GuideLebendige Welt 4

Ewiger Krieg – Der große Guide

Die Geschichte

Die Story besteht in dieser Episode aus fünf Kapiteln, wobei das erste Kapitel sich um den Verlust von Aurene dreht.

Das Ende

Caith nahm über den Kommunikator Kontakt zu mir auf und fragte mich, wo ich sei und was ich tue. Ich muss zugeben, darauf hatte ich keine gute Antwort. Sie bat mich, zur Feste von Donnerkopf zurückzukehren, wo die anderen mit Aurene warteten. Es war Zeit, Abschied zu nehmen.

Sehr zu jedermanns Überraschung konnte Aurene sich mit Jokos Magie selbst wiederbeleben. Aber zum Feiern blieb wenig Zeit, denn Kralkatorrik blieb in den Nebeln. Aurene und ich öffneten ein Portal und folgten ihm hinein.

Wir haben Kralkatorrik gefunden: Er flog durch die Nebel.

Wir haben ihn durch verschiedene Teile der Götterreiche gejagt.

Wir haben ihn bekämpft, so gut wie konnten, wann immer sich die Gelegenheit bot.

Aurene hat Portale geöffnet, um ihn nach Tyria zurückzubringen, aber Kralkatorrik ist ihnen allen ausgewichen. Also haben wir eine kraftvolle Explosion ausgelöst, die seinen Flügel abgetrennt hat.

Er geriet außer Kontrolle und fiel durch das nächste Portal, das Aurene für ihn öffnete, aus den Nebeln zurück nach Tyria.

Wir trafen unsere Verbündeten auf der neuen Insel, die durch Kralkatorriks Sturz aus den Nebeln entstanden war. Dank des Ortungsgeräts konnten sie uns folgen.

Landung

Ich untersuchte die neue Insel von einer erhöhten Stelle aus und entdeckte Kralkatorriks Flügel. Während Taimi einen Kopter losschickte, um Blut von ihm zu gewinnen, machte ich mich auf die Suche nach ihrem Forschungs-Assistenten, um Gorriks seismische Instrumente abzuholen.

Ich stellte rund um die Insel drei seismische Abtaster auf, um Daten für Gorrik zu sammeln, der hofft, das Innere der Insel kartographieren zu können. an der letzten Stelle fand ich wilde Ley-Energie-Magie, die Kralkatorrik zu sich nehmen kann, um sich zu heilen! Zudem berichtete Taimi, der Kopter sei wegen einer Signalstörung durch den Flügel abgestürzt. Dann meldete sich auch noch Caithe: Aurene hatte etwas gefunden.

Ruhm der Drachen

Aurene rief uns in den Süden der Insel. Sie hatte eine neue Art geringerer Drachen entdeckt.

Die neugeborenen Himmelsschuppen könnten fliegen. Das bedeutet, wir könnten sie benutzen, um Kralkatorriks abgetrennten Flügel zu erreichen. Ich habe sie mit Magie gefüttert, um ihnen beizubringen mir zu vertrauen.

Ich ritt auf einer Himmelsschuppe hoch zu Kralkatorriks Flügel. Dort durchbrach ich den Kristallschorf auf seiner Wunde, der den Blutfluss aufhielt und alle Signale störte. Dann sammelte ich eine kleine Menge von dem Blut.

Blutung

Im Feld traf ich Zafirah. Sie hatte ihren Drachenblut-Speer mitgebracht und kam in Begleitung zweier Zephyritinnen. Mit ihrer Hilfe schmiedete ich einen neuen Speer, wofür ich diesmal Kralkatorriks Blut benutzte.

Es war an der Zeit, den Speer an Kralkatorrik auszuprobieren. Ich fand eine verwundbare Stelle und versenkte den Speer tief darin. er brüllte vor Schmerz.

Unseren Anstrengungen zum Trotz heilte Kralkatorrik weiter. Taimi deutete an, er ernähre sich von Ley-Linien unter der Erde. Gorrik bestätigte die Existenz eines Höhlensystems unter Kralkatorrik. Wir Begaben und hinein.

