Designt euren Sputti und gewinnt tolle Preise – Verlängerung

Vor knapp einer Woche fand das Sputti-Umstyling mit Fashionfuchs statt und seitdem haben sich viele Leute auf den unterschiedlichsten Plattformen zu Wort gemeldet. Viele hatten dabei eigene Ideen und hätten nur zu gerne selbst Hand an den Charakter gelegt und weil das Interesse daran so groß war, möchten wir euch nun die Chance dazu geben. Neben einigen tollen Preisen könnte euer Design das neue Aussehen von Sputti bestimmen. Mehr dazu erfahrt ihr im Bereich “Der neue Sputti”.

Designt euren Sputti

In unserem neuen Contest “Designt euren Sputti” sollt ihr einen männlichen Sylvari designen und ihn uns vorstellen. Die Jury bestehend aus Sputti, Fashionfuchs, Advance und Sky wird jeweils unabhängig von den anderen ein Ranking erstellen. Wer dann in diesen Rankings zusammengenommen die beste Platzierung erreicht, gewinnt dieses Event. Insgesamt bestimmen wir eine Top 3, die allesamt mit Preisen belohnt wird.

Die Preise

  • Der erste Platz gewinnt ein T-Shirt seiner Wahl aus unserem Paket, ein Guild Wars 2 Notizbuch und einen Edelsteinshop Gegenstand nach Wahl im Wert von bis zu 700 Edelsteinen
    • Bei den T-Shirts steht folgendes zur Verfügung:
      • Ein schwarzes Rytlock-Shirt in M oder XXL
      • Ein graues Shirt in XL oder L
      • Ein HoT-Shirt in XXL
      • Oder ein Widergänger-Shirt in S
  • Der zweite Platz gewinnt einen Edelsteinshop-Gegenstand nach Wahl im Wert von bis zu 700 Edelsteinen
  • Der dritte Platz bekommt 50 Gold

Der neue Sputti

Neben den oben genannten Preisen habt ihr zudem die Chance, dass euer Design das Aussehen von Sputti bestimmen wird. Die drei Gewinner, das Design von Fashionfuchs und der alte Sputti werden in eine Abstimmung gepackt und die Community kann dann entscheiden, welches Aussehen der Charakter bekommen soll. Das neue Aussehen muss dann mindestens bis zum 01. September 2017 getragen werden.

Die Regeln

  • Ihr müsst einen männlichen Sylvari Waldläufer designen
  • Der Charakter selbst darf frei erstellt werden (Größe, Gesicht, Haare usw.)
  • Es müssen sowohl zwei Bilder der nackten Version (vorne, hinten), als auch zwei mit einem Rüstungs- und Waffenset (ebenfalls vorne, hinten) eingeschickt werden. Ihr dürft theoretisch auch noch zusätzliche Bilder anhängen, aber die vier genannten sind Pflicht
  • Es dürfen alle Rüstungen, Waffen und Farben gewählt werden, ausgeschlossen sind lediglich Ausrüstungsgegenstände mit einem Wert von mehr als 500 Gold. Legendäre Waffen, besonders teure Skins und legendäre Rüstung können also nicht ausgewählt werden
  • Der Charakter darf einen Rücken-Skin bekommen, muss aber nicht
  • Ihr dürft die Ausrüstungs-Vorschau verwenden, wobei wir lieber einen freistehenden Screenshot hätten
  • Neben dem Bild möchten wir gerne eine kurze Beschreibung eurerseits zum Aussehen haben. Was ist das besondere? Warum habt ihr euch spezifisch für diese Kombination entschieden?
  • Die Bilder ladet ihr wahlweise in einer Imgur-Galerie!! hoch und postet diese samt Beschreibung in die Kommentare dieser News
  • Oder ihr ladet sie direkt auf Instagram hoch und postet sie unter dem Hashtag #DesigntEurenSputti. Dort könnt ihr dann auch direkt unserem Account folgen
  • Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 24. Mai 2017 um 23:59 Uhr
  • Die Veröffentlichung der Gewinner und der Start der Umfrage werden dann etwas Zeit in Anspruch nehmen, da Sputti, Fashionfuchs und Co. erstmal die Bilder bewerten müssen

Teilnahmebedingungen für “Designt euren Sputti”

Teilnehmen könnt ihr bis Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 23:59 Uhr. Als erfolgreiche Teilnahme zählt jeder Beitrag, der den oben in den Regeln genannten Kriterien entspricht. Teilnehmen kann man wahlweise über Instragram oder über einen Account auf unserer Webseite.

Für die Richtigkeit der angegebenen Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich. Sämtliche Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen, andernfalls kann ein Ausschluss vom Gewinnspiel erfolgen.

