Galerie der 30 Reittier-Skins aus den Adoptionslizenzen

ArenaNet hat 30 neue Reittier-Skins ins Spiel gebracht, die ihr zufällig über eine Adoptionslizenz freischalten könnt. Eine Lizenz kostet 400 Edelsteine und schaltet einen der Skins frei. Wer alle 30 Skins haben möchte, muss 9.600 Edelsteine, also knapp 320 Edelsteine pro Skin, bezahlen. Damit sind die Skins an sich zwar verdammt günstig, das Freischalten aller kostet damit aber auch knapp über 100 Euro, sofern man Echtgeld ausgeben möchte.

In dieser Galerie präsentieren wir euch alle Skins unterteilt nach den einzelnen Reittieren. Skins können nicht doppelt bekommen werden.

Raptor

Springer

Rochen

Schakal

Greif

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

38 Kommentare

  1. Wow die Feuer skins sehen alle echt cool aus. Nur schade das man gambeln muss, ich frage mich ob man auch doppelt das selbe ziehen kann und ob dies auch mit gadaroben freischaltung möglich ist auch zu bekommen. Der eine skin der aussieht wie ein husky könnte man auch bisschen wie ein fuchs interpretieren, hat sich maren schon dazu geäußert? Maren schreib mal drunter falls du das sieht :3 möchte wissen wie du den findest C:
    Liebe Grüße Ingo/Marcel :3

  2. Moinsen

    Fett und echt schickes Zeug dabei. Aber… wtf?!
    9600 Gems aka 120€, no way!
    Da haben die Marketing-Leute wohl ein Hoch bekommen, als alle die Halloween-Skins gekauft haben.
    Was das üble daran is: die sind „random“, auch die 1 für 400.

    Gut, bei 30 hast du alle neuen, weil’s 30 sind, aber selbst bei dem 400 Gems für einen, kannst du nichtmal auswählen.
    Da betritt ANet echt WoW Pfade und das find ich echt mies.
    Nope, das riecht übelste nach „Golddigger“. -_-

  3. Ah ja! Der Wolpertinger . Ein mal war ich am warten auf Tequatel. Der zerg kam langsam zusammen. Da stand abseits vom zerg ein Wolpertinger (ein Spieler der ein Verwandlungs-Tank genutzt hatte). Den Hase habe ich mit dem meinem Stab-Luft 5 eingefangen. Ich fand es lustig und er fand es auch toll. Nachdem Stab 5 auslief, war der Wolpertinger frei. Er zog die legendäre Waffe Jäger und bedrohte mich. Ich gab ihm ein paar abgepressten (Handwerksmaterial) Karotten und ich konnte weiter leben. Zusammen haben wir dann Tequatel gemacht.

  4. Über das RNG-Konzept kann man streiten, aber zu 400 Gems/Los ist das mAn nicht zukunftsfähig…

    500 Gems/Skin und direkt kaufen oder 250 Gems/Los dafür regelmäßig weitere Viecher in die Tombola wäre jeweils das höchste was ich für zukunftsfähig halte – für 400 Gems wir kaum einer wirklich regelmäßig Gambeln…

    • Selbe Preise, kein RNG, das Einzel- und das Zehnerticket raus und nur ein 5er und ein 30er zu den gleichen Preisen anbieten und alles wäre meiner Meinung nach gut^^

      • 200 für nen Skin wäre ein fairer Preis. Zumal das anders als bei den Halloween-Skins, ja noch nichtmal für alle Mounts, sondern nur für einzelne Viechers gilt.

        • Was mich halt so aufregt: für diejenigen unter uns, die Familie haben oder nen harten Job IRL, die können nich 20/40g am Tag farmen.
          Die MÜSSEN Echtgeld für Gems ausgeben, wenn sie ebenfalls spaß am customisen etc. pp. haben.