Abstieg

Ich traf mich mit Rytlock, Caithe und Zafirah und wir wagten uns hinein in das Höhlensystem unter Kralkatorrik, um die Ley-Linien zu kappen, die ihn heilten.

Nachdem wir herausgefunden hatten, dass es drei Ley-Linien-Knoten waren, die Kralkatorrik am Leben erhielten, gesellte ich mich zu meinen Verbündeten und schlug Schwärme von Gebrandmarkten zurück, damit Aurene alle drei kappen konnte.

Als Kralkatorrik nicht mehr heilte, befahl ich den verbündeten Armeen, anzugreifen, doch der Alt-Drache starb nicht: Eine Kraftquelle hatte er tief in sich. Aurene und mir wurde klar, wir würden in Kralkatorrik hineinfliegen müssen, um sein Herz ein für alle Mal zu zerstören.

Wie Aurene begriff, hatten die Magien, die Kralkatorrik sich einverleibt hatte, ihn wahnsinnig vor Schmerzen gemacht. Um sein Leid zu beenden, bezwang ich die Manifestationen der fremden Magien und überwand die erzürnten Aspekte Kralkatorriks. Aurene verbrachte etwas Zeit mit ihrem erschöpften Großvater, doch sie wusste, was am Ende zu tun war: Ich trieb ihm den geschmiedeten Drachenblut-Speer ins Herz und nahm ihm das Leben.

Als Kralkatorrik endgültig ausgeschaltet war, stießen meine Verbündeten und ich an Bord von Sayidas Luftschiff auf Aurene an.

Die komplette Story mit Sputti

 

Tags

Guildnews-Team

Die Artikel vom Guildnews-Team wurden mehrheitlich als Gruppe und nicht von einem Redakteur alleine erstellt.

79 Kommentare

      1. Haben wir, aber ob du es glaubst oder nicht, es ist sehr anstrengend auf dieser Karte ohne Mitspieler und mit nur einem Account an einem Wochenende Schuppen und Co. zu suchen. Zumal auch wir an den Wochenenden mal was zu tun haben (Muttertag, TanzTurniere und ein Geburtstag z.B.)

        1. Wieso abwertend?
          Wenn man Voher spielen kann ist es halt nicht schwer ein Guide zu schreiben das ist ebend die Tatsache.
          Wenn die ein Guide Schreiben würden am patchtag ohne es voher gespielt zu haben wäre es viel Glaubwürdiger.
          Ich finde alleine wegen den Insider wissen sollte Anet es Unterlassen voher Leute ein Patch spielen zu lassen.
          Man sieht es z.b.. an der wachstumslampe der Preis ging nach den Patch nach oben da Insider meinten Geld machen zu müssen.
          Nein es ist keine haltlose behauptung da es schonmal vorgekommen ist und es aufgeflogen war.

          1. Wenn die Lampe erst nach dem Patch nach oben ging würde ich eher auf Dataminer tippen. Mit Insiderwissen hätte ich eher versucht die Zutaten der Lampe zu kaufen und dann der ersten Welle der Käufer das Gold aus der Tasche gezogen. Zumal Anet ja auch schon Rezepte zwischen Testserver und Release nochmal geändert hat um genau diesen Insiderhandel zu unterbinden.

            Ich weiß auch nicht welche Details zu der Sammlung man auf dem Testserver überhaupt sehen konnte. Im Video zeigt Sputti ja die Himmelsschuppe, und mit Sicherheit hat er sie nicht an einem Wochenende erspielt.