Mitarbeiter und Angehörige, sowie der Preissponsor sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden durch eine Jury bestimmt. Der Gewinner wird wahlweise per Mail oder über Instagram benachrichtigt.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

33 Kommentare

  1. Ansich tolle Idee. Nur blöd, dass man dafür zwangsweise einen freien Charaplatz und evtl. Umstylingkit braucht oder 2 Umstylingskits wenn man schon einen mittleren Sylvari hat, damit die Änderung später rückgängig gemacht werden kann. (Zumindest wäre mein Sputti-Design dann nicht unbedingt auch ein Chara den ich selbst behalte z.B. wegen Rücksichtnahme auf grüne Haut. ^^)

  2. http://imgur.com/a/D22do

    Das Design soll vermitteln, dass der Charakter nicht zu nett ist dafür aber  kampferfahren.

    Die Haut, sowie die Musterfarbe des Charakters sind recht einfach gehalten und erinnern an eine typische Pflanze /einen Baum.

    Auch wenn die Brustrüstung wirkt ein wenig blutig, ist allerdings auch nicht zu auffällig. Die Carapax-Rüstungsteile verleihen dem Charakter etwas elegantes.    Der Armschutz ist auffällig, soll aber nur zeigen das man zum führen eines Bogens keine 2 Handschuhe benötigt.                                                                                             Der Bogen sollte nicht zu auffällig und farbenfroh sein, allerdings auch nicht zu schlicht (wie ein Standartbogen).

  3. Ich habe ein paar Sachen zusammen gesammelt und einen Sputti entworfen^^

    Wer ist Sputti für mich?

    Ein Sylvari der schon durch viele Abenteuer gegangen.  Er ist mittlerweile kein Grünzweig mehr, er ist zum starken Baum gewachsen. Das spiegelt für mich meine Vorstellung wieder!

    Das junggrün ist verblasst und dunkler geworden. Ich mag die Kiefer weil sie sehr hoch wächst, Bedeutung sie will hoch hinaus. Genau wie Sputti. Er hat viel erreicht, Drachen besiegt, Gebiete erforscht und neue Fertigkeiten gelernt.

    Im Moto “Was habe ich schon erlebt” sind die Waffen ausgelegt! Der Spezialisierungsbogen (Wächter/DH) steht für die Kämpfe mit Drachen. Zusammen mit einem im Fraktale (Erinnerungen früherer Abenteuer) erbeuteten Großschwert.  Ein erfolgreicher Kämpf gegen Albtraum sind im Farbthema der Gostly aus den Raids angepasst (Ätherpfad-Waffen). Beim Condi bin ich auf Waffen aus dem WvW so wie aus dem alten Löwenstein gegangen. (Allerdings würde auch der Legy-Kurzbogen aus Hot sehr gut passen)

    Farblich bin ich bei Färbverläufen geblieben, eine Abstimmung alles in allem muss passen und so ist das Ergebnis: http://imgur.com/gallery/1uRa4

    Ein bisschen mit Gleitschirmen in verschiedenen Gebieten habe ich noch ein paar Bilder extra. Mein Lieblingsbild ist das letzte in der GH mit dem Bogen *-* http://imgur.com/a/eTRwo

     

    Ich hoffe ihr habt auch Gefallen daran, freue mich über Feedback LG Mary

  4. Es war ein lauer Sommerabend in Löwenstein und der Kommandeur Sputti trank, wie jeden Tag, im westlichen Bezirk gemütlich ein/zwei Humpen Jägerbier. Er beobachtet die Menschen wie sie ihr Abend verbrachten und dachte an seine alten Zeiten, wo er noch damals mit seinem Freund Advance Corporal um die Wette trank und am Ende immer paar Silber dazu verdienen konnte. Das waren noch Zeiten, dachte Sputti in seinen Kopf. Mittlerweile ist einiges an Zeit verstrichen und das Krieg zeichnet Sputti´s Gesicht. Deshalb trug er immer eine Maske, welche seine Narben am Mund verdeckte. Zwei Alt-Drachen konnten bisher die Klinge von Sputti spüren. Beide male gewann Sputti. Doch beide mal war es knapp und man musste Verluste einstecken. Zuerst Tybalt, dann Traeharne. Der nächste Kampf steht bevor und dann noch direkt gegen ein Gott. Ich will nur noch Auszeit dachte sich Sputti und blickte hinab. Er sah seine Schuhe,Hose und Handschuhe. Er erinnert sich dran wie er damals sie durch gefährliche Verliese sie gefunden hat. Es war ein besonderer Moment, es waren die einer der ersten Gefahren, welcher er überwunden hatte. Voller Stolz an die Erinnerungen trank er ein Schluck vom Jägerbier und verschüttete was auf sein Wams.Das Wams war Sputti sehr wichtig, da er es selber in einem uraltem Tempel bei Ausgrabungen es gefunden hat und mit Stolz das Wams des Aidan´s trug. Aidan war schon als Kind ein Vorbild für Sputti, als Waldläufer. Schließlich trank er den letzten Schluck aus und mit vollem Tatendrang, durch seine Erinnerungen, stürtze sich Sputti sich ins nächstes Abenteuer.

    Danke für jeden fürs lesen 😀 Ich wollte einfach mal auf eine andere weise Sputti´s Rüstung darstellen und es war mal ein versuch wert.

