Heart of ThornsPvE

Guide zum Meta-Event im Güldenen Talkessel

MetaEventTalkessel

 

In diesem Guide möchten wir euch das Meta-Event in dem Gebiet Güldender Talkessel genauer vorstellen. Es findet regelmäßig statt, ist sehr effektiv um seine Beherrschungen zu leveln (zumindest in der Außenposten-Phase) und gibt viele Belohnungen und Erfolge. Es ist relativ einfach zu erledigen und gibt selbst dann einige Truhen, wenn es fehlschlägt.

1. Aufbau der Karte

Die Karte ist relativ einfach aufgebaut. In der Mitte der Karte befindet sich die goldene Stadt Tarir und rund herum im Norden, Osten, Süden und Westen befinden sich Außenposten, die vor dem Haupt-Event in der Stadt erobert werden müssen. Der zentrale Angriff der Mordrem findet dann in der Stadt statt, die vorher für 15 Minuten komplett verriegelt wird. Soweit wir das mitbekommen haben, findet das Haupt-Event mit dem Angriff auf Tarir immer zur vollen geraden Stunde (0:00, 2:00, 4:00 usw.) statt.

Event

2. Die Vorbereitung

Sowohl für die Events in den Außenposten, als auch für die Events in der Stadt benötigt ihr jeweils vier Gruppen. Es bieten sich also auch vier Kommandeure an, die die Events betreuen. Als persönliche Vorbereitung sollte man sich alle Wegmarken rund um die Stadt holen, sowie Gleiten Stufe 1 und die Erhabenen Stufe 1 zum Benutzen der Port-Punkte. Nuhoch-Sohlen sind zudem ebenfalls sehr hilfreich.

3. Die Außenposten

Bevor der Kampf in Tarir beginnt, müssen erstmal die vier Außenposten erobert werden. Hier teilt man sich, wie oben bereits geschrieben, in vier Gruppen und erledigt alle anstehenden Missionen. Zuerst muss man die vier Spiegel befreien, was vor allem gut zum Farmen von EP geeignet ist. Danach gibt es drei Eskortier-Events pro Außenposten, in denen die Pylonen aktiviert wird werden müssen (gelb markiert auf der Karte). Am besten startet man immer ein Pylonen-Event nach dem anderen. Das Ziel ist es also alle vier Außenposten mit allen zwölf Pylonen zu aktiveren.

Danach geht es in die Herausforderungen, für die es dann auch Erfolge gibt. An jedem Außenposten bekommt ihr dann eine Aufgabe, die ihr mit dem ersten Platz abschließen sollt. Die Gewinner bekommen jeweils eine besondere goldene Rüstung für den Endkampf, die anderen Spieler können sich in eine normale Rüstung begeben. Diese werden wichtig für das Haupt-Event in der Stadt. Je mehr Pylonen aktiviert wurden, desto mehr goldene Rüstungen werden verteilt. Ihr benötigt sowohl für die Rüstungen, als auch für die Herausforderungen die Beherrschung der Erhabenen auf Stufe 1.

4. Das Haupt-Event in der Stadt

Vor dem Beginn der Herausforderungen wurde die Stadt bereits von Mordrem attackiert und die Spieler ausgesperrt. Zur vollen geraden Stunde können wir jedoch die erste Rankenwand in allen vier Himmelsrichtungen durchbrechen und so den äußeren Ring der Stadt betreten. Der innere Teil wird jedoch von Rankenkraken bewacht, die wir besiegen müssen. Diese können wir jedoch nicht direkt angreifen, sondern wir müssen in jeder Himmelsrichtung verschiedene Aufgaben erledigen. Vom Schwierigkeitsgrad her ist im Osten das einfachste Event, dann kommen Norden und Westen, und am schwersten ist das Event im Süden.

Die Gegner:

  • Rankenkraken: Müssen erst angreifbar gemacht werden
  • Zünderblumen: Explodieren und verursachen Schaden, sollten am besten von den Rüstungen aus der Gruppe rausgehalten werden.
  • Pfeilkopf: Sind nicht angreifbar und Rollen von einem Punkt zum anderen und verursachen dabei viel Schaden. Können von Rüstungen gestunnt werden, im besten Fall weicht man aber selber aktiv aus.
  • Mordrem-Speier: Sie rufen mehr Gegner und sollten deshalb unbedingt fokussiert werden.

Osten:

  • Mit den Hüpfpilzen geht ihr nach oben und hebt eine Bombe auf. Dann gleitet ihr zusammen mit den Aufwinden zur Rankenkrake und lasst die Bombe fallen, um den Schild zu zerstören. Nachdem der Schild zerstört wurde, kann von allen Spielern Schaden verursacht werden.

Norden:

  • Die Spieler holen sich hier Mordrem-Ex und benutzen vor dem Rankenkraken die zwei (das Aufstellen eines Turms) und schießen damit auf die Ranke. Die Spieler in den Rüstungen sollten sich darauf konzentrieren, die Gegner von den Spielern fernzuhalten.

Westen:

  • Hier müssen die Spieler in den Kreis am Boden treten und dort zu einem Pilz werden. Dann müssen sie bis zum Rankenkraken laufen und die Fertigkeit 1 verwenden. Die Pilze sind jedoch sehr schwach und man verwandelt sich zurück, wenn man getroffen wird. Die Rüstungen sollten vor allem die Frösche stunnen (Fertigkeit 4) und die Pilze sollten sich darauf konzentrieren den rollenden Gegnern auszuweichen.

Süden:

  • Im Süden spawnt ein „exalted explosive“, der von uns in die Ranken gezogen werden muss. Dies kann durch Ranziehen (z.B. Skorpiondraht) oder Knockback bewerkstelligt werden. Vorsicht: Auch wir können den Explosive töten! Die Rüstungen müssen hier unbedingt die Zünderblumen aus dem Weg räumen

Erschwerend kommt bei diesem Event hinzu, dass alle Rankenkraken innerhalb von 2 Minuten sterben müssen. Sollte eine Gruppe als schneller sein als die andere, muss hier gewartet bzw. rotiert werden. Für das Event insgesamt hat man 20 Minuten. Sollte der zwei Minuten Timer nicht erfolgreich sein, regenerieren sich die ersten Rankenkraken wieder. Sollten alle innerhalb der richtigen Zeit sterben, ist das Event erfolgreich.

5. Die Belohnung

Wenn das Event erfolgreich war, wartet unter der Stadt Tarir ein neuer Bereich auf uns, mit dem wir dann auch zum letzten Heldenpunkt der Karte kommen können. Dort stehen insgesamt 21 Truhen der Erhabenen, die allesamt Belohnungen enthalten (meistens Handwerksmaterialien und Ausrüstung, häufig Champion-Taschen). Es spawnen auch Truhen, wenn das Event nicht komplett geschafft wurde. Je weiter ihr gekommen seid, desto mehr Truhen gibt es. Für die Truhen braucht ihr die Schlüssel der Erhabenen, die ein wenig Aurilliumklumpen kosten.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close