          2. Nichts für ungut, aber falls du mit solchen Aussagen ernst genommen werden möchtest, wäre es sinnvoll diese auch korrekt zu formulieren.
            „wegen den Insider wissen“ Klingt halt einfach nur dumm. Mit „wegen des Insider Wissens“ wirst du schon eher für voll genommen ^^
            Just a friendly advice 😉

          3. Ach und noch was: Deine Behauptung ist erst dann nicht mehr haltlos, wenn du einen konkreten Vorfall nennst und eine Quelle angibst.
            Kann ja sonst jeder behaupten 😉

  1. Kleiner Hinweis für die 2. Sammlung der Himmelsschuppe:
    Ihr müsst zunächst in den einzelnen Teilen der Karte die Erfolge gemacht haben, dass ihr an je 10 Events teilgenommen habt bevor die Händler an der Anfangswegmarke freigeschaltet werden.

      1. Doch klar bei den Rüstungen
        Die sechs Teile der ersten Stufe der Rüstung bekommt ihr durch folgende Erfolge:
        Hände – Meine schöne Infraksturktur – 10 Events Brücken-Events

        Wo es sich besser anhört wenn es so klingen würde
        Hände – Meine schöne Infraksturktur – 25 Brücken-Events

          1. Nur wegen der Rüstung habe ich den guide geöffnet da es ja feststand was es wieder 2 varianten gibt aber leider ist bisher nur die erste im guide

          2. Hey, die zweite Stufe findest du beim Händler am Anfang 🙂 Die kannst du sobald du Stufe 1 hast dort kaufen 🙂 Ich ergänze das ganze aber auch noch im Guide. Guter Hinweis auf jeden Fall. Danke!

          3. Habe es auch schon gesehen gehabt 🙂
            Finde es gut was es diesmal nicht wieder mit einer teuren Sammlung verbunden ist

            1 Erfolge hätte ich noch für die liste
            Prominente Unterstützung *ist ein versteckter erfolg*
            Lasst Euch in der Schlacht von Drachensturz von einem bekannten Gesicht unterstützen.

  2. Vielen Dank für die Arbeit. Ich weiß genau, was das für ein Aufwand ist und ich weiß es zu schätzen. Ich meine, vielen ist nicht klar, wie viel Zeit in so einer Seite gesteckt werden muss. Also, danke dafür.

  3. Eure Guides sind einfach super gemacht. Ohne diese wäre ich schon so manches Mal hoffnungslos verzweifelt. GuildWars OHNE GuildNews – für mich nicht mehr denkbar. Lieben Dank an Sputti und das ganze Team für die tolle Arbeit die ihr damit (für uns) leistet <3

  4. anet ist echt ein brüller lassen sich echt was neues einfallen ein timegate im timegate für das mount xD 4 tage füttern bevor man weiter machen kann mit der hauptsammlung und für leute die keine aufgeladenen quarzkristalle haben ist es sogar ein timegate im timegate im timegate xD

    1. Ja, ich verliere auch beim lesen der Stufe 3 grad jegliche Motivation. Werde mir den Stress nicht mehr antun und lieber wieder andere Spielaktivitäten nachgehen und nur noch zwischendurch immer mal ein bisschen was an der Sammlung machen. Die Sammlung ist megalangweilig, extrem repetetiv und löst nur Frust aus. Das ist ein Mount und keine Legy… Da war ja der Greif noch harmlos gegen. Die 250g und die Sammlung waren in weniger Spielzeit zu erreichen.

      1. Okay, hab doch angefangen ^^ die Sammlung geht an sich doch, weniger umständlich als ich es mir vorgestellt habe. Wobei ich mir die Lampe gekauft habe. Fürs Futter hatt ich genug kristalle. Jetzt nur noch 4 tage warten… Erinnert mich ein bisschen an die Tamagotchi welle.