    —–> http://imgur.com/a/SFEpb

    Mit Vielen Grüßen – Stozoo

  5. Sputti, ein Beobachter. Ein wandelnes Buch. Eine Legende.

    Kein Sylvari kann so viel Wissen anhäufen und so viel erleben. Gar so alt werden.

    Daher ist Sputti für mich ein Sylvari-Geist. Tief im Magumajungle, in den Baumkonen, ganz oben, da wo er alles überblicken kann. Dort vermutet man ihn…

    Eim tapferer kleiner Explorator meint nun ein paar Abbilder von Sputti geschossen zu haben.. Ist da was dran an der allwissenden Legende? http://imgur.com/a/W2t8b

    • Achso, ich denke mit “awissender Sylvari-Geist” ist alles gesagt warum ich Sputti so designt habe 🙂 Falls noch fragen sind, einfach stellen 🙂

      • Achja, bei der Frisur habe ich probiert an Sputtis momentane echte Frisur anzuecken. Ich finds klasse 😀

        • <blockquote class=”imgur-embed-pub” lang=”en” data-id=”a/W2t8b”><a href=”//imgur.com/W2t8b”>Style den Sputti</a></blockquote><script async src=”//s.imgur.com/min/embed.js” charset=”utf-8″></script>

          Update: 2 weitere Bilder hinzugefügt. Die Farben und die Rückseite war nicht deutlich genug zu sehen 🙂

           

  6. View post on imgur.com

    Darf ich vorstellen der verträumte Sputti =)

    Leider habe ich keine nette Geschichte auf Lager wie die anderen Personen.(Dafür habe ich leider kein Talent )

    Ich hab mir bei erstellen des Sylvari nur gedacht , lass mal einen verträumten aber auch gleichzeitig Fresch ausehen Sylvari in meinen lieblings Fraben erstellen.

    Und dabei kam halt das raus .

    Für die Rechtschreib und Grammatikfehler endschuldige ich mich hermit.

    Accuntname in Gw2 : Aionkiller.2841

     

  7. Image Link http://imgur.com/Alz8zjL
    Direct Link http://i.imgur.com/Alz8zjL.jpg

    Charakter
    Während ich bei der Charaktererstellung verweilte, dachte ich an Wenge. Das Holz ist hart, schwer, elastisch und witterungsfest. Und dunkles Holz wirkt besonders edel. Breiter Kiefer und ausgeprägtes Kinn – typische Schönheitsmerkmale für ein markantes Gesicht. Das signalisiert Durchsetzungsvermögen, Männlichkeit, Ehrgeiz und Erfolg. Narben (dezent verdeckt mit Blattsträhne) machen sein Gesicht unverwechselbar und somit einmalig. Leuchtintensität – schwach (max 50%, Sputti ist kein Weihnachtsbaum)…
    Ausrüstung
    Allesamt wirken diese Farben frisch, dynamisch und sympathisch.
    Im Fall des Elektro-Blaus suggerieren sie gar Vertrauen und Treue (Idee für Heiler Rüstung).
    Sputti will nicht unsichtbar bleiben. Orange ist eine Farbe der Lebensfreude und der Lebensenergie.(Condi Rüstung).
    Violett hat für mich durchaus einen ästhetischen Ausdruck, der extravagant, neuzeitlich, modern  wirkt. Akzente mit Violett (sogar farblich abgesttimmt auf Elektro-Wyvern) drückt Sputties Neigung zum Aparten, zum Exzentrischen und zum Außergewöhnlichen aus (Berserker Rüstung).
    Und zuletzt klassisch Schwarz- Weiss wurde von mir etwas abgemildert durch Schatten-Türkis und Tagesanbruch Farben Kombination (Rüstung für jede Gelegenheit).

    Viel Spass!

  8. Hallöchen,

     

    aaalsoo mit mir is es heute zugegebener Weise leicht durchgegangen und ich dachte als ich mich anfangs nicht entscheiden konnte irgendwann, ach watt solls… der brauch ja eigentlich eh 3 outfits… davon ab wäre es doch zu traurig wenn man es eventuell schafft des man insoweit vllt sogar gewinnt des er des outfit stylen muss und dann verhunzt er die anderen beiden… also gibs bei mir Bonusbilder, die bitte auch als solches zu werten (bzw. nicht werten) sind.

    Die Galerie: http://imgur.com/a/ddYS5

     

    Den Charakter Sputti wollte ich irgendwie leicht verschlagen, clever und vielschichtig wirken lassen. Ich landete dadurch irgendwie bei diesem gräulich-dunklen Hautton und blauen Akzenten. Gesicht, Haare ja ihr sehts ja…

    Das Berserker-Outfit ist vermutlich sein meist genutztes und so ein Sylvari hat ja in gewisser Weise auch seine imaginären Wurzeln… ich wollte ihm also ein pflanzliches Outfit geben… so ala Natur gibt Sicherheit, ich habe mich da sehr in diesen schwarz grau blau Mix verliebt… Er ist zwar sehr pfanzenmäig in dem Outfit aber bedient nicht die üblichen Klischees einer bunten Wiese… Bei den Waffen habe ich mich anfangs schwer getan… vor allem da ich auch ein gewisses Budget nicht sprengen darf… und ich wollte das es in sich stimmig ist, auch bei Waffenwechsel, daher habe ich mich dazu entschieden hier komplett auf die Waffen “… der Träume” zu gehen.