          Und bei allem support für die Designer & Co, hier hört der Spaß einfach auf. 20€ für ein einzelnes (den Geschmiedeten Schakal) Mount, geht’s noch?!

          • Das geschmiedete Mount ist auch ne klasse für sich – das sehe ich als Testballon, denn ernstgemeint kann das kaum sein…

          • „Die MÜSSEN Echtgeld für Gems ausgeben, wenn sie ebenfalls spaß am customisen etc. pp. haben.“

            Ach müssen sie das? Müssen sie sofort und auf der Stelle den Traumskin haben? Wird das Spiel für diese Leute unspielbar?
            Oder halten sie es u.U. auch noch drei, vier Wochen aus bis sie genug Geld (ingame oder im RL) gefarmt haben?

  5. 120€ für das 30er-Pack Lizenzen… Und damit schaltet man noch nicht einmal alle frei!
    Wer das unterstützt dem ist auch nicht mehr zu helfen, sry.

    • Doch damit schaltest du alle frei^^

    • EDIT: Hab vergessen die Halloween-Skins abzuziehen.
      Es ist trotzdem reine RNG-Abzocke.

    • 120€ für Skins. No way!

      Ja, WoW und andere Games mögen da noch mehr die Cash-Cow melken, aber das isn Pfad den ANet nicht gehen sollte.

      Es hat faire Preise und die Extras, sind Extras fürs customisen und den Spaß.
      Aber indem man die Loot-Box Mechanik einführt, und zudem GENAU weiss dass man mit den Mounts einen „Ich will das unbedingt-Magnet“ erschuf, riecht das doch arg faul nach gierig werden im Marketing-Segment.

      • Naja, du argumentierst ja auch nicht, dass du 250 Euro für alle Gleit-Skins zahlst, du kaufst ja auch nicht alle Reittier-Skins in der Regel. Das Problem ist der Zufall, nicht der Preis an sich!

        • Sputti, wenn ich aber nun ein spezielles möchte – weil alle ja sowieso nicht allen gefallen stets – bin ich aber gezwungen 120€ auszugeben, weil ich nur so die Option habe.

          Alldieweil ich – und drum spiel ich auch nich Lotto – bestimmt erst das 29. oder 30. Mount öffne, bevor ich meinen Glitzer-Sparkly-Raptor bekomm. Fang ich also mit 400 € an, gamble ich mich bis auf 12.000 fucking Gems rauf, das sind immerhin 150 €!

          Ne… 200 bis 400 find ich für kleine Skins ok. Selbst die 700 für manches Outfit, is für mich als Fan von irgendwas zu viel. Weil, man will ja nich nur einen, sondern für seine anderen Chars auch was spezielles usw. und das is vollkommen ok. Immerhin is GW kein dämliches Abo-Abzock-Modell, und für coole Extras, dass die Designer weiter geilen Scheiss bringen können, geb ich als Fan auch gern was.

          Aber irgendwo is gut. Nämlich da, wo ganz klar zu sehen is, dass da wer gierig is und das Geldmelken anfängt! Not cool!

          • Nochmal, ich sage ja, dass der Zufall scheiße ist. Aber der Preis an sich ist trotzdem in Ordnung^^

  6. Ich „oute“ mich mal als einer dem nicht mehr zu helfen ist. 😉 Ich hatte kein Bock auf RNG und habe das 30er Pack genommen…
    240 Gems pro Skin – finde ich ok!
    RNG bei einzelnen Adoptionslizenzen – finde ich Mist!

    Es ist immer noch reine Kosmetik, kein pay2win. Und da GW2 ja auch kein Abomodell hat muss das Geld für Gehälter, Serverbetrieb etc. ja irgendwo herkommen…
    Ich kann die Aufregung über die Preise aber schon nachvollziehen und das nicht jeder das Geld „mal eben so“ hat.