  5. Was ist eigentlich wenn man der Schuppe das ganze Futter schon an Tag 1 gegeben hat? Muss ich dann am nächsten Tag nochmal alles farmen außer die drei Sachen die ich ihr eh schon gegeben habe oder wächst sie automatisch weiter? x.x

    1. das sind 2 verschiedene sammlungen. bei der sammlung wo man den drache füttert muss man das fleisch am anfang der sammlung 12 mal herstellen und 12 mal geben was allerdings nur 3 mal am tag geht

    1. Was kommt nach Himmesschuppen-Aufzucht?
      Wird da wieder eine Sammlung benötigt?

      Also bei:
      „Ungezogene Himmelsschuppen“
      „Himmelschuppen-Ritt“

      Sind einige Sammlungen für ein Mount. Hoffe es lohnt sich.

  6. Ich finde ja die Platzierung der Timegates echt ungünstig. Die erstem Sammlungen sind fast zu viel für einen Tagesreset (Zumindest wenn man arbeiten muss) Dann kommt das Wochenende wo man Zeit hat aber nur Füttern darf was wenige Sekunden dauert. Jetzt hab ich mich gefreut, letzte Fütterung… Wieder Timegate. Dann morgen weiter… Wieder Timegate… Hach herrjeh. An sich ne nette Sammlung, aber gefallen tut mir das wirklich nicht. Hoffe sie machen sowas nie wieder… Das manche MAts seine Zeit brauchen okay, aber diese sinnlosen Zwangspausen nerven.

    Immerhin ist das starke Feedback der Community bereits bei ANet erhöhrt worden. 🙂

    1. ich muss sagen ich bin froh das man mal ein bischen etwas zu tun hat und auch gezwungen ist mal zu warten, denn sind wir uns mal ehrlich… so gut wie alles andere an den karten konnte man locker in 1-2 tagen auch wenn man berufstätig ist absolvieren… seid doch froh das man mal länger etwas zu tun hat als alles in unter 3 tagen zu meistern…

      lg

      1. Wenns ne interessante Questreihe wär, würds mich auch freuen, aber das künstliche strecken is nervig. Es darf gerne viel sein, aber bitte selbst einteilbar und weniger repetetiv. 250 für jede Kartenwährung…. So viel hatte ich noch nie ^^ K.a. obs stimmt aber für 250 Kartenwährung, muss man wohl angeblich mit 10 chars am Tag für mehrere Tage alle herzen machen. Das ist schon etwas heftig finde ich. Werds mal probieren wenn ich so weit bin, aber für mehr als 4-5 herzen am tag wird meine Motivation nicht brauchbar sein, weil ich es unsäglich langweilig und frustrieren finde. Aber wie gesagt, basiert erstmal nur auf der aussage eines anderen spielers. ich werds probieren. Ansonsten mach ich langsam und wart aufn nerf, irgendwann will ANET ja skins verkaufen 😉

        Geschmäcker sind halt verschieden. Ich mag sowas halt nicht sonderlich, bin aber andererseits auch scharf aufs mount weil ich die einfach alle freischalten will, auch wenn ich manche niemals nutze (Wie Rollkäfer zB). Nenns einfach einen sammlerischen willen ^^

        1. Oder man hat die seit Monaten herumliegen. 😛 Die alten Karten sind ja nicht neu.

          Wenn man natürlich jetzt erst anfängt kann es etwas nervig sein, die Kartenwährungen zu sammeln, vor allem wenn man schnell durch kommen will. Aber selbst mein Zweitaccount hat je einen Stack davon (neue Episode ausgenommen) obwohl ich mit dem die Karten praktisch nicht gespielt hab. Die Heimatinstanzknoten reichen locker aus, wenn man sie bisher regelmäßig genutzt hat.