     

    nun zu den Bonus-Outfits:

    Condi: ich wollte hier was etwas verruchteres, gefährlicheres kombinieren… etwas was eben gut zu Zuständen passt ohne ihn gleich komplett in Brand zu setzten… das Outfit ist zwar recht schlicht.. doch könnte man behaupten es schützt ihn vor seinen verursachten Zuständen— zumindest hats die erste Feuerprobe bestanden 🙂

    Healer: ich kann nicht genau sagen wieso… aber ich mag sylvari in zodiak-teilen und als ich bei dem umstyling von sputti mit fashionfuchs seine Infusion sah, stand für mich fest sputti brauchn Zodiak-Teil als Healer… der Rest ergab sich…

     

    So das ist mal mein Senf dazu ich hoffe es gefällt 🙂

     

    Accountname in Gw2: AlexisThea.4958

     

  9. SakrilaRegenschein

    Sputti- der gewissenhafte Draufgänger!
    Ein loyaler, freundlicher, gewitzter, fleißiger junger Mann.
    Ein Anführer, der vor keiner Herausforderung zurückschreckt.
    Ein Vorbild, immer auf dem Weg nach oben.
    Ein Träumer, der auch die kleinen Dinge zu schätzen weiß und immer eine Geschichte auf Lager hat.
    Ein Fels in der Brandung, der auch in dunklen Zeiten immer wieder den Weg ins Licht findet.
    Ein Freund, der mit Rat und Tat zur Seite steht.

    Mein Sputti musste grün sein. Dazu einen blauen Akzent in Augen, Haaren und Leuchtfarbe.
    Ein Stilbruch, denn der Sputti ist ein Rebell, der zur Not auch geradewegs mit dem Kopf durch die Wand stößt.
    Die Frisur wählte ich als Hommage an den Alex. (Und weil ich die einfach gerne mag)
    Blau-Schwarz als Farbschema habe gewählt, da es mir persönlich gut gefällt und meiner Meinung nach auch gut zum Charakter passt.
    Ich finde das Nebelwandlerbrustteil super, weils nicht zu überladen aber auch nicht ganz schlicht ist.
    Die Drachentiefen-Waffen passen farblich einfach recht gut und zeigen den ersten großen Erfolg in der Gw2-Story.
    Um die coole Seite zum Ausdruck zu bringen musste einfach die Sonnenbrille her.
    Da der Sommer jetzt wohl kommt ist er dann auch bestens gerüstet. 😛

    http://imgur.com/a/jFEbN

    Acc-Name: SakrilaMasterKid.8437

  10. View post on imgur.com

     

    Ich bin nicht besonders gut im schreiben von blumigen, ausschweifenden Texten um die Wahl der Skins und Farben zu erklären und werde mich deshalb etwas kürzer halten.

     

    Vorweg ich spiele zwar gerne Fashion Wars habe aber nur einen Sylvari Charakter. Für mich sind Sylvari von der Körperfarbe eigentlich immer grün, das passt für mich einfach besser zu Pflanzenwesen als Blau oder Pink. Das Rot als Leuchtfarbe (es ist btw egal welches Rot genau verwendet wird, habe den Charakter extra erstellt und deshalb “nur” das kräftigste Basisrot gewählt) habe ich gewählt weil der Charakter den ich erstellt habe aus dem Zyklus des Mittags ist, welche von Natur aus  Abenteurer und Entdecker sind. Die Rüstung ist eher schlicht und realistisch gehalten, denn es gibt schon zu viele laufende Diskokugeln (habe dagegen aber nichts, wollte aber etwas neues probieren) . Das gesamte Design ist im Thema eines Jäger/ Entdecker/ Abenteurers der jeden Winkel Tyrias erkunden und jeden Dungeon erforschen will (z.B verdeutlicht durch die Pfauen bzw. Moa Feder am Hut). Dabei hilft die Kombination aus Leder und Stahl  die Gefahren zu überstehen. Bei der Brust habe ich versucht keinen langen Trenchcoat zu verwenden damit er sich gut bewegen kann und nicht über seinen eigenen Mantel fällt.