  7. also der umgeschmiedete kriegshund den man sich holen kann ich ja wohl die härte mit seinen 2000 gems xD

    • Sehe ich ähnlich und halte ich auch für einen Testballon…

      …umgekehrt gibt es natürlich auch immer wieder den Anspruch sich von anderen durch etwas abgrenzen zu können, was diese nicht haben, sei es weil es zu schwierig ist (ich hätte z.B. gern die Handschuhe die es nur beim letzten Boss im derzeit letzten Raid mit geringer Wahrscheinlichkeit droppen kann); oder eben zu aufwändig oder teuer ist (die gesamten Legendären Waffen basieren auf dem Prinzip, genauso wie das Schattenrabenmini das ich mir dieses Halloween) geholt habe…

      Da kann man dann sicher drüber streiten ob, das angemessen ist aber viele Leggys kann man sich auch kaufen, bzw. nicht der aufwand sondern die kosten sind bei ihnen das Primärproblem…

      …die einzige Chance sich abzuheben ist also etwas nur für eine kleine Gruppe zugänglich zu machen (wie besagte Handschuhe) oder es für „Menschen die bei toste sind“ durch z.B. einen extrem überzogenen preis unattraktiv zu machen, der es den interessierten dann eben erst ermöglicht sich darüber abzuheben, weil sich das kaum jemand leisten will (ist wie mit vielen anderen Prestigegegenständen auch, die sind nicht so viel besser als anderes und nur deshalb prestige, weil sich dass nur wenige leisten können oder auch wollen).

  8. Muss so etwas sein? Bekommt ihr durch die Gems nicht schon genug Geld, dass man andauernd so eine eklige Glücksspiel Nummer machen muss?

    Ich zahle gerne für gute Skins auch echtes Geld, aber wenn nun Skins, Waffen etc. via Glücksspiel Random droppen, dann finde ich das sehr bedenklich.

    In meinen Augen verführt ihr damit auch Minderjährige (USK12 Freigabe) damit zu Glücksspiel. Ja man bekommt ein Skin. Der Punkt ist, wenn ihr aber einen Trailer zeigt wo schon zig Skins vorstellt, da muss nur wer einen so sehr gefallen, dass der im Wahn versucht diesen einen zu bekommen. Und das kann es einfach nicht sein.

    Und erspielen halte kann man Theoretisch, jedoch der Umtausch wird nicht unbedingt besser.

    Ich finde die Schwarzlöwen Tickets schon nicht wirklich gut, aber dieser Mist mit den Reittieren Skins, finde ich schon ziemlich ekelhaft.

    Und 2000 Gems für ein Umgeschmiedeter Kriegshund Skin? Ehrlich?! 25 Euro!!!! Für einen Skin… EINEN SKIN!!!! Stellt mal in Relation zu Path of Fire was 29,90 Euro….gekostet hat und was man da alles bekommen hat, da fragt man sich schon was hier nicht stimmt.

    • 1. Das Guildnewsteam sind freie partner – ein „Ihr“ ist da unangemessen, die haben nämlich nichts damit zu tun und sind großteils vermutlich auch not amused…

      2. das Kinder durch so was zu Glückspiel erzogen würde ist ist sehr umstritten (um es vorsichtig auszudrücken – Sputti will hier sicher keinen Grabenkampf zwischen liberalen und „besorgten Bürgern“ weshalb ich es dabei belasse), aber RNG ist zunächst auch gar kein Glückspiel u.a. weil du nach einer bestimmten Anzahl an Öffnungen (hier 30) garantiert das gewünschte Ergebnis haben wirst – Glücksspielcharakter hat hier eher das Gambling an der mystischen schmiede bei dem nie so ein Fass aufgemacht wurde (irgendwie gibt es immer nur dann eine Glücksspieldisskusion, wenn Echtgeld im Spiel ist, was aber das Argument der erziehung zum Glücksspiel bereits als Nebelkerze entlarvt, denn wenn dass das Problem wäre, so wäre jedwedes Zufalls basierte Spiel bei dem man gewinnen kann, als „Hazard“ zu verdammen <- Mensch ärger dich nicht ist schon echt fies, oder?)…

  9. Meine Meinung:

    Ist das Mount mit 25 Euro teuer? Ja!