        2. da ja in nächster zeit nicht viel neues kommen wird ausser das ein oder andre festival event, hat man doch genug zeit um die dinger in ruhe und ohne stress zu holen… es gibt ja auch noch die möglichkeit über die pvp ode wvw truhen als belohnung an die dinger zu kommen.. dauert halt länger aber man ist bzw fühlt sich nicht in diesem farm modus wie ich es gerne nenne 😛

  7. „Alternativ könnt ihr es für das 70fache des Herstellungspreises aus dem Handelsposten kaufen.“

    250 Quarzkristalle a 1,89s
    20 Orichalchumbarren a 1,69s
    25 Sonnensteinbrocken a 38,01s
    25 Uhrwerk-Zwischenzahnräder a 0,97c

    Ergibt 14,8 Gold was im Umkehrschluss die Frage aufwirft wie man auf das 70-fache kommt? Wäre nach aktuellem Stand über 1000g und wenn ich mir die Preis von vor einer Woche anschaue

    70g für die Lampe vs. über 1s pro Quarzkristall und man kommt niemals auf das 70-fache. Wäre daher intressant wie das berechnet wurde?

    1. Ich bin in meiner Rechnung tatsächlich von den 70g ausgegangen und hab die Sonnensteinbrocken etwas vernachlässigt, das gebe ich zu (die sind ja unglaublich teuer O.o).

      Es war etwas hart formuliert und sollte die Leute vor allem davon abbringen, diesen Gegenstand im Handelsposten zu kaufen. Ich hab es auf ein vielfaches geändert!

      1. Die Sonnensteinbrocken sind auch damals im Preis so hoch gegangen, als man die Lampe für Maultraut brauchte. Und zumindest eine Weile danach sind sie vom Preis auch nicht wieder auf das Niveau der anderen Steine gefallen.

  8. Also zuerst möchte ich mich bei allen fleißigen Fingerchen bedanken die hinter den ganzen Guides hier stecken, das hat mich nicht nur einmal vor einem innerlichen Schreikrampf bewahrt. xD
    Ich glaube das bei den verirrten Himmelsschuppen jemand etwas zu hektisch beim schreiben war, oder wo finde ich diese „exotischen Orte“? 😀

    Spinnenjönig – Stadt üder de Ebenen

    Lg MiriLein

  9. wow 7 tage himmelsschuppen sammlungen machen um jetzt feststellen zu müssen das man gezwungen wird wochenlang ls4 maps zufarmen ich glaub das ist der punkt wo ich aufgeben werde weil das ist einfach nur langweilig und macht null spass da würde ich lieber nochmal schuppen suchen gehen da können es auch ka 200 statt 21 sein das hat wenigstens spass gemacht

  10. Ein Brücken-Event-Guide wäre schön. Da die Spieler immernoch denken die Events sind „random“ und wahllos die Event-Kette zerstören ist es nahezu unmöglich den Erfolg in schneller Zeit abzuschließen. (gerade für die, die kaum Zeit haben)

  11. Also mal ganz ehrlich nu ist der Spass rum, für ein Reittier was nicht mal wichtig ist, die gefühlte zweihundertste Sammlung, Kartenwährung bis zum erbrechen farmen,ne ich breche ab und ich bräuchte nur noch den Sattel, sofern A-Net nicht noch ein dutzend Sammlungen einfallen das macht keinen Spass mehr

  12. TIPP resp was ich anders machen würde, würde ich mir das ein zweites mal antun wollen 😀

    In den 4 Fütterungstagen (Hier ist ja genug Wartezeit vorhanden) auf den jeweiligen Karten die Kartenwährung farmen. Guide ist ja oben verlinkt wie, wo und wieviel zu hohlen ist. Beim Händler in Drachensturz kann man die für Flüchtige Magie auch kaufen.

    Und nochmals ein
    GROSSES DANKESCHÖN
    Für den tollen Guide

    1. jo da muss ich Rabbit666 recht geben eure Guides sind der hammer ohne sie währe ich schon einige male aufgeschmissen gewesen
      Also DANKE
      und zu dem anderen Thema ich finde es Schade das man überhaubt farmen muss wo das A-Net doch so ein Dorn im Auge ist wenn man Farmt, bin sogar mal von einem GM angeschrieben worden weil ich damals ihm zu lange an einer Toxischen Spore stand, was für mich dann die Frage aufwirft wieso werden dann 250 g für ein Mount, 50 g für nen Knoten in der Heimat Inni und usw. veranschlagt, wenn man das Spiel einfach nur spielt komen solche Summen nur schwerlich zusammen, also biste wieder beim Farmen.
      In der Realen Welt nennt man sowas Doppelmoral.
      Und ich Mag GW wirklich sonst wäre ich nicht seit anbeginn GW1 dabei