    Die Rüstung

    Freibeuter Hut

    Glorreiche Schultern bzw Unerschütterlich sieht deutlich besser aus ist  aber an PvP/ WvW gebunden

    Ascalon Dungeon Brust

    Keine Handschuhe ( gab einfach keine schönen)

    Carapax Hose

    Glorreiche Schuhe

    Waffe Ambrit unterstreicht das Abenteurer Thema und ist nicht zu extravagant

    Rücken gehen alle Köcher und einfachen Rucksäcke z.B Lederer

     

    Farben:

    Stahl, Weizen, Nickel, Kamel (Hose unten links) , Natur (Schuhe unten links), Pfefferminz (Federn)

  11. Wichtig war mir, dass man den Charakter “Sputti” in meinem Design wiedererkennt.
    Den Charakter “Sputti” kann man für Guildnews durchaus als etablierte
    Marke und Wiedererkennungsmerkmal sehen. Durch die grundlegende Typveränderung, welche im letzten Umstyling vorgenommen wurde, ging m. E. dieser Wiedererkennungswert stark – wenn nicht sogar komplett – verloren.

    Das Design des aktuellen “Sputti” hat in meinen Augen nichts, was ihn in
    irgendeiner Art besonders macht. Gerade die Einfachheit, mit welcher der
    “Original-Sputti” erstellt und gestaltet wurde, machte ihn zu etwas
    Besonderem. Durch seine größtenteils eintönige Färbung (sowohl Modell- als auch
    Kleidungstechnisch) fiel er aus dem Raster. Oder in anderen Worten: Tanzte er
    aus der Reihe.

    Durch die vielen Itemshopwatches, u.ä. Videos ist er einem schon ein bisschen – sagen wir mal – ans Herz gewachsen;)

    Ein “fashiontechnisches Umstyling” im Sinne von: Haare, Kleidung, Ausrüstung, hätte ich durchaus begrüßt, da er nun wirklich nicht mehr war, als ein “grüner Haufen”. Aber genau das, war es  was ihn besonders gemacht hat!

    Bei meinem Vorschlag hab ich mich deshalb am alten “Sputti” orientiert, ihm aber
    durch Verwendung mehrerer Farben – ganz nach dem Motto Tigerpfötchens
    eigentlicher Geschichte der Woche: “Ein bisschen Farbe im Leben muss
    sein” – mehr Leben eingehaucht.

    Bei der Farbgebung habe ich mich an Pflanzen (Sylvari) orientiert und auch den Aspekt des Druiden (Elitespezialisierung) und der allgemeinen Klassenbeschreibung (naturverbunden, etc.)  mit einfließen lassen.

    Gerade Sylvari bieten sich meiner Meinung nach, besonders durch ihre Kulturrüstungen und dadurch “inspirierte” Rüstungen, sowie durch die einzigartige
    Haut- und Leuchtfarbe, an, auf andere Farben wie die gängigen (Weiß, Schwarz,
    Rot, Gold) zurückzugreifen.
    Aus genannten Gründen fiel meine Wahl auf verschiedene Grün-, Erd-, Braun- und
    Gelbtöne.

    Für den Stylefaktor hab ich mich dann noch für die Pilotenbrille entschieden da sie,
    wie ich finde, das Gesicht enorm aufwertet. Sollte diese nicht als gültiges “Teil” anerkannt werden (da Gemshop only und aktuell nicht erhätlich), kann wahlweise auf die “Erfinder-Sonnenbrille”, eines der “farbigen Augen-Skins (Blutsein, Glint, glühende purpurote Maske, etc.), die Maske des Wanderers oder das Wachsamen Stirnband zurückgegriffen werden.

    Ursprünglich wollte ich ein Outfit einreichen, da ich aber gerade so im Flow war, hab ich gleich noch zwei weitere zusammengeschustert und noch eine Variation des
    zweiten Outfits erstellt. Optional kann man diese als Berserker- bzw. Heiler-Set verwenden.

    Ich will noch anmerken, dass ich mir keinen (unfairen) Vorteil durch das Einreichen mehrerer Outfits ergaunern möchte. Mir sind die Preise eigentlich relativ egal. Ich habe hier mitgemacht, weil ich die Aktion genial(!) finde und zudem richtig Spaß beim Erstellen meiner Kreationen gehabt habe. Durch diese Aktion konnte ich mir selbst den Beweis erbringen, einen männlichen Sylvari Waldläufer gestalten zu können, welchen ich tatsächlich selbst verwenden würde …was ich anfangs nicht für möglich gehalten hätte …vor allem nicht mit dem Leystein-Oberteil.

    http://imgur.com/a/zqxjJ

    GW2 Accountname: Ba_na_na_Joe.9861

    Wer sich für die etwas ausführlichere Version interessiert kann einen Blick in die verlinkte PDF werfen. In dieser sind auch die verwendeten Farben genannt und weitere verschiedene Variationen enthalten.
    https://www.file-upload.net/download-12509301/DesigntEurenSputti.pdf.html

  12. Darf ich vorstellen?

    Prinz(essin) Sputti und sein treuer Moa Vance(ina)!

    Designt Euren Sputti

    Die Idee hinter dem Design war, den Abenteurer in ihm hervorzubringen, ohne zuviel seines Original-Ichs aufzugeben. So hat er optisch beispielsweise nur seine Blätter gefärbt und in Bleiche gebadet. Nichts gravierendes also.