    Aber das hier einige so geschockt tun ist so lächerlich. Verfolgt ihr überhaupt das MMO Genre? Kennt ihr die anderen Shop/Mount Preise bei anderen MMOs? Anscheinend nicht. Die sind genau so hoch!

    Muss man das gut finden? Nö

    • Die 400 Gems (5 Euro) für die Reskins halte ich für angemessen.

      • Sind sie, das Problem ist das man sich im Worst Case 20+ zusätzliche Reitskins kaufen muss die man nicht will.
        Glücksspiel sehe ich hier trotz RNG zwar nicht (wenn du 30 kaufst, hasst du garantiert alle), aber dadurch dass man sie theoretisch schon bei der ersten Öffnung bekommen kann (Ron hatte z.B. unheimliches Luck – ohne dass ich ihm das jetzt irgendwie missgönnen würde) ist die besten zu haben, kein wirkliches Prestige, aber für einige so teuer als wären sie echte Prestigeskins.
        Mein Problem ist eigentlich zu aller erst genau diese „Ungerechtigkeit“ – wenn man sie in der schmiede kombinieren müsste wie die miniraptoren aus der Truhe würde mich es weniger stören – aber da rennen dann eben zwei mit dem Blitzraptor rum und der eine hat 9600 Gems und der Andere 400 Gems gezahlt.

  10. Rein wirtschaftlich kann ich diesen Schritt von Anet komplett nachvollziehen.
    Wenn sie jeden Skin für 400 Gems anbieten würden, würde sich wohl ein Großteil der Spieler 5 Skins holen was rechnerisch 2000 Gems sind. Diese 2k Gems würde sich ein Großteil der Spieler wohl locker über Gokd leisten können so mit würden sie wohl bereits nur ein Bruchteil des Gewinns erzielen. Wenn man nun aber random Mounts anbietet führt dies dazu das Leute wohl entweder ihr Gold komplett verbraten oder aber gleich sich für echt Geld alle Skins holen oder eben beides miteinander komponieren.
    Anet macht somit unterm Strich mehr Geld als die Skins direkt anzubieten.
    Für Spieler die nun instant alle oder ein bestimmtes Mounts freischalte möchten ist dies nun weniger schön aber dann sind sie selber schuld. Denn es gilt nach wie vor, Reittierskins sind optional bzw können nach und nach für Ingamewährung gekauft werden. Keiner zwingt euch Anet Euros in den Rachen zu werfen. Seitens Anet wurde alles richtig gemacht.

  11. Der Zufall geht vielen auf die Nerven… aber die Leute sollten aufhören, auf so hohem Niveau zu jammern. 😉 Dann setzt man es sich eben als Langzeitziel, „alle“ freizuschalten, sofern man davon ausgeht, dass der gewünschte Skin erst ganz am Ende dabei ist. Da das nur kosmetische Dinge sind, die absolut keinen Einfluss auf unser Spiel haben, würde ich das nicht so eng sehen. Die Leute haben ja auch nicht ganz so hart wegen das Tatsache „mimimit“, dass der neue Rückenskin auch random aus den Kisten droppt.. und Leute… ihr wollt nicht wissen, wieviel es mich gekostet hat, so viele Schlüssel zu kaufen, bis ich ihn hatte… 😉

    Für eine legendäre Waffe braucht man ähnlich lange… und die sind auch nur kosmetisch nützlich (Stat wechseln bringt nichts, solange man die Sigille nicht wechseln kann) -> Gut Ding will Weile haben. 😉

