicht heißen das man die Drohne nur auf die eod Karten benutzen kann. Für was der gut ist habe ich noch keine Idee vielleicht ist das auch eine art Ausrüstungs drohne das man mobiler ist auch wenn man im Kampf ist mit Anker Hacken und der gleichen.

    2. Ok, auf Massen-Karten kann man die Pets ja ausschließen. Wie es mit Reit-Tieren und Gleitern ja jetzt schon gemacht wird.

      Die Verwendungen waren jetzt meine Ideen. ArenaNet überrascht ja gerne mit neuen Mechaniken. Wenn ihr da bessere Ideen habt, fände ich es cool. Schreibt sie mir, ich sammel die gerne.

      1. Wie ich schon gesagt habe kann ich mir die Drohne auch als Ausrüstungs drohne vorstellen und auf die Idee bin ich gekommen durch die eichenherz Beherrschung, weil da sich viele aufgeregt haben das die nur auf die Karte nutzbar ist. Vielleicht gibt es denn noch Tore die durch die Drohne geöffnet wird. Ein mermer Portal für jeden. Halt ne Mischung aus Beherrschung die nützlich nur für eod Karten sind und Beherrschung die man überall nutzen kann. Der Drohnen Beherrschungspfad besteht bestimmt auch aus 5 Punkte.

      2. Das Ausschließen müsste schon weitgehend dynamisch sein. Was ist denn eine Massen-Karte? In Instanzen (Fraktale, Raids) geht es einfach. In Dragon’s Stand und Dragonfall meinetwegen auch noch. Aber die meisten Karten mit großem Metaevent sind doch auch normale Erkundungskarten, wenn das Event gerade nicht aktiv ist. In der Regel auch die Gebiete, in denen das Metaevent stattfindet. Zum Beispiel in den verschlungenen Tiefen der gesamte untere Bereich mit dem Leylinien-Hub und den Gängen.

        Die Idee, die Drone mit Erntewerkzeugen losschicken zu können gefällt mir. Vor allem für die Heimatinstanz wünsche ich mir sowas schon länger. 🙂

        Ansonsten bin ich da leider ziemlich fantasielos. Klar kann man da was bauen, dass man die Drone in Cantha braucht um mit bestimmten Objekten zu interagieren (z.B. als Übersetzer oder als Interface zu bestimmten Geräten o.ä.), aber das wäre eher langweilig. Ich hoffe nur, dass die Drone, wenn sie schon so prominent platziert wird, nützlicher ist als die Beherrschung in HoT, mit der man Erhabene als Unterstützung aktivieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"