  13. Kann es sein das Mobs aus Events nicht für den Erfolg zählen wo man aus jedem Teil der Karte bzw Lager 1000 Mobs töten muss? Wie Grenzdebil ist das denn bitte? Sprich man muss sinnlos um die Lager umherziehen und grinden!! Gj anet

      1. Ich weiß nicht ob wir vom selben Erfolg Reden aber ich meine zb den Bezwinger des Brennenden Waldes… Der is doch Buff unabhängig… Ich glaube das du den Himmels Schuppen Erfolg meinst, der wo man die Eier schlüpfen lassen muss und man sich vorher den Buff vom NPC im Lager abholt oder Irre ich mich? LG

  14. Einer schon, der die Himmelsschuppe hat erfolg bei den neuen Explorator erfolgen gehabt? ich hab das in den Kessexx hügeln gemacht jedoch nicht wirklich reward oder einen teilerfolg bekommen. Jemand andere oder gleiche erfahrungen gemacht? ;3 (2te Beherrschung wird dafür benötigt um die Risse schließen zu können?

    1. Also Aktuell sind die Erfolge noch verbuggt ich habe seit den 22.5 die Himmelsschuppe und die Beherschungen
      Habe es an verschiedenen Orten Ausprobiert und es geht Nichts bisher.
      In Reddit beschweren sich aktuell auch viele Darüber aber bisher kam leider kein Patch der das behebt

  15. Wenn man „Himmelsschuppe“ eingibt, wird einem nicht dieser Tread (und schon gar nicht zuerst) angezeigt – solange er direkt oben verlinked ist, sicher kein Problem, aber wenn jemand die Schuppe später machen will, könnte das zum Problem werden…

  16. Hallo Sputti & Team,

    klasse Guide. Er hat mir viel Zeit erspart. Nun hänge ich beim Sammeln der Handelsverträge… Gibt es da einen Trick oder Guide (habe den durch Google und die Forensuche nicht gefunden), der mir sagt, was ich hier am besten machen sollte?

    Grüße,
    der Bootenks

    1. Du bekommst aus jeden gebleichten Knochen in der Kristallwüste (Sammel-Erfolg, gibts auch einen Guide zu) immer 2 Handelsverträge. Außerdem gibt es sie als Belohnungen für Events und besonders für Meta-Events.

      Eigentlich sollte es durch das Spielen von PoF recht schnell gehen, an die Verträge zu kommen.

        1. Ich hab die mit dem Schatzjäger-Kit gesammelt. Da gab es immer zwischen 3 – 30 Stück.
          Für die 250, die mir gefehlt haben, hab ich etwa 1 Stunde gebraucht.
          Kleiner Tip. Wenn man den Such-Skill einmal aktiviert hat, dann ist auf der Map das Gebiet in einem blauen Kreis markiert. Wenn man dann portet spart man sich etwas Zeit. Ich fand kristalloase und elon-flusslande am besten geeignet dafür.

          Vorraussetzung ist natürlich, dass man noch ein paar Schatzjäger-Kits hat 🙂

  17. Hab das ein wenig mit dem stinkenden Leckerchen verplant und gedacht man bräuchte eines für jede verirrte Himmelsschuppe 😀
    Jetzt freu ich mich über die ~150g durch den Verkauf weil ich sie doch nicht brauchte.

    Danke für den Guide! 🙂

  18. Das es keine größere Jacaranda Ansammlung gibt würde ich nicht sagen. Auf den drei Plateaus Nähe „Nimbose-Kuppe“ im Wüsten-Hochland wimmelt es nur so von Jacaranda. Vielleicht sollte man das im Guide ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close