    „Für Spieler die nun instant alle oder ein bestimmtes Mounts freischalte möchten ist dies nun weniger schön aber dann sind sie selber schuld. Denn es gilt nach wie vor, Reittierskins sind optional bzw können nach und nach für Ingamewährung gekauft werden. Keiner zwingt euch Anet Euros in den Rachen zu werfen. Seitens Anet wurde alles richtig gemacht.“ Ich zitiere Devilhunter19 kurz. -> Genau so ist es. Anstatt: „Schnell schnell, instant haben will. Uga. Uga.“ Lieber: Einen Schritt mit dem einen, dann erst mit dem anderen Fuß! 😀 Liebe Grüße ~Apo

    PS: Das ist nur meine persönliche Meinung, ich erwarte nicht, dass jeder sie teilt! <3

    • Der „Zufall“ den du hier beschreibst, is aber das Problem.

      Ich habe kein Problem mir als Extra nen Skin zu holen. Besser wäre es, diese als fairen Loot nach Raids, Fraktalen u.ä. bei zu geben, so dass ich als high level Spieler auch was dafür bekomme, dass ich schwere Rätsel und Aufgaben löse.

      Aber sei’s drum, bleiben wir bei deinem Beispiel: wenn ich einen bestimmten Skin möchte, muss ich ggf. durch das fucking RNG Gambling, 12.000 Gems ausgeben (ich kenn mich, ich hab das „Glück“ erst beim 29. oder 30. Versuch den Skin zu kriegen), so bin ich gezwungen fucking 150€ auszugeben. Das hat nichts mehr mit einem fairen Verhalten gegenüber loyalen Gamern zu tun, die letztlich durch all ihren Spaß am Game, dies erst zu einem langjährigen Erfolg machen, weil sie es sind, die die Welt beleben!

  12. Moin

    Sputti, wenn das ok is geb ich hier mal einen Link von KOTAKU rein, der gestern auch im englischen Forum von GW geteilt wurde. Is’n long-read, aber er lohnt sich, weil der Artikel aufschlüsselt wie faul dieses ganze RNG und Loot-Box System is. Und ja, ich denke dagegen kann und sollte sich die Gemeinschaft der Spieler endlich mal deutlicher wehren. Immerhin haben wir durch unsere Entscheidung die Macht über die gierigen Manager, die das ganze nur noch als Wirtschaftssystem sehen, schon längst aber nicht mehr als die Spielewelt, die sie eigentlich sein sollte. Loot-Boxen mit Echtgeld zu steuern bei AAA-Titeln is da nur so ein Unding von vielen! -_-

    Es wird künstlich ein Bedarf geschaffen – jeder Mensch will ja immer irgendwie auch „besonders“ sein, sich individuell ausdrücken, so sind wir halt – und dieser wird dann quasi als Exploit von der Marketingabteilung ausgenutzt. Ja, ausgenutzt is das richtige Wort, wenn man Anreize schafft und diese dann nur über ein: „Haha, klar willst du das, aber dann mach erstmal deine Kohle locker. Nein, tz… nich 2 läppische Euro, das müssen schon 25€ sein!“ System zugänglich macht.
    Ich bin es leid dass die Games-Branche zu großen Teilen diesem System unterliegt. Kann man es schnell ändern? Vermutlich nich. Aber wir als Gamer können das, wenn wir unseren Arsch hochkriegen und uns mal gegen nen Endboss im RL stellen, statt immer nur zu meckern.

    Nun, ein Argument möchte ich aber nochmal auseinander nehmen: nur weil andere MMOs schon länger/übler/teurer das ganze Ding machen, heißt es nich dass das auch gut is und unterstützt werden sollte. Das is ein faules System und gehört ohne Umweg über Los mit „rm ./“ nachhaltig gekillt.

    Hier der Link zu KOTAKU:

    https://kotaku.com/loot-boxes-are-designed-to-exploit-us-1819457592

    Danke Sputti & Co

    • Kein Problem mit dem Link, ich sehe es aber wie der Kommentar da drunter:

      „I fail to see the issue, provided that they don’t give an advantage in competitive play.