    Als erfahrener Herumirrender ist seine Aufmachung eher praktikabel gestaltet ; in den vielen Taschen seines Wams kann er seine zahlreichen Wiederbelebungskugel aus den Schwarzlöwentruhen aufbewahren, oder seinem Moa, Vance(ina), ein Snack mitnehmen. Oder auch nicht.

    Farblich habe ich versucht, ihn mit “Herzblut”, “Firmament” und ~hm~ “Kakao” von der Masse abzuheben, aber nicht so sehr, dass sich jeder fragt :”Was zur Hölle ist das?!” – oder ist das bei Sputti schon der Fall? (sorry)

    Für mich ist Prinz(essin) Sputti ein manchmal verpeilter, dennoch oft professioneller Abenteurer, was dieses Design hoffentlich etwas wiederspiegelt.

    GW2 Accountname: trianna.2015

  13. http://imgur.com/a/VONdv

    Sooo meine Idee war es einen freundlich aussehenden Sputti zu machen wobei ich ein wenig grün beibehalten wollte aber die Hautfarbe vom neuen find ich ganz hübsch also hab ich da was draus gebastelt.

    Zur Rüstung: Ich wollte keinen halbes Kleid haben was gefühlt 90% von allen Waldi-Rüstungen ist xD Dann noch eine Schlichte Hose, passende Schuhe und Handschuhe und dann noch etwas auffälliges auf den Schultern, das Kopfteil hab ich weggelassen weil ich dazu nix hübsches hab :3 Dann noch in dunklerem grün eingefärbt und ein helleres grau dazu, nen schönen Bogen und Großschwert Skin dazu und schwupp war es vollbracht *-*

  14. Da kann ich leider nicht dienen, da ich mit Sylvarie (zumindest ohne Umstylingkit) nicht das erreiche was ich mit einem Menschen erreichen kann und Kompromisse im Design mir zuwider sind…

     

    u.U. kann aber jemandem der kompromissbereiter oder umstylingskid-Großzügiger ist, meinen Mensch als Inspiration dienen, weshalb ich ihn einfach mal dazu setze:  http://imgur.com/6psynp5

     

    Wie gesagt, Geschmäcker mögen verschieden sein – mit Umstyling Kit, kann man u.U. sogar so was ähnliches mit dem Gemüsevolk hinbekommen…

  15. Condi Design: https://imgur.com/a/drBXE

    Die Idee ist Zustandsschaen im Design dazustellen, daher z.B. die Schlangen für Gift, die Fackel für Brennen und Tigris für Blutung (Sputti kann hir auch Chuka und Champawat verwenden, da er ihn ja besitzt). Ergänzt werden kann es noch mit dem Tiegerjungen auf den Rücken, habe ich bei den Bildern jetzt aber vergessen.

    Farblich in eher dunkleren Farben gehalten um bei der Jagt im Unterholz nicht so aufzufallen.

     

    Heal Design: https://imgur.com/a/z45yr

    Die Idee ist die Naturmagie des Druiden hervorzuheben. (Da der Sylvari nur lv 15 ist muste ich auf die Vorschau zurückgreifen.) Ergänzt werden kann es noch mit der Geisterhaften Infusion die Sputti besitzt.

    Die Farbgebung ist an den Steinkreis des Wanderers und an die Farbe des Stabs angelehnt.

  16. Hallo Sputti und auch an alle anderen

     

    Hier ist mein Sylvari-Druid, habe auch Ersatz Waffen eingefügt da meine Hauptwaffen zwar nicht über die 500gold gehen aber auch nicht ohne weiters zu bekommen sind…. also, wenn die Weisenmanntel-Waffen zählen die Blutsteinwaffen ignorieren und andersherum 🙂

     

     

     

    Um es kurz zu fassen ich wollte den Sylvari zwar Naturnahe lassen aber er sollte sich auch nicht schämen, wenn er mal in Götterfels ein schönes Bier trinkt oder einen Norn mal wieder unter den Tisch trinkt

     

    da außerdem jeder Sylvari ein eigens Farbthema bei mir hat, hat der Heil-Waldi ein relativ dunkele grün bekommen ich hoffe es gefällt euch

     

    View post on imgur.com

     

    mfg

    Magica Necra/ Arveduis

  17. Hallo 🙂

    Was die Rüstung angeht, kommt “mein” Sputti in 2-facher Ausführung. Einmal für die Heiler-Rüstung und einmal für die Condi-Rüstung.

     

    Während die Heiler-Rüstung sich an all dem schönen der Natur orientiert, ist die Condi-Rüstung eher finster und verdorben.

    Kleinvadders Sputti

  18. Klassische Outfits sind immer noch die besten Outfits.

    Lederhose, Lederjacke, rechter Arm Frei zum Bogen spannen, linker Arm dick um sich verteidigen zu können.

    Der “Rollkragen” das es in der kälte auch nicht im Nacken zieht und nicht vergessen, die kleine Tasche um ein paar Leckerlis fürs Pet zu verstauen.

