GuideLegendäre Ausrüstung

Der Guide zum Legendary Bifrost

Die Gabe des Bifröst

BifrostHeaderGuide

Die Gabe des Bifröst ist eine spezielle Gabe, die ihr nur für diese legendäre Waffe benötigt. Um diese Gabe herzustellen, müsst ihr diese vier Gegenstände in die Mystische Schmiede packen:

  • 100 Eisige Runensteine
  • Überlegenes Sigill der Auslöschung
  • Gabe der Energie
  • Gabe der Farben

Zudem benötigt ihr die Berufe Konstrukteur und Küchenmeister auf dem Level 400, um die Gabe der Energie und die Gabe der Farben herzustellen. Im Folgenden erklären wir euch, woher ihr die einzelnen Gegenstände der Gabe bekommt.

Eisige Runensteine

Eisige Runensteine könnt ihr bei einem Händler im Eisklamm-Sund nahe des Spawnpunkts von der Klaue Jormargs kaufen. Sie kosten jeweils 1 Gold das Stück, weswegen ihr also 100 Gold benötigt, um euch alle Runensteine zu kaufen. Auf der Karte findet ihr nochmal den genauen Standpunkt:

EisigeRunensteine

Überlegenes Sigill der Auslöschung

Das überlegene Sigill der Auslöschung könnt ihr euch am besten im Handelsposten kaufen. Dort kostet es zurzeit ca. 4 Silber. Alternativ müsst ihr nur eine exotische Waffe mit dem Sigill finden und diese wiederverwerten, um an das Sigill zu gelangen. Dies erfordert jedoch ein wenig Glück, weswegen der Handelsposten die deutlich bessere Alternative darstellt.

Gabe der Energie

Für die Gabe der Energie benötigt ihr:

  • Konstrukteur auf 400
  • 250x Haufen kristallinen Staubs
  • 250x Haufen weißglühenden Staubs
  • 250x Haufen leuchtenden Staubs
  • 250x Haufen strahlenden Staubs
  • Rezept: Gabe der Energie

Da ihr für den Bifröst insgesamt 750 Haufen kristallinen Staub benötig kann ich euch hier nur empfehlen diesen zu kaufen (was am schnellsten geht) oder diesen zu farmen. Generell wird jeder Staub von Auferstandenen oder Geistern gedroppt. Welchen Staub ihr bekommt richtet sich nach eurem Level und dem der getöteten Gegnern. Für den T6-Staub empfehle ich euch in der Fluchküste oder in Malchors Sprung die Tempelevents zu machen, da dort wellenweise Untote erscheinen. Wenn ihr eher WvW-Spieler seit könnt ihr auch die ascalonischen Geister auf den Ewigen Schlachtfeldern bei der blauen Mittelfestung töten.
Die anderen Staubarten kriegt ihr in den niedrigeren Gebieten.
Eine letzte und eventuell lohnende Möglichkeit an den T6-Staub zu kommen ist das Wiederverwerten von Ektoplasmakugeln. Hierbei besteht die Chance, dass ihr aus einer Kugel 5 Haufen Staub bekommt. Oder ihr habt Pech und bekommt nur 1.

Zu guter Letzt benötigt ihr noch das Rezept zur Gabe der Energie. Das könnt ihr euch bei Miyani (der Dame bei der Mystischen Schmiede) für 10 Gold kaufen.

Gabe der Farben

Für die Gabe der Farben benötigt ihr:

  • Küchenmeister auf 400
  • 250 Haufen kristallinen Staubs
  • 100 nicht identifizierte Farben
  • 100 Opalkugeln
  • 1x Gabe des Zhaitan
  • Rezept: Gabe der Farben

Die nicht identifizierten Farben sind hierbei wohl der leichteste – oder schwierigste Punkt dieser Liste: Wenn ihr eure erstatteten Farben nach dem Patch nicht benutzt oder verkauft habt, dann dürftet ihr schon eine gute Basis haben. Ansonsten besteht die Möglichkeit für 5 Lorbeeren 1 Farbe zu tauschen. Die letze andere Möglichkeit ist, dass ihr 4 verschiedene nicht identifizierte Seltene Farben vom Küchenmeister in der Schmiede kombiniert. Auch dabei bekommt ihr 1 nicht identifizierte Farbe.
Ich empfehle euch aktuell die 100 Farben zu kaufen – noch kosten sie 20 – 25 Gold. Alle anderen Methoden sind teurer.

100 Opalkugeln bekommt ihr, wenn ihr z.B. Orichalcum-Erz abbaut oder die Zufallstaschen aus Schösslingen öffnet.

Für die Gabe Zhaitans benötigt ihr 500 Scherben des Zhaitans, die Dungeonmarken aus der Ruinenstadt Arah. Zum Abschluss müsst ihr natürlich wieder das Rezept besorgen, welches ihr für 10 Gold bei Miyani (der Dame bei der Mystischen Schmiede) kaufen könnt.

Sputti

Alexander Leitsch war früher mal unser Chef. Inzwischen geht er dem Journalismus nichtmehr hier, sondern hauptberuflich nach. Ingame erreicht man ihn unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"