      I’d rather pay a lower price for the game and have a smaller group bolster the companies coffers to make up for the difference via micro-transactions.“

      • Danke! 🙂

        Aber ein „fail to see the issue“, might be the issue in the first place, too.

        Ich habe auch kein Problem mit Microtransactions. Wenn es ein nettes Extra is, wo Arbeit in Design & Co gesteckt wurden (bin selbst Designer, sehe auch die Probleme dieser Branche) habe ich kein Problem für den Preis eines überteuerten Kaffees mit Haselnuss Shot, mir nen Skin o.ä. zu holen.
        Auf KOTAKU wird das aber auch sehr gut deutlich, dass es hier um mehr geht. Um den Exploit an uns Gamern und wie wir dem ein Ende bereiten können und sollten.

        Wenn nämlich ein Bedarf geschaffen wird, ein Must-Have Anreiz und dieser dann geschickt nur durch Echtgeld (ja, ich weiß ich könnte Gold zu Gems tauschen, habe aber noch ein anderes Leben als als Farmer!) gestillt werden kann, kann man schon von einer Ausbeutung der Kunden sprechen. Wie ich oben erkläre: der Mechanismus dahinter is dass jeder individuell wahrgenommen werden möchte, spaß am spiel etc. pp. – wurde ja auch schon deutlich gesagt, und der Artikel erklärt es noch besser als ich hier in 5 Worten! 🙂

  13. Den Wolpertinger Skin haben wir kommen sehen, schön, dass es jetzt diese große Auswahl gibt. Beim Raptor oder Rochen mit geringen Unterschieden, muss man ingame ansehen. Das eine Bild hilft leider weniger bei meiner Entscheidung, aber Waffen gucke ich ja auch ingame an, wenn sie mir hier gefallen.

  14. Ich sehe ehrlich gesagt das Problem nicht. Wird ja niemand gezwungen die Lizenzen zu kaufen. Klar ist es blöd, wenn man einen bestimmten Skill möchte, aber dann farmt man eben Gold und kauft sich die Dinger nach und nach, bis man ihn bekommt. Alle Skins sind übrigens vom Goldwert her günstiger als das legendäre Sonnenaufgang. Also 30 Mountskins für den Preis von einem legendären Waffenskin ist jetzt nicht soooo abwegig…

  15. Ich habe da grundsätzlich auch kein Problem mit….aber es ist schon seltsam…ich habe 3 Lizenzen gekauft und 3 mal Kack-Rochen bekommen. Ok…Zufall….?oder zockt man die Wale erst mal ab , weil die sich eh alle Skins kaufen und man lost erst einmal die Shit Rochen zu?

    • Ich mag ja solche Verschwörungstheorien. Bei Ron hieß es, dass Partner extra Glück haben, damit die Leute beeinflusst werden (er hatte in zwei Öffnungen direkt Sternengreif und nen anderen Shiny Skin) und bei dir kriegen jetzt alle mit Absicht nur Rochen. Fun Fact: Ich bin Partner und hab Rochen bekommen. Ich kenne aber auch normale Spieler, die sofort nen Sternengreif hatten.

      Aber ja, Menschen vermuten ja auch, dass wenn eine Person zweimal oder sogar häufiger im Lotto gewinnt, dass da was manipuliert wurde^^

    • Die Clips sind aber auch auffällig. Auch Aurora Peachy und FashionFuchs haben auf Anhieb ihr Traumskin bekommen.

      Das wird aber trotzdem Zufall sein.

      Und gerade die Wale kaufen doch sowieso alles. Da braucht man nichts manipulieren, die kaufen das 30er Paket und gut. Die Reihenfolge da ist egal. Die zu manipulieren würde sich nur bei Spielern lohnen, die eben nicht alles kaufen.

Schreibe einen Kommentar