GuideLebendige Welt: Staffel 2

Kein Zurück – Der große Guide

Weltboss

Point of no Return

Mit dem Patch „Kein Zurück“ gibt es einen neuen Weltboss in der Silberwüste, welcher sich an der Marionette orientiert, jedoch etwas einfacher ist. In diesem Guide erklären wir euch wie er funktioniert.

1. Wann findet das Event statt.

Das neue Weltboss-Event startet, wenn das Event „In die Bresche“ vorüber ist. Für dieses Event müsst ihr alle 4 Festungen in der Silberwüste besitzen, die Verteidigung auf Rang drei haben und der Balken mit dem Pakt-Angriff muss gefüllt sein. „In die Bresche“ muss jedoch nicht erfolgreich sein, damit wir zum neuen Weltboss gelangen können. Vor dem Start des Kampfes gegen den Rankenzorn habt ihr zudem 3 Minuten, um euch im Westen zu sammeln.

2. Die Lanes

Das Event ist ähnlich aufgebaut wie das der Marionette. Es gibt drei Lanes (Linien), die in das Event führen. Alle drei Lanes müssen permanent besetzt sein, damit das Event nicht fehlschlägt. Auf jeder Lane befindet sich jeweils ein Verbündeter Champion (Verschlinger, Golem, Baum), der von uns beschützt werden muss und ein Vorratslager, welches ebenfalls nicht zerstört werden sollte.

LanesWeltboss

Insgesamt hat man 15 Leben für die Verbündeten Champions. Sollte also mal einer sterben, ist das Event nicht vorüber. Jeweils eine Lane puscht im Verlauf des Events in das Rankenzorn-Gewirr, in dem sich immer ein Champion des Rankenzorns befindet. Auch hier gibt es unterschiedliche Gegner. Schafft eine Lane es nicht, den Champion zu besiegen, sterben alle drei Verbündeten Champions. Dies darf also maximal viermal passieren, damit man das Event noch schaffen kann. Den jeweils nächste Lane darf sich dann wieder an dem Diener Mordremoths versuchen.

Die Vorratslager am Anfang einer Lane werden benötigt, damit die Verbündeten Champions die jeweiligen Ranken auf der Lane zerstören können. Sollte ein Lager kaputtgehen, kann man es wieder aufbauen (Lane 1 ist die Munition versteckt, Lane 2 kommt sie mit Fallschirmen, Lane 3 muss sie vom Baum geschüttelt werden). Dazu benötigt man Vorräte aus der Umgebung. Wenn eine Lane eine „Undurchdringbare Ranke“ besitzt, kann diese aktuell nicht gegen einen Champion antreten und muss warten, bis die anderen Lanes ihren Versuch abgeschlossen haben.

3. Die Champions

Hat es eine Lange geschafft, in den letzten Raum vorzudringen (immer in der Reihenfolge: Erste Lane -> Zweite Lane -> Dritte Lane -> Erste Lane -> ..), treffen sie auf einen der drei Champions. Die Reihenfolge dieser ist immer identisch, sodass man direkt schauen kann, auf welchen Gegner man trifft.

1. Der Bienenzüchter

Der Bienenzüchter ist der erste Boss und wahrscheinlich der einfachste. Besonders nervig bei diesem Boss sind die Insekten-Felder, die einem permanent Schaden zufügen. Aus denen solltet ihr euch rausbewegen. Zwischendurch setzt der Bienenzüchter zu einem Strahl an, der alle Lebenspunkte bis auf einen von euch abzieht. Diesem könnt ihr entgehen, wenn ihr euch hinter einer Bienenwabe versteckt (ist gleichzeitig ein Erfolg).

2. Zerfetzer

Der Zerfetzer ist der schwierigste Champion und ist er auch derjenige, der meistens mindestens einmal pro Event nicht geschafft wird (auf unorganisierten Servern). Sein Schaden allgemein ist zwar nicht so hoch, seine hypnotisierende Fähigkeit jedoch kann schnell zum Tod führen. Um dieser zu entgehen, müsst ihr Poren zerstören, die dann ein weißes Feld erzeugen. In dieses Feld müsst ihr euch im richtigen Moment stellen, um dem 15 sekündigen Stun zu entgehen (gleichzeitig ein Erfolg). Wenn er euch hypnotisiert hat, benutzt er zudem ein Giftfeld, welches euch besiegen kann, während ihr nicht aus dem Stun kommt (es können keine Stunbreaker genutzt werden).

3. Mordrem-Dunkelschwinge

Die Mordrem-Dunkelschwinge funktioniert ähnlich wieder der Boss in der zweiten Story-Instanz des Patches „Echos der Vergangenheit“. Er ist ein Nahkämpfer und läuft häufig außen im Kreis, in dem ihr euch nicht befinden solltet. Um sich herum verwendet er regelmäßig einen Knock-Up, den ihr auf jeden Fall vermeiden solltet. Während des Kampfes bewegt er sich hin und wieder zur lilanen Blume und besorgt sich dort seine spezielle Fähigkeit. Um dieser zu entgehen, müsst ihr euch auf eine weiße Pflanze stellen, die sich irgendwo im Raum befindet. Schafft ihr dies nicht, werden eure Lebenspunkte auf 1 reduziert und ihr könntet dabei recht schnell sterben.

Greif

4. Das Ende

Hat man alle drei Champions besiegt, ist das Event vorüber und man kann den letzten Raum betreten. Darin befindet sich eine Endtruhe (in der eine Carapax-Brust enthalten seien kann) und ihr könnt zudem viele kleine Banditen-Truhen finden, für die ihr einen Dietrich benötigt. Auch ein Fertigkeitspunkt ist vorhanden, den ihr einmalig benutzen könnt. Mehr zu den Erfolgen bei dem Boss findet ihr hier.

Sputti

Alexander Leitsch war früher mal unser Chef. Inzwischen geht er dem Journalismus nichtmehr hier, sondern hauptberuflich nach. Ingame erreicht man ihn unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close