    Und nicht vergessen, einen stabilen Köcher mit viel Volumen mitzunehmen. Wäre ja doof in nem Kampf aufs Langweilige Schwert wechseln zu müssen. 😉

    https://imgur.com/a/srxTi

  19. So, nun auch mein Sputti ^^
    Als Grundidee hatte ich, einen Skin zu wählen, der neu im Spiel ist, denn wenn man schon mal ein Umstyling macht, dann doch mit dem neusten Kram, den es auf dem Markt gibt. Also habe ich mich für den Druidenstein-Rücken entschieden, da er so gut zum Waldläufer (Druide) und zum Sylvari passt. Zu diesem Rücken habe ich dann ein Outfit zusammengestellt. Schultern, Brust, Hose und Schuhe sind allesamt Sylvari-Rüstungen. Denn ich finde, das sieht einfach am natürlichsten an einem Sylvari aus und man hebt sich ein bisschen mehr von den anderen Rassen ab.  Zudem nehmen die Sylvari-Rüstungen ja auch die Hautfarbe der Sylvari auf, was immer sehr harmonisch wirkt.
    Die Handschuhe sind von der Leystein-Rüstung, da sie den blauen Schimmer des Rückens wieder aufgreifen sollen. Zudem sind sie in grau gehalten, was sehr gut zu dem Stein auf dem Rücken passt. Ich habe auch die Hautfarbe grau gestaltet, damit sich eben dieses Grau auch in der Sylvari-Rüstung wiederfindet.
    Prinzipiell habe ich alle Leuchtelemente der Rüstung und auch das Leuchten der Haut in Hellgrün gehalten, was zu den leuchtenden Blättern des Rückens passt. Es gibt zudem auch kleinere braune Elemente in der Rüstung, welche das Braun auf den Ästen des Rückens aufgreifen sollen. Große Teile der Rüstung sind dunkelgrün gestaltet, da dies einen tollen Kontrast zur restlichen Rüstung darstellt und auch etwas an den ursprünglichen Sputti (in komplett grün) erinnert. Die Brustrüstung habe ich gewählt, da sie einen nicht zu langen Mantel hat, tolle Leuchteffekte auf der Brust besitzt und trotzdem noch tailliert geschnitten ist, was mich ein wenig an einen Frack erinnert und so einen eleganten Eindruck hinterlässt (zudem ist man damit auch fürs Tanzen gut gekleidet ;P).
    Den Haarschnitt habe ich wie ursprünglich gelassen, da dies für mich immer das Markenzeichen von Sputti war/ist. Einen komplett anderen Sputti würde ich nicht gut finden, da dies die vergangene Geschichte des Charakters wie weglöscht. Deswegen war es mir wichtig, ein markantes Detail des „alten“ Sputtis zu behalten. Und da habe ich natürlich sofort an den fesch nach hinten gebundenen Blätterzopf gedacht.
    Prinzipiell ist dieser Look sehr einfach mit Waffen zu bestücken. Es passt sehr gut der Knorrige Gehstock. Aber auch die kompletten Sets der Hainhüter-Waffen und auch der Güldenen Waffen. So hat man, egal welche Waffe man gerade braucht, immer mindestens zwei stimmige Versionen zur Auswahl.

    View post on imgur.com

  20. Ich liebe einfach die Farbe blau und finde, dass man aus ihr als Sylvari richtig viel machen kann. Generell liebe ich es, Sylvaries zu designen.

    Das Design ist auch etwas komplett anderes als das, was Sputti zuvor gertragen hat. Somit kommt etwas Frische herbei. :p

    Mein Charakter auf den Bildern, Toxibleu, ist zwar ein Dieb, aber die Rüstungsklasse bleibt ja die selbe und es passt trotzdem.

    Die Idee war, einen dunklen Grundton und als Nebenfarben Türkis-/Blautöne zu haben. Sozusagen ist das ein giftiger Blauton, was z.B. perfekt für den Condi Druiden/Ranger ist. Aber auch für andere Rollen past es.

    Galerie: http://imgur.com/a/bKrZN

    Als Waffen wären die Skins aus dem Arah-Duengon (habe leider keine) passend.

     

    Ich hoffe, dass euch das Design gefällt. 🙂

     

     

     

  21. Hab mir nun doch nen neuen Charaplatz gegönnt. ^^

    http://imgur.com/a/aQ7Js

    Eigentlich würde Aquamarin als Farbe meiner Meinung nach besser dazu und zu dem Sputtidesign passen, was ich mir usprünglich vornahm, aber die Haarfarbe hat mich so begeistert, dass ich den Chara darauf ausgereichtet habe. <3

    Hautfarbe: Salbei, Musterfarbe: Lachs, Leuchtfarbe: Banane, Haarfarbe: Mandarine.

    Die Berserkerrüstung sollte irgendwo noch pflanzlich sein und ist farblich auf den neuen GS-Schwertskin ausgelegt.

    Farblich bietet sich generell an “Goldener Löwe” zu benutzen für alle 3 Rüstungsdesigns, da es a besten zur Haarfarbe passt. Man kann aber sicher auch günstigere Varianten nehmen. Goldener Löwe gibts u.a. aus dem 3 Bday-Geschenk.

