Raid Wing 5 – World Firsts – Dhuum Challenge Mode besiegt

Update 04. Dezember: Die Snow Crows haben heute um 21:35 Uhr als erste Gilde Dhuum im Challenge Mode besiegt. Wir gratulieren der Gilde ganz herzlich! Videos des Kills werden erst veröffentlicht, wenn einige weitere Gilden den Boss besiegt haben.

Update 29. November: Um 23:51 Uhr unserer Zeit hat die Gilde Snow Crows erfolgreich als Erste den fünften Schlachtzug in Guild Wars 2 abgeschlossen. Der letzte Gegner hat ihnen einiges an Arbeit und sogar zwei 1% Wipes beschert. Fehlt nun also nur noch der Herausforderungsmodus bei diesem Boss.

Update 29. November: Eine Gruppe aus mehreren Gilden hat um 15:25 Uhr erfolgreich den ersten Boss im Herausforderungsmodus bezwungen. Die großen Unterschiede waren anscheinend schnellere Stacks auf den Tanks, die Würmer respawnen und die Plattform wurde kleiner. Der letzte Boss steht auch jetzt noch immer tapfer im normalen Modus!

News: Mit dem Patch „Tagesanbruch“ hat ArenaNet einen neuen Schlachtzug veröffentlicht. In diesem begann heute Abend wieder das Rennen um die World First Kills. Daran beteiligt sind anscheinend unter anderem die Gilden SALT, Karma, SC und sK/zQ. Alle haben nach aktuellen Stand (23:30 Uhr), bereits den ersten Boss und einige das Event in der Mitte abgeschlossen. Letzteres scheint jedoch auch für einige Gilden (z.B. qT) verbuggt zu sein.

Aktuell fehlt noch der letzte Boss des Raids sowie die jeweiligen Herausforderungsmodi der Bosse.

World First – Erster Boss

Der erste Sieg über den ersten Boss gelang der Gruppe bestehend aus den Gilde sK und zQ um 19:32 Uhr unserer Zeit.

World First – Event-Boss

Gegen 21:12 Uhr gelang der Gruppe aus sK und zQ der erste Kill über den Event-Boss mit den drei Statuen.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

7 Kommentare

  1. Na dann… Herzlichen Glühstrumpf den Schaffern des Raids…
    frag mcih nur warum man mittlerweile alles rushen muss oder
    anders gesagt „schnell schnell schnell“ wo ist das gemütliche
    spielen abgeblieben?!

    • Ruhm und Ehre 😉
      Gerade in Raids gibt es immer diesen Wettlauf um die First-Kills. Ist in WoW ja nicht anders.

      Die Frage ist doch aber:
      Wird sich jetzt wieder beschwert das der Raid zu einfach war?
      Wird dieser (doch scheinbar einfache Raid) die bereits weggegangenen Raider zurückholen?

      Aber ANet hat ja angekündigt den Zyklus der Raid-Veröffentlichungen zu erhöhen.

      • Mir persönlich sind Raids zu schwer bzw. zu hektisch und stressig..
        liegt evtl auch daran das ich keine Meta spielen kann… Dieser „Zwang“
        das spielen zu müssen was andere vorgeben ist meiner Meinung nach
        asozial..kalr es haut den meisten dmg raus aber es ist ein Spiel und es
        soll Spass machen. Wenn ich mir eine 32 Kombination-Rota ersteinmal
        auswendig lernen muss UND dann noch die Bossmechaniken beachten
        ist mir das persönlich zu viel. Ich bin ehrlich ich laufe derzeit mit Freunden
        jede Woche Escort..werde aber auch da belächelt „das sei ja kein Raid“
        nun..ich hab bei dem „einfachen“ schon extreme Probleme leider. Insofern
        zu leicht? für ProGamer vllt ja… für casuals denk ich nicht.

    • und dann wieder merkern das kein neuer raid nächste woche kommt^^

  2. Scheinbar gab es einige Korrekturen, wegen Client Zeit und Server Zeit. Laut aktuellem Stand und Reddit-Beiträgen war SC auch beim ersten Boss Worlds First 🙂

  3. ich war noch nicht mal drin xD

    Im LFG Tool verlangen die momentan so 900 LI … 🙁

Schreibe einen Kommentar