    Für die Berserker-Rüstung wurden außerdem noch Gift (günstigere Variante Sommergras wenn ich mich richtig erinnere oder aus dem 3.Bday-Geschenk), Weißgold, Glints Isolation (3.Bday-Geschenk oder andere helle Farbe z.B. Weißgold), Erleuchtung, Eisen, Schattentee. Rüstung besteht aus Schulter T3 Kultur, Klingen-Oberteil, T2-Kultur-Handschuhe, T3-Kultur-Hose, Schuhe aus FZ. Waffen: GS Menzies Qual, Schwert Caladbolg Rosa, Axt Signalfeuer des Lichts, Langbogen Sylvari T3 Kultur (restliche Waffenskins habe ich hierfür nicht rausgesucht).

    Heilerrüstung legt Fokus darauf, dass es noch zur Infusion passt, daher teilweise blau gehalten und Chaos-Handshuhe beibehalten: Geheime Gerüchte-Oberteil, Chaos-Handschuhe, Gesetzlosen-Hose, Sylvari T2-Kultur-Schuhe. Farben: Goldener Löwe (Alternative Erleuchtung), Mitternachtspetrol, Mitternachtseibe, Petrol, Glints Isolation, Meeresbriese, Schattentee. Waffen Schwert Caladbolg-Rosa, Abtei-Horn, Stab z.B. Azimut, Schimmernder Stab, Kaiserschlangenstab, Jahrmarktsstab, Draufgänger sowohl der einfache als auch der Sammlungsskin.

    Condi-Rüstung liegt Fokus in Farbgebung darauf, dass als Kurzbogen Chuka un Champawat weiter verwendet werden kann. Habe den Skin nur selbst nicht. Rüstungsskins: T1-Kultur-Schultern (können auch ausgeblendet werden), T2-Kultur-Oberteil, Albtraumhof-Handschuhe und -Hose, T1-Kultur-Schuhe. Farben: Goldener Löwe, Erdnussbutter, Zimt, Erbstück, Blut, Mitternachtseibe. Waffen: Kurzbogen Chuka und Champawat (Alternative Primordus), Schwert Zeremoniel, Dolch orange aufgestiegen, Axt rot aufgestiegen Harte Holz-Fackel.

    Dadurch, dass ich nun eine andere Haarfarbe als geplant genommen habe und das Design auch darauf ausgelegt habe, ists mehr ein ganz eigener Chara geworden, den ich wohl auch behalten werde, obwohl ich eigentlich nicht noch nen Sylvari-Waldi brauche. Aber meine Weibliche ist perfekt wie sie ist, darum wollte ich sie nicht mal kurzweilig umändern. ^^”

    Mit den Farben sticht man denke ich immer noch gut heraus. Er ist immernoch grün, also auch richtig als Pflanze erkennbar. Die Grundfarben sind aber nicht so aufdringlich, dass man ihn nicht auch ganz bunt machen könnte, wenn man wollte.

    Rückenskins, habe ich nun keine ausgewählt. Die Rüstungen funktionieren auch gut ohne. Zu der Heiler-Rüstung würde aber der neue aufgestiegene Skin von Draconis Mons passen. Als Schulter könnte man auch Winterpräsenz nutzen. Die Rüstung funktioniert aber auch gut ohne Schulterskin. Zu der Berserkerrüstung passt Magnus linke Augenklappe sehr gut. Restliche Kopfbedeckungen kann man so machen wie man möchte. ich wollte jedoch die schönen Leuchte-Haare nicht verdecken.

  22.  

    Mein Design für Sputti 2.0 orientiert sich ganz an dem Skin der Waffe, dem Beherrscher-Langbogen.

    Trotzdem wollte ich den ganz eigenen Charm der Sylvari (auch behelfsmäßige Holzelfen genannt) nicht verdrängen. Aus diesem Grund blieb ich ganz einfach (fast ausschließlich) bei der Kulturrüstung.

    In meiner Vorstellung ist Sputti halt der “Herrscher” über Guild News und das kann er auch mal ingame zeigen 😉

     

    Zu den Farben: Die Idee, die ich hatte, war es, trotz des auffälligen Lilas den Natur-Charakter der Klasse Waldläufer zu wahren, weshalb ich auch auf eine sehr auffällige Leuchtfarbe und Hautmusterung für die Nacht zurückgriff.

     

    Hier dann mal meine Kreation:

    http://imgur.com/a/jwIDI

     

    Hautfarbe: Himmel

    Muster: Aubergine

    Leuchtintensität: Stark

    Leuchtfarbe: Pinette

    Haarfarbe: Orchidee

    Augenfarbe: Wintergrün

     

    Skins:

    Beherrscher-Langbogen

    Maske des Wanderers

    Erstgeborenen-Wams & -Beinkleid

    Albtraumhof-Armschutz & -Stiefel

     

    Farben:

    Orchidee, Bach, Gischt

     

Schreibe einen Kommentar